glasflasche oder andere?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von simone_23 24.02.06 - 08:27 Uhr

hallo zusammen.
hab heute mal ne frage an euch. hab mein baby leider noch nicht, aber bin gerade dabei, die ganzen vorbereitungen zu machen.

jetzt zu meiner frage:

wollte neulich fläschchen kaufen. jetzt wusste ich aber nicht, nehm ich glasfläschchen oder kunstoff oder was das ist?
was könnt ihr empfehlen?
und was ist mit so nem sterilisator?

danke schon mal für eure antworten

lg
simone #blume
(32. ssw)

Beitrag von silverblueangel 24.02.06 - 10:32 Uhr

Hallo,

wir haben für die Milch Glasflaschen. Die sind ganz gut, allerdings ist mir eine runtergefallen (auf Fliesen), die Scherben waren in der ganzen Küche.......:-[
Für Tee haben wir die kleinen Plastikflaschen. Sind eigentlich genauso gut.

Am anfang hatte ich keinen Sterilisator, da ich gestillt habe, hatten wir ja nicht so viele dreckige Flaschen. Die Schnuller habe ich dann 5 Minuten in einen Topf mit kochendem Wasser gelegt. Als ich mit dem stillen aufgehört habe, hab ich auch nen Sterilisator gekauft. Ist einfach bequemer die Flaschen gleich nach gebrauch kurz auszuspülen und in das Gerät zu stellen. War er voll, hab ich ihn angemacht ;-)

Da meine Süße ja jetzt nicht mehr so viele Flaschen bekommt, nur noch morgens eine, hab ich den Sterilisator wieder aus der Küche verbannt und die Flaschen kommen in die Spülmaschine.

Liebe Grüße

Tanja + Fiona *01.04.05

Beitrag von buzzelmaus 24.02.06 - 13:11 Uhr

Hallo Simone,

wenn Du nicht stillst, dann empfehle ich Dir Glasflaschen (die natürlich kaputt gehen, wenn sie fallen, passiert aber nicht dauernt).

Meine Hebamme hat mir auch Glas empfohlen, weil bei Plastik die Milch die Flaschen mit der Zeit eintrübt und dann sollte man neue kaufen. Aber mit Glasflaschen passiert das nicht und man spart somit Geld. Ausserdem ist bei Glas die Gefahr nicht so gross, dass die Kleinen die Flasche selber halten können und somit unbegrenzt nuckeln können - soll nämlich nicht sein!

Einen Sterilisator haben wir uns über ebay gebraucht gekauft - war super günstig und fast neu. Der ist wirklich praktisch. Wenn ihr allerdings eine Spülmaschine habt, dann geht auch die (wenn Du sie täglich einschaltest). Wir haben uns 7 Flaschen geholt, weil Emily am Anfang einen 2 Stunden-Rhytmus hatte. Damit kamen und kommen wird gut klar und die Flaschen werden abends gesäubert, sterilisiert und dann wieder mit Milchpulver prepariert. Fertig!

Wünsche Dir noch eine schöne Kugelzeit!

Susanne + Emily Fiona (*05.08.05)