Hilfe weiß sein verhalten nicht zu deuten!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nanny86 24.02.06 - 08:41 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich bin 19 werde im Juni 20 bin verheiratet seit letztes Jahr Juni und in der 27. SSW.

Vorgestern abend liegen mein Mann und ich zusammen im Bett haben gekuschelt, es war alles wunderbar. Dann aber hat er gesagt er muss mir was beichten, ich müsse aber ihm versprechen nicht böse zu werden oder die scheidung zu wollen. Als ich dann sagte das ich mich nicht Scheiden lassen will rückte er endlich mit der Sprache raus. #bla Er sagte er sei mir fremdgegangen!!
Ich wollte alles wisen und so erzählte er mir alles genau. Es wäre eine Arbeitskollegin und sie hätte ärger mit ihrem Freund gehabt. Zum Quatschen wären sie dann zu uns nach hause gefahren und dann wäre es passiert in unserem EHEBETT!!!!! #heul Er sagte es hätte gegribbelt wie damals bei uns ganz am Anfang und das es schön war für ihn war aber danach hätte er Schuldgefühle gehabt und sie heim geschickt. Außerdem wäre es letztes Jahr im November oder Dezember gewesen. Ich glaubte ihm nicht und machte das Licht im Zimmer an. Seine augen waren wässrig. Es würde ihm so leid tun. Dann wolle ich seine Arbeitskollegin anrufen und da meinte er es wäre nur ein Scherz gewesen er wär mir nicht Fremdgegangen. #kratz Auf einmal war er wieder ganz normal ohne das vorher was war.
Gestern Mittag hab ich mich an etwas erinnert was schon länger zurückliegt:

Im Januar hatten wir noch unsere alte Couch und in einer ritze hab ich beim Saubermachen einen Anhänger für eine Kette gefunden. Eine silbernes Herz mit einem Häschen drauf und den Namen Patrick. Ich fragte woher der sei und er meinte das wäre der von seiner schwester. Den Anhänger hätte sie von ihrem Ex bekommen und das sie ihn eh nicht mehr braucht ich könnte ihn ruhig wegschmeissen. Das hab ich aber nicht gemacht und gestern hab ich seine Schwester angerufen und sie nach dem Anhänger gefragt. Sie sagt das sie den Anhänger nicht kennt. Außerdem war sie noch nie bei uns in der alten Wohnung gewesen zudem ist sie selbst Mama und hat einen Freund (auch Papa von der kleinen) mit dem sie seit 6 oder 7 Jahren zusammen ist und er heißt Marc. #gruebel
Gestern abend hab ich ihn auch darauf angesprochen und er meinte das sie von ihm schon mal einen anhänger bekommen hätte und das er mehr darüber nicht wisse.

Wie soll ich das ganze denn jetzt deuten hat er mich betrogen oder nicht? Warum sagt er sowas wenn ich Schwanger bin? Wenn er mich nicht betrogen hat warum schockt er mich dann so? Bin ich nicht mehr atraktiv genug für das er zu jemand anderes gehen muss? Finden Männer eine Schwangere Frau hässlich?

eure Jasmin #heul #gruebel #heul

Beitrag von blackangel1982 24.02.06 - 08:49 Uhr

Hallo Jasmin..das tut mir leid für dich..Lass dich mal #liebdrueck An deiner Stelle würde ich trotzdem mal bei seiner Arbeitskollegin anrufen und Nachfragen..LG Steffi

Beitrag von hermine_ 24.02.06 - 09:30 Uhr

#kratz Glaubst Du wirklich die sagt "Ja, ich habe mit Deinem Mann geschlafen." #gruebel Wenn sie ein wenig Grips hat hält sie die Klappe.

Beitrag von kathim 24.02.06 - 08:52 Uhr

Hallo Jasmin,

das ist ja wohl die Oberhärte :-[. Macht er manchmal solche derben Scherze? Also ich finde das nicht witzig und kann Deine Verwirrung voll verstehen.

Ich kenne Deinen Mann nicht und kann daher nicht einschätzen ob er fremdgegangen ist oder nicht.
Du solltest aber nochmal das Gespräch suchen und wenn er Dir ausweicht musst Du ihm klipp und klar sagen, dass Du ihm nicht glaubst.

Das hat nichts mit witzig zu tun, das ist nur gemein. Und gerade in der Schwangerschaft ist es jawohl noch unangebrachter.

Ich hoffe, Du kannst das klären.

