Baby 7 Monate, kann ich schon Vollmilch verwenden???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von erischka 24.02.06 - 10:38 Uhr

Hallo,

ich frage mich, ob ich den Milchbrei für meinen Kleinen schon mit Vollmilch zubereiten könnte/dürfte??#kratz#kratz

Oder wäre das noch nicht so ratsam?

Danke, für eure Hilfe

Erika & #baby Joshua (7 Monate)

Beitrag von angel06 24.02.06 - 10:44 Uhr

Hallo,

neue Studien sagen, ab 8. Monat.

Ich hab meiner Kleinen mit 10 Monaten Fruchtzwerg gegeben.

Ein bischen solltest Du noch warten.


lg

angel

Beitrag von xxbibiblocksberg 24.02.06 - 11:04 Uhr

Hallo Erika,

unser Erik ist jetzt 28 Wochen alt und bekommt seit 3 Wochen Abends seinen Milchbrei (Reisflocken), und zwar auf Anordnung unseres Kinderarztes mit 3,5 % Milch.

Unser Kinderarzt hat uns ein Merkblatt gegeben in welchem steht das Kinder ab dem 4./5. Monat mit Gemüse-Fleisch-Brei, ab dem 6. Monat mit Abend-Milchbrei und ab dem 7. Monat mit Nachmittags-Getreide-Obst-Brei anfangen sollen.

Genauso steht es auch in einer anderen Bröschüre die ich vom Land Baden-Würrtemberg Ministerium für Ernährung habe.

Also laß es Dir schmecken Joshua#mampf

Gruß Claudia


Beitrag von anakonda1978 24.02.06 - 11:13 Uhr

Hallo Erika,

ich habe auch von unserem Kinderarzt eine Broschüre des Landes Rheinland-Pfalz über Ernährung allergiegefährdeter Babys bekommen: Kinder dürfen ab dem 6. Monat Vollmilch bekommen, außer wenn ein Elternteil eine Lactoseintolleranz hat - dann sollte man noch warten.

LG Ramona

Beitrag von luckymama05 24.02.06 - 11:44 Uhr

Hallo Erischka,

mein Max ist genau einen Tag älter als dein Joshua. Ich habe mich entschlossen, im ersten Lebensjahr weder Kuhmilch noch glutenhaltigen Brei zu geben. Ich möchte auch noch eine Weile weiterstillen, da ist ein Milchbrei gar nicht nötig. Bis jetzt gibt es mittags Gemüsebrei (danach Mumi). Ab dem WE will ich abends mal Hirsebrei mit Apfel (ohne Milch!) probieren. Zum Schlafengehen wird dann nochmal gestillt. Mal schauen, was Max dazu meint.

Die Ernährungsratgeber gehen übrigens meistens davon aus, dass Mama mit Beginn der Beikost auch abstillt und da ist dann schon ein Milchbrei notwendig.

Liebe Grüße
Lydia & Maximilian (*29.07.05)