Kuhvollmilch immer abkochen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von doehri 24.02.06 - 08:10 Uhr

Hallo,

bei uns ist es bald soweit, Eileen darf dann endlich Kuhvollmich bekommen (die angerührte verweigert sie schon so ziemlich). Dazu eine einfache Frage:
Kocht ihr die Milch aus der angebrochenen Packung (steht natürlich im Kühlschrank) jedesmal ab oder reicht es wenn ich sie erwärme?
Ach ja, nehmt ihr 3,5% oder 1,5% Milch?

Danke für eure Antworten
Claudia & Eileen (16.03.05)

Beitrag von maggiecat 24.02.06 - 11:06 Uhr

Hallo Claudia,

Du brauchst die Milch nicht abkochen. Die Flaschen haben doch mittlerweile alle einen Schraubverschluß, so kann gar nichts weiter in die Milch kommen. (Durch das Abkochen gehen Vitamine verloren).

Am Anfang solltest Du auf jeden Fall Bio-Milch nehmen und die hat den natürlichen Fettgehalt von min. 3,8 %

Teste anfangs nur mit einer kleinen Portion Milch, ob Deine Tochter sie auch verträgt. Wir haben bei Lucie halb mit Wasser gemischt. (Da war sie 18 Monate)

LG

Kirstin