Frage an die Stillenden: Nimmt man wirklich so leicht ab???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von janoshente 24.02.06 - 10:06 Uhr

..hab jetzt schon 21 KG drauf in der 33.SSW!!

Könnte :-%!!!! Hab nicht mal übermässig gegessen.
Hab ein paar Wassereinlagerungen aber nicht viel.

Mein ganzer Oberkörper sieht total aufgeschwämmt aus.! Hab Oberarme bekommen wie ein Preisboxer und hab ein Kreuz bekommen wie ein Schwimmer!

Schrecklich. Oberschenkel gehen noch einigermassen.Dafür hab ich einen Arsch wie ein Brauereipferd. Ich fühl mich sooooooooo häßlich. Schätze dass ich die letzten 7 Wochen nochmal mind. 3kg zunehme.:-[

Mir grauts schon? Gibts unter euch auch so Schwergewichtler???

ULI verzweifelt mit kleinem Buben im Bauch

Beitrag von viwo 24.02.06 - 10:14 Uhr

Hallo Uli,

also bei mir war das so: hatte auch 22 Kilo zu genommen, sah man allerdings nur am Bauch, an den Füßen und Händen und im Gesicht.

Nach der Geburt hatte ich gleich 10 Kilo weniger und jetzt nach fast zwei Monaten fehlen weitere 7 Kilo.
Trage also nur noch 5 Kilo zuviel mit mir rum.

Bei mir ging das super schnell. Warte einfach mal ab wie das bei Dir wird und mach Dich nicht verrückt. #liebdrueck

Dir noch eine schöne Restschwangerschaft,

LG viwo + #baby TIM (8 Wochen)

Beitrag von bw1975 24.02.06 - 10:21 Uhr

Hallo,

bei mir war das Stillen leider nicht so gut für die Figur wie bei anderen ;-)#schmoll, habe es aber trotzdem gern gemacht.

Habe allerdings auch immer ausreichend gegessen um genug Milch zu haben, war eh ein ständiger Kampf um genug Milch!
Es waren nach dem Stillen noch ca. 9kg zuviel, etwa 6-7kg waren aber schon in den ersten 2Wochen weg (KInd, Wasser etc...)#huepf

Habe abgestillt und nun purzeln ganz langsam die restlichen hängengebliebenen 7kg (von ca. 18) mit WW.

Habe in den letzten 8Wochen der SS nix mehr (also vielleicht max. 500g-1kg) zugenommen!

Gruß bw

Beitrag von cako 24.02.06 - 10:24 Uhr

Hallo Uli,
hihi..., sorry aber musste erst mal lachen, weil du das so lustig geschrieben hast mit "Brauereipferd" und so....:-D
Meine Geburt ist nun 2 Monate her und ich kann dir leider nicht sagen, wieviel ich bisher schon abgenommen habe, weil meine Waage kaputt ist und ich mir aus lauter Zeitmangel bisher noch keine Neue zulegen konnte.
Die, die mich kennen, meinen jedoch, dass ich wohl schon unwahrscheinlich viel abgenommen haette (obwohl ich nach wie vor noch in keine meiner alten Jeans passe#schmoll).
Ich hatte kurz vor Beginn der Schwangerschaft genau 60 kg. In der 41 Schwangerschaftswoche hatte ich dann 84 kg....War auch enorm viel.., ich weiss.
Aber ich bin mir sicher (auch ohne Waage), dass es durchaus noch 2-3 Monate (wenn nicht laenger) dauern wird, bis ich wieder auf meine alten 60kg komme.
Aber superschnell abnehmen soll man ja auch nicht, wenn man stillt...Alles mit der Ruhe. Ich sehe das ganz relaxed. Es gibt schlimmeres als zu viele Kilos...;-)
LG
C.

Beitrag von lanzaroteu 24.02.06 - 10:20 Uhr

hallo!

ich hab nur ca 10 kilo zugenommen und wieg jetzt nach 6.5 monaten sogar weniger wie vor der schwangerschaft, esse wie ein weltmeister, oft sogar mehr wie mein partner #kratz
aber es dauert wohl 9monate bis alles wieder "normal" ist, weil mein koerper ist schon noch unfoermiger als vorher und gymnastik geht nicht so gut, weil mir dann die ks-narbe weh tut

dir alles gute

lg ute

Beitrag von positiones 24.02.06 - 10:24 Uhr

Hallo Nachbarin :-D

keine sorge so schnell wie die drauf gekommen sind kommen die auch wieder runter ;-)

Mein kleiner ist jetzt 5 Monate alt und ich hab fast mein altes Gewicht wieder.
Naja noch 3-4 Kilo weniger und ich wäre auch zufrieden :-(
Abbbber die alten Hosen passen wieder *hähä und das ist wichtig.

Denke schon das ich vom Stillen und vorallem viel spazieren gehn mit dem Kleinen abgenommen habe.
ansonsten ganz normal weiter gegessen :-)

Wünsch dir noch eine tolle Restschwangerschaft :-)
Grüßle nic

Beitrag von ekieh68 24.02.06 - 11:53 Uhr

Hallo Ulli

Dein Körper braucht sehr viel Energie für die Produktion der Muttermilch was hilfreich ist um zu deiner Figur zurück zu kommen.
Allerdings :solltest du dich unvernünftig ernähren und nach der Schwangerschaft alles wahllos in dich reinstopfen#mampf ,so hilt auch das Stillen nicht bei der Gewichtsabnahme.
Deshalb geb ich dir den Tip:
Ernähre dich nach der Schwangerschaft gesund und ausgewogen (was ja gut ist für dein Mäuschen )natürlich darfst du auch naschen ,aber alles in Maßen und so wirst du sehen das die Pfunde nur so purzeln.Nicht über Nacht ,das ist ganz klar aber stedig und zusehends.

Alles Gute für dich und deinen Bauchzwerg von Heike und #baby Etienne.
Übrigens hab ich bis heute (stille noch) mein Gewicht stedig reduziert und wiege nun 5 Kilo weniger als vor meiner Schwangerschaft.

Beitrag von rosalierose 24.02.06 - 13:44 Uhr

Hy Uli
Mein Kleiner ist jetzt 9 Wochen alt und ich hatte die 12 Kilo die ich während der SS zugenommen habe auch gleich wieder abgenommen. Stillen und täglich mindestens eine Stunde an die frische Luft, den Kiwa bergauf und bergab#schwitz geschoben und schon passen die alten Jeans wieder. Kopf hoch, das wird bestimmt! Man muß halt auch ein bisserl dafür tun, und da du ja keine Diät machen darfst hilft nur noch viel Bewegung und das möglichst bei jeden Wetter. Ich drück dir die Daumen. #liebdrueck
rosalierose