Schlechtes Gewissen / Ärgere mich über mich !

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kitti1976 24.02.06 - 10:22 Uhr

Hallo, liebe Kugelbäuche,
ich habe ein ganz schlechtes Gewissen…
Ich bin jetzt im 7. Monat schwanger und … ich bin ein Stubenhocker und Sportmuffel. Will heißen, ich gehe kaum `raus und mache auch nicht mehr Sport, als morgens und abends jeweils 10 Minuten zu Fuß von zu Hause zum Büro zu gehen …. Nun habe ich schon voll das schlechte Gewissen gegenüber meinem Keks. Kann ihm das eigentlich schaden ? Oder ist es nur so, dass frische Luft uns Bewegung zusätzlich gut tun, die Schwangerschaft aber nicht weiter beeinträchtigen. Ich habe nur mal gelesen, dass man auch in der Schwangerschaft Sport machen soll, damit die Geburt erleichtert wird. Reicht es denn, wenn ich mit dem Sport (ich hatte an Schwimmen gedacht) im Mutterschutz anfange ? Kann mich nach einem anstrengenden und stressigen Tag in der Firma einfach nicht zum Sport-machen aufraffen. Und am Wochenende hole ich tagsüber meist den Schlaf nach, der mir unter der Woche durch die nächtlichen Klo-Touren verloren geht…

Wem geht es noch so ? Habt Ihr einen Tipp für mich, wie ich mich selbst austricksen kann ?

Danke und liebe Grüße

Steffi + Mini-Mann 26 SSW

Beitrag von nkruemmel 24.02.06 - 10:41 Uhr

Hallo Steffi,

mir geht es genauso wie dir. Bin auch ein ziemlicher Sportmuffel und abends froh, wenn ich mich ein wenig hinlegen kann und vor allem den Kopf abschalten kann. Ist ja auch immer noch dunkel, wenn ich nach Hause komme. Ich hoffe, dass es sich bei mir ab April bessern wird, wenn es abends länger hell ist. Zur Zeit bin ich aber auch einfach zu müde für Sport - habe ständig Schlafprobleme und sehne mir daher auch immer das Wochenende herbei, um mal wieder richtig viel schlafen zu können.

Aber: so ein schlechtes Gewissen brauchst du gar nicht zu haben. Meine Hebamme hat mir erklärt, dass ich zusehen soll, dass ich am Tag mindestens 1 mal spazieren gehe - so 20 min oder auch länger. Du gehst doch insgesamt jeden Tag 20 min spazieren (wahrscheinlich walkst du sogar eher als dass du spazierst). So schlecht bist du in Sachen Bewegung also gar nicht aufgestellt.

Nichtsdestotrotz sollten wir uns wohl beide etwas mehr am Riemen reißen und etwas mehr für unsere Gesundheit tun.

Wünsche dir alles Gute und jede Menge Motivation für den Sport.
N. (13+1)