Fühl Dich gedrückt. #liebdrueck

Kathi (37. SSW)

Beitrag von adlertier24 24.02.06 - 09:16 Uhr

Hy,

also ich würde mal sagen: JA, er ist fremdgegangen. Und sie haben auf dem Sofa etwas begonnen und den Anhänger dabei eben fallenlassen. Käme ja auch zeitlich hin. Dezember fremdgehen, im Jenner findest du das Armulett...
Er wollte denke ich mit sich und dir im klaren sein, ehe das Baby kommt. Vielleicht hat ihn auch sein Gewissen geplagt oder seine Arbeitskollegin setzt ihn mit irgendwas unter Druck, und nutzt ihr wissen bezüglich des Fremdgehens gegen ihn.

Versuch ihm zu verzeihen...ich denke, er bereut es wirklich, sonst hätte er nichts gesagt.

(Schwank aus meiner letzten Zeit : Mein Mann, 30 - gerade 30 geworden zu dem Zeitpunkt - hat mir zum 6ten positiven SST erstmal erzählt, dass er vor Wochen mit ner Arbeitskollegin in selber Situation Petting hatte. Nicht das ich das nicht eh gemerkt hätte, lach, aber es war schön, dass er so ehrlich war. Klar hat es mich verletzt...aber ich weiss, er liebt mich, schon gar weil er so reuig war und er entgegen seiner Art so viel geweint hat, und ich weiss auch, dass er sich nicht von mir scheiden läßt und ich weiss, dass es pur um dieses Kribbeln und der Versuchung geht, was man eben bei uns - 6te SS und 7 Jahre Beziehung und 5 Jahre Ehe - nicht mehr so oft hat; hatten wir schon nach dem ersten Zwerg nicht mehr, glaub ich. Er kam dann sogar mit dem Spruch, dass er sich verliebt hat, ich gerade in der 7 SSW mit meinem jetztigen Zwerg, und wir haben viel geredet. Ich habe ihm erklärt, dass ich eben nicht eine Beziehung wegen der Kinder will sondern wegen uns und das er eben gehen soll, wenn er denn glaubt, er sei neu verliebt. Mein Herz und meine Tür stehen ihm aber immer offen. Er hat sich dann 2 Tage lang aus allem zurückgezogen - und irgendwie hatte ich schon so ein doofes Gefühl - aber er kam dann zu mir mit Blumen und meinte, er liebe nur mich, er könne nicht ohne mich sein und hat dann zum 2ten Mal gefragt, ob ich ihn denn nochmal heiraten würde - diesmal kirchlich, denn wir sind nur standesamtlich getraut, und das war eine Katastrophe - und ich wußte, dass alles wieder gut wird, weil er nieeeee in ein Kirche gehen würde- selbst zur Taufe ist er nicht mit!)

Jedenfalls solltest ihr euch jetzt schnell darüber klar werden, wie viel ihr füreinander empfindet. Und wenn die Liebe noch da ist, auch wenn die Seele gekränkt ist, dann hat sie Vorrang und er noch ne Chance verdient.
Sag ihm, dass du ihm verzeihst, aber er jetzt die gelb-rote Karte gesehen hat; dass du ihn liebst und hoffst, dass er das selbe auch noch für dich empfindet und das du ihn nicht an so ein dahergelaufenes Flittchen verlieren willst. Dann solltest du ihm vielleicht erklären, warum du seine Verwandten da jetzt mit hineingezogfen hast, denn wahrscheinlich weiss es jetzt jeder in der Familie und es tät mich nichtmal wundern, wenn er jetzt auch noch beleidigt ist. So sind nunmal Männer!!!

Es wird schon werden, lasst euch davon jetzt nicht die Schwangerschaft und eine noch lange schöne Ehe zerstören.

LG Melanie

Beitrag von nanny86 24.02.06 - 09:29 Uhr

Ich denke das ich bei ihr mal anrufen werde und hoffe das dass bei ihm auf der Arbeit keine konsequenzen hat, wenn er es nicht getan hat. Fals er es doch getan haben soll weiß ich auch nicht aber loslassen kann ich ihn nicht dafür lieb ich ihn zu sehr. Eher bring ich ihn um als das eine andere in seinen genuss kommt. Vielen dnk für eure Tipps. Habe eben mal ein Foto in meine Visitenkarte gemacht damit ihr wisst um wen es geht.
nochmal danke.

Jasmin und Vanessa#ei

Beitrag von jenny.jen 24.02.06 - 08:59 Uhr

Hallo Jasmin..

Schock am Morgen #gruebel

Ich finde das klingt alles sehr merkwürdig und den Kontakt zu seiner Arbeitskollegin würde ich sehr schnell aufsuchen!! Es ist wichtig, dass die Wahrheit ausgesprochen wird.. Denn meine Beziehung könnte so eine Belastung nicht standhalten..

