Impfen gegen Pneumokokken, ja nein?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von martinee2 24.02.06 - 09:08 Uhr

Frage steht ja oben. Ist diese Impfung wirklich nötig?

LG

Beitrag von susiiie018 24.02.06 - 09:11 Uhr

JA auf alle Fälle#pro

Bei uns in der Gegend sind im Jahr 2005 4 Kinder an Gehirnahutentzündung gestorben, da sie NICHT geeimpft waren!!!!!!!!!!#heul

Lg,
Susi und #babyLeonie04.05.05 (...Die die Impfung ohne irgendwelche Probleme suuupi überstanden hat#huepf)

Beitrag von pialuca 24.02.06 - 09:14 Uhr

Hi Martinee,

tja, da streiten sich die Geister... ;-)

Wir haben unsere Zwillinge jedenfalls dagegen impfen lassen.
Sie haben es Beide ohne Probleme überstanden und daher würde ich es auch immer wieder machen.

Was spricht denn dagegen? :-p

Liebe Grüße

Mama Anja mit
Pia und Lea

http://www.piaundlea.de

Beitrag von martinee2 24.02.06 - 09:20 Uhr

na ja, der Impfstoff ist erst seit 5 Jahren auf dem Markt. Am Ende passiert dann sowas wie bei Hexavac (30 Todesfälle).

LG

Beitrag von susiiie018 24.02.06 - 09:32 Uhr

Es wurden in diesen 5 Jahren NIE ein Todesfall wegen der Pneumokokken-Impfung festgestellt!
Ich finde, diese Impfung ist sehr sehr wichtig!!!!!

Beitrag von pialuca 24.02.06 - 09:46 Uhr

Mhmmmm,

okay, dann ich Deine Überlegung nachvollziehen.

Aber wie susi schon sagt, das ist bei dieser Impfung nicht aufgetreten.

Und bedenkt man, wie viele Kinder an Hirnhautentzündung sterben oder dadurch irgendwelche Schäden davon tragen, dann bin ich doch FÜR die Impfung.

Es ist ein Schutz für Dein Kind.
Ich finde das seeeehr wichtig.

Aber ich denke, DU wirst Dich richtig entscheiden - egal wie.
Es ist DEIN Kind - DU bist die MAMA.
:-D

Liebe Grüße nochmal


Mama Anja

Beitrag von cathie_g 24.02.06 - 15:33 Uhr

was verbreitest Du denn fuer Horrorgeschichten?

Catherina

Beitrag von angel06 24.02.06 - 09:38 Uhr

Hallo,

wir erleben ja alle jeden Tag mit, was auf der Welt los ist, deshalb finde ich es besonders HEUTE wichtig, die Kleinen zu schützen.

Ich lasse meine Kleine impfen. MMR hat sie jetzt, im März kommt die Windpockenimpfung und dann frag ich auch gleich, wie es dann weitergeht.


lg

angel

Beitrag von martinee2 24.02.06 - 09:40 Uhr

Es geht mir nur im die Pneumokokken, da der Impfstoff für Babys erst seit 5 Jahren auf dem MARKT IST:
6fach Impfungen hat Jolina alle und MMR bekommt sie auch noch.

LG

Beitrag von angel06 24.02.06 - 09:49 Uhr

Entschuldige, das ich so ausführlich geantwortet habe.

Meine Antwort auf Deine Frage lautet:

JA

Beitrag von pialuca 24.02.06 - 10:12 Uhr

uuuuuuuuuuuups, watt denn da los???

LIEBE Grüße an alle :-p

Anja

Beitrag von 3blade3 24.02.06 - 11:30 Uhr

Hallo. Na schade auch, daß es keine Impfung gegen Husten, Schnupfen und Blödsinn gibt#augen

Beitrag von cathie_g 24.02.06 - 15:34 Uhr

na Keuchhusten gibt es doch ;-)