Stokke Tripp Trapp - Wer hat diesen Hochstuhl?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dini72 24.02.06 - 11:57 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Ich brauche mal Eure Meinung zu diesem Hochstuhl! Was habt Ihr für Erfahrungen, und ist er empfehlenswert? #danke schon mal!

LG, Nadine

Beitrag von mamisteffi 24.02.06 - 12:11 Uhr

Hallo,

wir haben so ein Teil. Wir sind sehr zufrieden damit. Erstens kann der nicht umfallen wegen der Form und ist sehr robust, zweitens sieht er auch noch gut aus.

Allerdings benutzen wir ihn erst seit zwei Wochen und immer nur gerade wenn wir am Essen sind. Sara muß nämlich alles mitbekommen und wird sonst knatschig. Nach 10 min hängt sie allerdings schon in den Seilen, ist ja auch noch klein.

Schau mal in meiner VK, die Kleine findet den auch toll. #freu

VLG Steffi + #baby Sara

PS Ist allerdings ganz schön teuer #schock Unserer ist sponsert by Oma #huepf

Beitrag von nina80 24.02.06 - 12:31 Uhr

Hallo!!!

Wir haben auch so einen Stuhl.Auch wir sind davon überzeugt,vor allem weil er nicht umkippen kann (wie zum Beispiel günstigere Nachbauten) und er kann noch vom Schulkind benutzt werden.

Die Sicherheit ist sehr wichtig für uns.
Sarah ist 15 Monate und klettert dort selbstständig hinein und da darf der Stuhl nicht kippen.Wenn du diech dafür entscheidest nimm nur den Original Tripp Trapp der Firma Stokke.Er ist zwar teurer als andere Stühle aber das Geld ist sehr gut angelegt

Beitrag von rins 24.02.06 - 13:06 Uhr

hallo!

ist deine kleine wirklich erst 5 monate alt? die kann ja schon super sitzen!

setzt sie sich schon alleine hin? ist ja ein ein echt großen und total süß!

#blume rins

Beitrag von seyrah 24.02.06 - 12:33 Uhr

Hallo,

wir haben so einen und ich bin total begeistert. Natürlich etwas teurer als die anderen, aber die halten ewig. Wir haben unseren damals gebraucht gekauft und unser Sohn will immer noch nicht auf SEINEN stuhl verzichten, sodass wir jetzt einen 2. kaufen werden.

LG

seyrah mit Jason (5 J.) der seinen Stuhl liebt und Josie (8 Wochen) die bald auch einen bekommt

Beitrag von honeymelon 24.02.06 - 12:43 Uhr

Hallo Nadine,

wir haben lange überlegt :-)! Wir haben zwischen einer Stuhl-Tischkombi und dem Tripp Trapp entschieden.
Mein Mann wollte eigendlich so eine Stuhl-Tischkombi aber er hat sich dann zum Glück umstimmen lassen und ist inzwischen selbst begeistert.
Ich kann Dir den Tripp Trapp wirklich empfehlen. Meine Schwiegereltern haben eine Stuhl-Tischkombi und da hängt sie voll in den Seilen, im Tripp Trapp stitzt sie wie eine "Eins" und das auch richtig lange (die Länge eines Abendessens).

Es grüßt Honey :-)

Beitrag von klapperstorch2 24.02.06 - 13:13 Uhr

Hallo,

ich habe mal meinen Beitrag kopiert und setzte ihn hier rein. Brauche dann nicht alles doppelt schreiben.

Wir haben letzte Woche den Hochstuhlkauf hinter uns gebracht. Das war vielleicht eine Tortour. Wir waren uns sehr sicher und wollten den Tripp Trapp haben. Wir sind aber an eine Verkäuferin geraten die uns den nicht verkaufen wollte, sie wollte uns den Tipp Topp regelrecht andrehen. Normalerweise mag in Verkäufer die einem nicht das teuerste aufschwatzen wollen, aber in diesem Fall war das umgedreht. Wir hatten das Gefühl sie bekommt von der anderen Firma Provision. Wir haben ja Zwillinge und sie meinte das Jannis in zwei Wochen ( 9 Monate) nicht mehr in den Tripp Trapp reinpassen würde. . Das einzige gute Argument war vielleicht dass der Tripp Trapp nicht mit sehr gut in der Kippsicherheit abgeschlossen hat. Aber wenn man die unterste Platte nicht ganz rausschiebt kann er auch nicht mehr kippen. Nach einer geschlagenen Stunde waren mein Mann und ich völlig überfordert und haben uns dann für einen Tripp Trapp und einen Tipp Topp entschieden. Zuhause angekommen haben wir nur den Tripp Trapp aufgebaut und Jannis mit Sitzverkleinerer hineingesetzt. Passte wunderbar. Wir haben uns so geärgert und sind am nächsten Tag zurückgefahren und haben uns den zweiten Tripp Trapp geholt. Richtig nachteiliges kann ich über den Tipp Topp nicht sagen, außer das er total hässlich aussieht( bitte nicht steinigen, ist nur meine Meinung).
Jannis und Zoe sitzen jetzt richtig toll am Tisch und essen mit uns.
Richtig helfen konnte ich dir wohl nicht.
LG
Andrea mit Jannis und Zoe

Wie du siehst ist es keine leichte Entscheidung gewesen. Aber auch nach ein paar Wochen bin ich total zufrieden mit dem Tripp Trapp.
Am besten nimmst du dein Kind mit in den Laden und probierst aus.
LG
Andrea

Beitrag von silkew1976 24.02.06 - 13:31 Uhr

Also ich oder besser gesagt wir, können den Stuhl nur empfehlen, denn schließlich sitzt Steven ( 16 Monate ) von Anfang an mit Begeisterung in diesem Stuhl! Ich bin so froh, dass wir den Tripp Trapp und keinen anderen gekauft haben. Und in Punkto Kippsicherheit bekommt er von mir eine Eins, denn unser Sohnemann versucht jetzt immer selber hochzukletter und der Stuhl steht!!!!

Mein Mann wollte auch erst eine Stuhl-/Tischkombi kaufen und ist jetzt super begeistert von dem Stokke!!!

viele liebe Grüße
Silke

Beitrag von naju 24.02.06 - 13:36 Uhr

Hallo Nadine!

Ich kann nur sagen Spitze#freu.

gruß naju + lisa 7 Mon.

Beitrag von pulverle 24.02.06 - 14:10 Uhr

Hallo Nadine!
Wir haben den auch und sind SUPER ZUFRIEDEN! #pro
Sarah turnt oft extrem herum und doch brauch ich keine Angst zu haben das er kippt. Und obwohl sie ein kleines Pummelchen #mampf ist, hat sie drin Platz genug! Das Design ist auch sehr schön und der Preis passt auch ( für gute Qualität zahlt man halt ein bissl mehr!)
Also, viel Spaß damit!

pulverle + Sarah 23.6.2005 #liebe