Preisetiketten entfernen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von kasia4 24.02.06 - 08:57 Uhr

hi,
wie bekomme ich noch festklebende Preisetiketten weg.
Ich hab schon mit Öl eingeweicht und ne Nacht gewartet. Hat nichts gebracht.
gruss
kasia :-(

Beitrag von darkmoon66 24.02.06 - 08:58 Uhr

mit nem Feuerzeug drüber gehen läßt sich dann ganz leicht abziehen,allerdings weiß ich jetzt nicht ob das sich mit dem Öl so gut verträgt

Beitrag von kasia4 24.02.06 - 10:55 Uhr

Feuerzeug geht nicht. Weil es auf einer Folie ist. Die Folie muss aber ganz bleiben, weil es zu einem Geschenk dazugehört.
Gruss
kasia :-)

Beitrag von lady_chainsaw 24.02.06 - 08:59 Uhr

Hallo Kasia,

probier´s mal mit Nagellack-Entferner!

Gruß

Karen

Beitrag von kasia4 24.02.06 - 10:56 Uhr

hi karen,
weiss gar nicht ob ich welchen im Haus hab. Aber ich schau mal.
danke
kasia :-)

Beitrag von paulfort35 24.02.06 - 09:23 Uhr

Ganz einfach mit Wasser, Spüli und einem Schwamm. Jedenfalls, wenn sie auf Gläsern oder Töpfen oder so sind. Ach ja, erst solltest Du sie einweichen.
Paule

Beitrag von kasia4 24.02.06 - 10:59 Uhr

ne,
es ist ein Stück Folie, welches um ein Geschenk gewickelt ist und darauf ist dieses hartnäckige Preisschild. Meist schmeißt man ja die Folie einfach weg, aber es soll ja ein Geschenk sein. Es sei den ich kaufe eine kleine bunte Schachtel und mach das Geschenk da rein und die Folie weg. Ist vielleicht sogar schöner. Dann brauch ich auch kein Geschenkpapier, einfach Schleife drum und fertig. Und die Schachtel kann man ja auch wiederverwenden.
Das ist ist. Juhu. Worauf man alles kommt.
kasia :-D

Beitrag von edea 25.02.06 - 02:25 Uhr

Hallo!

Weißt du, was ich in so einem Fall mache?

Ich mal mit einem farbigen Edding einfach eine lustige Blume oder ein Herz über den Preis, so daß man ihn nicht mehr lesen kann. :-p

Die Folie wird ja eh nach dem Geschenkauspacken mit weggeworfen. #hicks

LG
Edea

Beitrag von kasia4 25.02.06 - 16:42 Uhr

hi,
danke für den Tip. Bei nächsten Mal.
Ich hab jetzt wieder den halben Ort wegen einer Schachtel abgeklappert und letztlich eine nette Verpackung von HABA geschenk bekommen in einem Kinderfachgeschäft, nachdem ich mich bei der Verkäuferin halb ausgeheult habe. Es ist wie verhext, in letzter Zeit bei mir.
Aber vielen Dank das du dich gemeldet hast.
kasia :-)

Beitrag von maeuschen06 24.02.06 - 10:27 Uhr

Der ultimative Tipp: mit dem Föhn! Einfach lange föhnen, der Kleber wird heiß und das Etikett lässt sich ganz einfach abziehen.

lg

Beitrag von kasia4 24.02.06 - 10:54 Uhr

hi,
also ich hab es jetzt mit dem Fön probiert. Die oberste Schicht ist jetzt ab, aber der Kleber und eine dünne Haut Papier ist noch drauf.
Ist glaub ich irgendwelcher Superkleber. Sowas hartnäckiges hab ich schon lange nicht mehr gehabt.
gruss
kasia ;-)

Beitrag von papa_40 26.02.06 - 23:43 Uhr

hallo kasia4

auf was ist das Etiket?

wenn es auf Kunstoff ist oder auf nicht lackierte fläche . kannst du Nitroverdünnung nehmen.
haben wir immer verwendet nach den küchen einbau. damit bekommt man die eding striche und sämtliche sachen von den oberflächen runter.

oder besorg dir Propanol-(2) heißt auch Iso-Propanol, Du kannst ein Fläschchen (250 ml reicht lange hin) in der Apotheke kaufen, kostet auch nicht die Welt


Lg heinz