Voll nervös - 6 SSW - bräunlicher Ausfluss!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pillbaby 24.02.06 - 11:58 Uhr

Hallo Leute!

Ich kann gar nicht mehr ruhig sitzen und muss ständig auf die Toilette um zu sehen ob ich schon wieder Ausfluss hab.
Hab heute beim abwischen bräunlichen Ausfluss endeckt #schock zwar nicht viel - hab aber trotzdem totale Angst!
Zum Glück ist heute meine FÄ da, die ich gleich anrufen werden, aber zur Zeit ist es nicht möglich da ich nicht alleine im Büro sitze und mein Kollegge ja noch nicht mal weiß das ich #schwanger bin.
Ich hoffe es ist nichts schlimmes #schwitz, ich hab mich doch endlich gefreut das es mal geklappt hat und nun soll alles wieder vorbei sein?

#danke ich musste es mir einfach von der Seele schreiben, und brauch auch eure #pro damit alles gut geht.

Danke Katrin (5+1)

Beitrag von sonnenblume_1978 24.02.06 - 12:04 Uhr

Hey du,

drücke dir auch ganz doll die Daumen, würde auf jeden Fall zum FA gehen....ich hatte auch bräunlichen Ausfluss in der 9. SSW und es war alles ok bei mir....also kopf hoch und schnell den FA anrufen ...

Gruß
Sonnenblume_1978 (21. SSW)

Beitrag von heaven_26 24.02.06 - 12:14 Uhr

Hallo,
ich hatte genau wie du so bräunlichen Ausfluss in der 6.SSW
Ich war dann im KH und es war alles in Ordnung.
Mir hat man damals gesagt, das es sowas oft vorkommen kann in der Frühschwangerschaft.
Aber geh vorsichtshalber zum FA. Sicher ist sicher.
Mach die aber erstmal nicht zu viele Sorgen.

LG Jana + #baby Ben 11 Wochen

Beitrag von annatrance 24.02.06 - 12:25 Uhr

Hallo Katrin,

kann verstehen, wie nervös du grade bist, da es mir letzte Woche auch erst so ging. Ich hatte auch bräunlichen Ausfluss und totale Angst. Meine FÄ konnte aber nichts feststellen (es wäre altes Blut gewesen), alles soweit in Ordnung. Es kann wohl am Anfang noch vorkommen, dass man leichte Schmierblutungen hat. Der Ausfluss war dann am nächsten Tag auch weg, aber vor 3 Tagen kam nochmal ein wenig.
Hab den nächsten Vorsorgetermin erst in 2 Wochen, kann es kaum erwarten...
Drück Dir die Daumen, dass alles ok ist!

Lieber Gruß,
Conny (6+5).

Beitrag von pillbaby 24.02.06 - 12:34 Uhr

Danke für die Antworten!

Hab mit meiner FÄ telefoniert - sie möchte es auf jedenfall zur Sicherheit ansehen - muss zwischen 15 und 16 Uhr bei ihr sein.
Ich hoffe es ist wirklich nichts schlimmes!

#danke für eure Aufmunterungen! Ich meld mich hier dann nochmals kurz - falls es jemanden interessiert.

lg Katrin

Beitrag von kekschen25 24.02.06 - 22:54 Uhr

Hallo und was ist rausgekommen beim Doc?? Ich hatte jetzt auch schon sehr oft leichten bäunlichen Ausfluß ( 10 +5) bei mir war alles ok.
Würde mich interessieren was rausgekommen ist bei dir *daumendrück*
Liebe Grüße, Kekschen#mampf

Beitrag von pillbaby 25.02.06 - 13:42 Uhr

Hallo!

Zum Glück war alles OK!
Sie sagte mir das jetzt einfach der Muttermund ziemlich verletztlich sei, naja aber die Schwangerschaft ist intakt - die Fruchthöhle sitzt am richtigen Ort und das ist schon mal positiv.
Zum Glück hatte ich heute noch keinen Ausfluss ich hoffe es bleibt auch dabei ;-)
Nach dem #sex kann es allerdings immer wieder vor kommen sagte sie mir - aber das sollte mich nicht beunruhigen.

Danke für die Däumchen!

lg Katrin