Brauche Eure Hilfe, bin echt verzweifelt!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von berty_welly 24.02.06 - 10:40 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin in der 10. SSW. Zur Zeit spüre ich überhaupt nicht mehr, dass ich schwanger bin. Meine Kollegin hat mir berichtet, dass sie in der 11. SSW einen Abord hatte. Es wurde allerdings erst bei der nächsten Vorsorgeuntersuchung festgestellt, denn sie hatte keine Blutungen.
Jetzt habe ich Angst, dass auch ich eine Fehlgeburt haben könnte.
Ist es normal, dass man auch mal nichts von der Schwangerschaft spürt, also weder Übelkeit, noch Brustspannen, etc.?

DANKE für Eure Antworten

Beitrag von lonedies 24.02.06 - 10:46 Uhr

Ja, das ist völlig normal. Auch ich habe mich von der 10.-18.SSW völlig unschwanger gefühlt. Erst als dann die ersten Kindsbewegungen eingesetzt haben, hat mir das meine Sorgen genommen.

Mach dich also nicht verrückt deswegen, deinem Baby gehts bestimmt gut, und sei froh, dass es dir auch so gut geht. Genieß die SS und denk nicht über FG's nach.

Außerdem hat man meist Anzeichen, falls es doch zur FG kommt: starke Schmerzen und Blutungen z.B.

Wünsch dir alles Liebe

Loni + Höhli 35.SSW

Beitrag von mrslucie 24.02.06 - 10:46 Uhr

Hallo,
also ich hab wirklich gar nichts gespürt. Sicher war mir hin und wieder mal bissl übel, aber oft eine ganze Woche überhaupt nicht. Muss also noch nichts heißen!
Aber ehe du dich verrückt machst, kannst du ja zum FA gehen. Schließlich sollte man die Zeit ja bissl genießen, und sich nicht nur Sorgen machen müssen.
Alles Gute und lieben Gruß,
Katrin

Beitrag von bumble_bee 24.02.06 - 11:22 Uhr

Hallo #blume

mach Dich nicht verrückt!

Ich hatte am Anfang absolut gar nichts! Überhaupts nichts! Keine Anzeichen... keine Übelkeit, kein Ziehen im Bauch, kein Brustspannen. #schmoll Gut, ich war müde, aber das hatte bei meiner damaligen Arbeitsbelastung und den Arbeitszeiten nichts wirklich zu sagen. #gaehn

Deine Angst kenne ich nur zu gut! #schock Das kennen wohl fast alle Schwangere hier. Verdränge sie, lenk Dich ab, beschäftige Dich mit den positiven Dingen der Schwangerschaft: ich hab viel gelesen und mich dem Krümel zugewandt.
http://www.urbia.de/topics/article/?id=9254&o=home
Und glaub mir, Du wirst in den nächsten Wochen und Monaten noch so viele schlimme und traurige Geschichten von Freunden/Kollegen etc., aber auch hier im Forum lesen und Hören, wenn Du Dir alles zu Herzen nimmst, dann wirst Du nicht glücklich.
Wenn es Dich zu sehr belastet, dann lies am Anfang die traurigen Beträge nicht. Man kann es oft schon an der Überschrift erkennen. Das hab ich auch so gemacht...

Erst als ich den Kleinen regelmäßig spüren konnte, wurde es besser. Zum Glück habe ich ein seeeehr aktives Kind, sodass ich mir kaum noch einen Kopf mache, andersrum aber schaue ich gleich immer ob alles okay ist, sobald er mal nicht ständig zappelt. Und als würde er es spüren, meldet er sich dann mal kurz. #huepf

Mach Dich bitte nicht verrückt!
Es wird alles gut gehen!
#liebdrueck

#liebe Grüße udn eine schöne #schwangerschaft

Bumblebee & #baby-Boy (29.SSW)

Beitrag von 19jasmin80 24.02.06 - 11:21 Uhr

Hallo Du!

Diese Phasen hatte ich in der Anfangszeit auch und mir sind dann auch immer diese Gedanken durch den Kopf gegangen.

Mach Dir nicht solche Gedanken und freu Dich weiterhin über Deine SS. Denk positiv (ist einfacher gesagt, wie getan, ich weiß).

Solche Phasen des "Unschwangerfühlens" werden noch häufiger auf Dich zukommen.;-)

Gruß
Jasmin +#baby (27.SSW)

Beitrag von kekschen25 24.02.06 - 23:00 Uhr

Hallöchen,
ich hab auch schon oft Phasen gehabt wo ich nix gespürt habe und bei mir ist auch alles ok. Ich verstehe sowieso die Leute nicht die Schwangeren Frauen immer solche Horrorgeschichten erzählen. Bei mir kommen auch viele mit dem Satz an :" Ich will Dir ja keine Angst machen, aber....blablabla." Einfach weghören am besten. Es hat grundsätzlich jeder zweite irgendeine Frühgeburt oder Totgeburt etc. auf Lager:-(:-p;-)
Ich drück dir die Daumen-mit deinem Baby ist bestimmt alles okay.
Liebe Grüße, Kekschen und Stöpselchen (10+5)#mampf