Unser Sohn dreht sich nachts

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von liablo 24.02.06 - 09:41 Uhr

Guten Morgen,

unser Sohn jetzt bald 4 Monate, dreht sich nachts. Er wacht mehrmals in der Nacht auf und liegt quer im Bett, stöß sich dabei natürlich sein Kopf am Bettchen. Er turnt ständig rum. Allerdings, wenn er einmal wach wird schläft er nicht mehr so schnell wieder ein.
Ans Bett fesseln kann ich ihn ja schlecht.

Hab ihr vielleicht ein paar Tipps, was ich machen könnte?

#danke für Eure Tipps

LG

Liane

Beitrag von vicky_86 24.02.06 - 09:51 Uhr

Hallo Liane!

Unser Kleiner lag nachts auch ab und an quer und die Decke war immer abgestrampelt, bis wir ihm einen Schlafsack angezogen haben. Damit sind die Kleinen nicht mehr so beweglich und auch immer mollig eingepackt. Probier es doch mal damit, ich finden den Schlafsack klasse.

Liebe Grüße,

Vicky + Ben Luca, der gerade neben mir kräftig am Turnen ist...

Beitrag von liablo 24.02.06 - 10:07 Uhr

Hallo,

wir haben eigentlich schon von Anfang an einen Schlafsack. Aber irgendwie bekommt er es trotzdem hin, sich immer zu drehen.

LG

Liane

Beitrag von die.kleine.hexe 24.02.06 - 11:48 Uhr

hallo liane,

ich würde sagen, dagegen kannst garnichts tun !

ich würde alles andere (außer Baby ;-) ) aus dem bett raus tun ....kissen, decken, große kuscheltiere usw. damit er sich nicht vergraben kann. hat er ein nestchen im bett ? damit dürfte er sich nicht weh tun.

tabea hat das auch gemacht obwohl sie immer im schlafsack liegt. mitlerweile zieht sie sich auch an den stäben hoch und sitzt nachts im bett und freut sich #huepf

lg,
hexe

Beitrag von sproetzi 24.02.06 - 13:03 Uhr

Hallo kleine Hexe,

unsere Kleine dreht sich und setzt sich neuerdings auch im Bett. Das ist ja ganz süß, allerdings macht das das Einschlafen nicht wirklich einfacher: sie ist todmüde und liegt auf dem Rücken und kurz vorm Wegdämmern dreht sie sich auf den Bauch und hockt sich hin. Habt ihr das Problem auch und was tut ihr dagegen?
LG
Sproetzi