Nuvaring

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von paulinchen888 24.02.06 - 09:41 Uhr

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit dem Nuvaring????
Verträglichkeit,einsetzen usw.....

#danke im voraus

Nicole

Beitrag von nevertheless 24.02.06 - 10:40 Uhr

Hallo!
Gehe doch mal auf www.nuvaring.de ,
da erfährst Du eigentlich alles Wissenswertes!#aha

Ich hatte den Nuvaring, allerdings habe ich ihn überhaupt nicht vertragen, ständig Blutung (was sehr kompliziert mit Tampons wird..., da ich blutete, während der Ring drin war...ziehste den OB raus, kommt der olle Ring mit....#hicks).
Ich hatte starke Kopfschmerzen und mich im algemeinen sehr schlecht gefühlt :-[, körperlich, wie seelisch!
Ich würde dieses Teufelsding nicht weiterempfehlen,
allerdings gibt es sicher genug Frauen, die ihn vertragen.
Viel Glück beim Ausprobieren!!!#blume

Beitrag von baby_2007 24.02.06 - 19:52 Uhr

Hallo Nicole...

Ich habe Nuvaring knapp 3 Jahre benützt und ich war wirklich sehr zufrieden. Für mich kommt nichts anderes in Frage. Du muss den 3 wochen drinne haben danach raustun (wegwerfen) und nach ca. 3-4 t. habe ich meine Mens. bekommen...Ohne Schmerzen o.ä. meine Mens. waren höhstens 3 T. lang...und das auch noch sehr wenig..habe nur mini Tamp. getragen*ggg

Probier den Nuvaring aus, du wirst nicht bereuen. Und vor allem du muss eigentlich auf nichts aufpassen und kannst auch nie was vergessen...Bei Pille ist das ja alles anders...


LG
Nina

Beitrag von luise.kenning 25.02.06 - 18:55 Uhr

hallo nina,

ich interessire mich auch für den nuvaring... übernimmt die kosten dafür die krankenkasse? was kostet so ein ding?

Luise

Beitrag von bodomama 26.02.06 - 11:25 Uhr

Hallo,

bin zwar nicht Nina,

aber hab den Ring auch seit Kurzem. Die KK übernimmt das nicht. Außer deine KK übernimmt Verhütungsmittel, dann sag mir welche das ist?!;-)

Ich zahl für 3 Monate ca. 35€ (allerdings über ne Versandapo in Holland)

LG

Beitrag von baby_2007 26.02.06 - 12:20 Uhr

hi luise..


Nein die Kosten übernimmt keine Krankenkasse*gggg wär ja viel zu schön...

Eine Peckung (also für 3 Mo.=3 Ringe) bekommst du für 45 Euro in der Apotheke..natürlich nur mit einem Rezept..

Lg nina

Beitrag von sabine1462 24.02.06 - 21:04 Uhr

Hallo,

ich hatte den Nuvaring auch vor meiner SS und war sehr zufrieden. Ist zwar das erste Mal etwas gewöhnungsbedürftig, wenn Du Dir so nen Ding reinschiebst, aber ich finde es ist ne einfache Sache.Falls ich mal wieder ernsthaft über Verhütung nachdenken sollte, werd ich wieder auf den Nuvaring zurück kommen;-).

VG
Sabine