Und fang nicht an, an Dir zu zweifeln!!! Wir Schwangeren sind zwar manchmal kompliziert, aber dennoch etwas ganz wertvolles und besonderes..

Ich drück Dir und deinem Würmchen die Daumen#klee

LG Jenny.jen + #ei 10. SSW

Beitrag von lalalalal 24.02.06 - 09:04 Uhr

Und fang nicht an, an Dir zu zweifeln!!! Wir Schwangeren sind zwar manchmal kompliziert, aber dennoch etwas ganz wertvolles und besonderes..

Beitrag von lalalalal 24.02.06 - 08:57 Uhr

Hi Jasmin #liebdrueck

Wenn du weisst welche Kollegin es war , dann frag Sie , ich finde seinen angeblichen Witz garnicht Lustig und wenn er meint er müsste dir so eine Panik machen und dann auch noch so Schlimm ausschmücken mit "im eigenem ehebett" dann würd ich dem mal den weg weisen , ganz ehrlich , bei mirt hätte er damit echt eine Grenze gefunden , ich hätt ihn auf dem Sofa schlafen lassen um darüber nachzudenken , und Mit der Kette , was soll der Stuss?? wenn er nichts zu verbergen hat wieso sagt er dir es sei von der Schwester und dann weiss er Plötzlich nicht mehr?

Und wenn er wirklich alles nur erfunden hat , dann gnade ihm gott , sowas macht man einfach nicht..

Frag ihn ganz Konkret , entweder er ist ehrlich oder du Rufst die Besagte Kollegin an ,wie auch immer du dich entscheidest :

VIEEEEEEEL #klee #klee #klee #klee #klee

Lg Jessica

Beitrag von lui78 24.02.06 - 08:55 Uhr

Hi Jasmin,

fraglich warum er dir so etwas erzählt- wenn es dann gar nicht wahr sein soll #kratz

Entweder er wollte deine Reaktion testen, oder er hat es einfach wirklich getan...ruf die Kollegin an und frag sie, dann weisst du mehr, oder besser noch wenn du sie bereits persönlich kennst: frag sie face to face!

und: schwangere Frauen sind weder hässlich, noch unattraktiv für die Männerwelt!!!
Es ist sogar statistisch erwiesen, das Männer schwangere Frauen sexy finden :-p #huepf
Also keine Sorge - daran liegt es mit Sicherheit nicht #liebdrueck

Alles Gute für die Aussprache!

Lui & Maikäfer 28ssw

Beitrag von kruemling 24.02.06 - 08:53 Uhr

Sorry ich kann mir aber nicht vorstellen das man so eine Geschichte als Scherz erzählt.
Das ist ein Thema bei dem man keine Scherze macht.

Würd der SAche mal richtig auf den Grund gehen.

Beitrag von noni1975 24.02.06 - 08:54 Uhr

Ich würde auch mal die Arbeitskollegin fragen.

Ach und noch was, Männer finden Schwangere nicht hässlich, meiner auf jedenfall nicht, ganz im gegenteil!!!!!!

Lieben Gruß

Noni + Boy 34ssw

Beitrag von _freckles_ 24.02.06 - 09:48 Uhr

Hallo!

Also, was soll man denn davon halten?
Ich kenne ihn ja nicht, aber ist er jemand der solche derben Scherze macht?
Wenn ich so lese was du geschrieben hast, dann denke ich das er dir die Wahrheit gesagt hat und dann plötzlich Angst bekam.
Der Anhänger - hat eine deiner Freundinnen ihn vielleicht verloren?
Ich würde seine Arbeitskollegin besuchen. Wenn man anruft wird man eher mal belogen. Weißt du denn wer sie ist? Entweder ich würde, mit sammt dem Anhänger zu ihr nach hause gehen, oder sie bei der Arbeit abfangen, den Anhänger hinhalten und wenn sie ihn nimmt hast du definitiv schon mal eine Antwort auf die Frage ob sie bei euch in der Wohnung war. Und wenn nicht, dann würde ich sie fragen ob es stimmt was dein Mann gesagt hat? Du seist schwanger und hättest ein Recht darauf die Wahrheit zu erfahren. So wirst du dich ewig quälen.
Ganz ehrlich, sollte es stimmen, wäre ich schneller ausgezogen als er schauen kann und stimmt es nicht, dann würde ich vermutlich trotzdem für einige Tage bei einer Freundin oder Eltern wohnen um ihm zu zeigen wie scheiße sein Verhalten ist.
Du hast jetzt ganz andere Dinge um die du dich kümmern musst, ins besondere um euer Kind und das ind solche "Späße" (wenn es denn einer war) echt das allerletzte.

#liebdrueck dich ganz fest, Danni