25. ssw und Blasenentzündung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnyyvie 24.02.06 - 12:18 Uhr

Hallo,
ich bin zur Zeit traurig. Ich bin andauernd krank, hatte schon zwei starke Erkältungen und nun ne Blasenentzündung. Ich habe Angst, dass mein Baby darunter leidet. Kennt sich jemand aus. Haben solche Winterkrankheiten Einfluss auf das ungeborene Baby. Gegen die Blasenentzündung nehme ich nun Canephron, soll für Schwangere nicht dramatisch sein. aber ich bin eigentlich gegen alle Medikamente in der Schwangerschaft. Musste aber nun schon zwei mal etwas nehmen. Ich habe echt Angst, dass mein Kind Schäden davon trägt. Die Ärzte beruhigen mich immer. Aber die wissen ja zum Schluß auch nicht, ob es dem Kind schadet oder nicht. Die beruhigen einen ja immer.
Ist jemand in einer ähnlichen Lage? Oder kennt sich jemand aus, wie solche Krankheiten das Baby beeinflussen?
Liebe Grüße
Yvonne und Prinzessin

#danke für euere Antworten

Beitrag von heschen333 24.02.06 - 12:22 Uhr

Hallo Yvonne!

Ich bin zwar nicht mehr schwanger ...antworte dir aber trotzdem...

Ich hatte wärend meiner schwangerschaft auch mehrmals ne Blasenentzündung wollte auch nie medikamente einnehmen aber da es einfach nicht besser wurde habe ich mich dann doch auch dazu entschieden...
Hatte auch angst das es dem Baby schaden könnte aber mein Atzt versicherte mir das nichts passieren würde und ich das medikament bedenkenlos einnehmen könne..
Meine kleine ist inzwischen 9 monate alt und alles in bester Ordnung...
Manchmal macht man sich auch zuviele gedanken
es grüßt Dich Mel

Beitrag von chey 24.02.06 - 12:24 Uhr

huhu,

blasenentzündung kann wehen auslösen, also bitte lass dich untersuchen und antibiotika ist leider in dieser situation das beste, musste ich auch nehmen.

solltest dich schonen und ruhig halten und sehr viel trinken.

gute besserung

chey morgen 39 ssw

Beitrag von roslynn 24.02.06 - 12:27 Uhr

Hallo Yvonne!


Bei meiner ersten SS vor zwei Jahren musste ich auch Anfang des 6. Monats ins KH, weil ich eine schlimme Blasenentzündung hatte. Bekam auch Antibiotika, aber die haben meinen Kleinen nicht geschadet. Er ist heut kerngesund. Da brauchst du keine Angst zu haben. Hoffe für dich dass die blöde Entzündung bald weg ist!#liebdrueck


LG Roslynn + #ei 9.SSW.