Frage an die Still-Expertinnen...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von cako 24.02.06 - 10:02 Uhr

Hallo,

meine Tochter #baby wird normalerweise immer aus 2 Bruesten gestillt. 10-15min. die eine, dann die andere.

Es kam aber auch schon mal vor, dass sie nach einer Brust schon satt war. Denn als ich ihr die andere angeboten habe, wollte sie nicht mehr.

Nun die Frage:

Sollte ich die Brust, an die sie dann nicht mehr wollte auf alle Faelle abpumpen? Oder ist es okay, wenn ich ihr dann einfach 3-4 Stunden spaeter genau diese Brust dann gebe, also mit dieser dann einfach weitermache #kratz?

Ist mir ein wenig unklar, wie ich es richtig machen soll#gruebel.
Manche sagen ja, dass man bei jedem Stillvorgang immer aus BEIDEN BRUESTEN trinken lassen soll. Dazu: meine Nachbarin wechselt die Brueste immer alle 5minuten. Also, ich finde das umstaendlich, gerade auch weil man das Baby ja staendig von der Brust wegreisst, oder ? Haette ich auch nicht gerne...Ich lasse meine Tochter jedenfalls gerne so lange aus einer Brust trinken, wie sie das moechte.

Heute frueh zum Beispiel habe ich es dann so gemacht, dass ich erst beim naechsten Stillen mit der zuvor nicht gestillten Brust einfach weiter gemacht habe.

Ich stille erst 2 Monate und bin mir ueber die richtige Vorgehensweise ein wenig unsicher#gruebel. Wer hat diesbezueglich mehr Erfahrung als ich und kann mir einen Tip geben ;-)?

#danke im voraus.

C.

Beitrag von karin_73 24.02.06 - 10:23 Uhr

Hallo!

Du machst das genau richtig! Lass deine Kleine so lange trinken, wie sie will. Wenn sie von einer Brust satt wird, dann gib ihr die 2. Brust bei der nächsten Mahlzeit.
Wenn du abpumpst produzierst du ja mehr Milch, als nötig. Das macht nur dann Sinn, wenn du einen Vorrat anlegen willst.
Jan trank früher immer nur an einer Brust, das hat ihm gereicht. Seit er ca. 3 Monate alt ist, trinkt er meistens beide Brüste leer. Manchmal reicht ihm aber auch heute noch eine Seite.
Wenn du nach ein paar Minuten schon wechselst, dann bekommt deine Kleine ev. die Kalorienhältigere Hintermilch nicht ab und ist daher ev. schneller wieder hungrig.
Also - es passt genau so, wie du es machst!

Übrigens - wirklich "falsch" kann man glaub ich eh nix machen, beim stillen. Solange deine Kleine satt und zufrieden ist, passt alles! #liebdrueck

LG, Karin mit Jan *22.9.2005*

Beitrag von mirtilla 24.02.06 - 10:23 Uhr

liebe c.

ich denke du machst das voellig richtig. ich stille lisa jetzt seit 10 monaten und sie hat von anfang an nur eine brust leer getrunken. die andere hat sie dann bei der naechsten mahlzeit bekommen. abgepumpt habe ich nicht dazwischen.

5 minuten eine brust und dann die andere macht wenig sinn. am anfang kommt ja eine durststillende, aber nicht wirklich satt machende milch raus. auf diese art wird das baby wahrscheinlich recht schnell wieder hungrig sein, weil es einfach nicht genug von der saettigenden milch bekommt.

alles liebe,
gerit + lisa (11.04.05)

Beitrag von ayshe 24.02.06 - 11:48 Uhr

##
ich stille lisa jetzt seit 10 monaten und sie hat von anfang an nur eine brust leer getrunken. die andere hat sie dann bei der naechsten mahlzeit bekommen. abgepumpt habe ich nicht dazwischen.
##
genauso war es bei uns auch.
immer nur eine, das nächste mal die andere, nicht pumpen.


also wir stillen jetzt 22 monate und es gab keine probleme.


lg
ayshe

Beitrag von kruemelchen74 24.02.06 - 13:16 Uhr

Hallo,

Du machst das schon ganz gut so.
Meine Kleine hat immer nur an einer Brust getrunken. Es sei denn Sie machte einen Wachstumsschub durch. Dann kam es mal vor, dass Sie noch kurz an die andere Brust wollte.
Also! Entweder gibst Du die Brust, die Deine Tochter zuvor angetrunken hat oder die Brust, die zuvor garnicht genommen wurde.
Abpumpen würde ich an Deiner Stelle nicht. Es sei denn Du möchtest Dir einen Vorrat an MUMI anlegen oder Deine MUMI- Produktion ankurbeln.

Und ich weiss ja nicht, ob Deine Nachbarin richtig beraten wurde was das Stillen angeht. Alle 5min. Brust wechseln#kratz. Oder Sie hat da irgendetwas mißverstanden. Das stelle ich mir besonders für das #baby stressig vor. Das arme Kleine kann sich doch garnicht entspannen und genießen. Nein!!! Das kann nicht richtig sein!
Es sei denn Sie hat zu wenig MUMI. Dann kann es sein, dass Sie es so macht, damit die MUMI- Produktion angeregt wird. Aber dazu muß man nicht alle 5 min. die Brust wechseln. Da reicht es völlig aus, wenn Sie Ihr #baby (solte es nur an einer Brust getrunken haben) kurz an die zweite Brust legt, um den Milchspenderreflex auszulösen.

UPS! ist jetzt wohl etwas lang geworden.
Sorry!

Na dann wünschen wir Euch noch viel Spass beim stillen! Und genießt es. Die schöne Zeit geht so schnell vorbei.

#liebeGrüße
Nancy+ Laura#baby