Tagesmütter wie teuer ?

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von tanja5555 24.02.06 - 11:39 Uhr

hallo ihr lieben

weiss nicht ob ich hier dafür im richtigen forum bin aber ich wollte euch mal fragen wer von euch eine tagesmutter hat oder hatte . und wie teuer das ist achja und wie alt eure kleinen waren . Noch möchte ich mir keine holen aber später wenn ich wieder arbeiten gehe.

Und wo findet man gute qualifizierte Tagesmütter?


lg tanja

Beitrag von tortimausi 24.02.06 - 12:10 Uhr

Hallo

mein sohn (3) geht seit septmeber 2004 (da ich meine lehre angefangen habe) zur tagesmutter.
es gibt tagesmütter die sind privat - die laufen nicht übers jugentamt werden vom jugentamt nicht gefödert kann da nur zu sagen - meine schwägerin ihre tochter ging dort hin sie zahlte immonat für 8std täglich ca 220 euro + essen wie im kindergarten mitgeben.

mein sohn geht zu einer tagesmutter die läuft übers jugendamt, wird also gefödert, ich zahle ans jugendamtmonatlich für 8h täglich 14 euro (ist einkommens abhängig) und an die tagesmutter direkt 50 euro essen geld muss aber nix weiter mitgeben. bei unser tagesmutter sind ca 8kinder also wie im kindergarten.

von bundesland zu bundesland aber unterschiedlich weil wie ich mitbekommen habe gibt esbei uns nur tagesmütter/kitA PLÄTZE WEnn beide eltern arbeiten gehen. (brandenburg)

also kommt drauf an ob du eine private will oder eine die übers jugendamt ist, informieren kannst du dich beideiner gemeinde( s war es bei uns) welche tagesmütter dort eingetragen sind und somit qualifiziert sind.

mfg tortimausi mit justin

Beitrag von sabine2601 25.02.06 - 09:26 Uhr

Hallo Tanja,

wir haben für Ben eine Tagesmutter. Er ist jetzt 2 Jahre alt und ist seit Mai 05 bei ihr.

Sie ist nicht vom Jugendamt, sondern privat. Ich persönlich findes sie einfach optimal für Ben.

Sie ist gelehrnte Erzieherin und ist liebevoll zu Ben. Er geht sehr gern zu ihr und fühlt sich pudelwohl.

Sie nimmt 3,50 € die Stunde, da ist aber Essen und Trinken drin enthalten. Das einzige was ich noch mitbringen muss, sind Windeln und Tücher.

Beitrag von skycat30 25.02.06 - 14:43 Uhr

Hallo Tanja!
Mein Sohn Felix geht seit über einem Jahr 1 oder zwei Mal in der Woche für 3-4 Std. zu einer Tagesmutter. Sie nimmt 4€ pro Std. + 1€ für´s Mittagessen.

Vor einiger Zeit ist mir eine andere Tagesmutter angeboten worden. Sie nimmt "nur" 2.50€ pro Std. betreut dann aber bis zu 13Kinder in einem kleinen Reihenhaus mit kleinem Garten.

Bei unserer jetzigen Tagesmutter zahle ich zwar weitaus mehr, sie hat aber auch mehr zu bieten. Bauernhof, derzeit nur 2 Kinder, gezielte Förderung!

Du kannst Dich sicher über das Jugendamt über qualifizierte Tagesmütter informieren, aber viel wichtiger ist doch, das man selber (als Mutter) ein gutes Gefühl dabei hat.
Ich kann gar nicht beschreiben, wie gut es mir bei unserer Tagesmutter gefällt und wie froh ich bin, das wir sie haben!!!!
LG
Tanja

Beitrag von stehvieh 01.03.06 - 00:00 Uhr

Hallo!

Seit einem Monat geht Caroline zu einer Tagesmutter. Hier in Dresden gehen die alle über das Jugendamt und erhalten mehr als die Hälfte ihres Geldes auch vom Amt, die Eltern tragen bei Vollzeitbetreuung 177 Euro genau wie in der Kita. Sie hat 5 Kinder da, das ist in Sachsen die Obergrenze. Essen gebe ich auch mit. Manche Tagesmütter kochen selbst, dann kostet es ca. 40 Euro im Monat Essengeld dazu.

Ich würde beim Jugendamt nachfragen und mir eine Liste mit Tagesmüttern geben lassen. Ob sie zu euch passt, musst du dann im persönlichen Gespräch und Umgang mit dem Kind herausfinden. Wir haben die zweite genommen, die wir uns angesehen haben, und finden unsere Auswahl super!

LG
Steffi + Caroline Johanna (22 Monate) + #baby inside (20. SSW)