Was soll ich nur tun??

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von mausi 24.02.06 - 12:23 Uhr

Hallo
Also mein Freund und ich haben in den letzten wochen ne schwere Zeit und momentan sind wir nicht zusammen weil er eine Auszeit braucht die ich ihm auch gebe. Er will das ich mich in manchen sachen änder und das werd ich ich will ihn zurück- Hab ihn gefragt ob er mich denn noch LIEBT. ER eminte gefühle könnte man nicht abstellen. Aber ich vertseh das nicht. Sonntag als ich weg war und mein Hand ynicht gehört habe war der soooooo saumäßig Eifersüchtig weil er sich die doffsten Sachen in den kopf gesetzt hat und gestern sowas "ich brauch ne Auszeit"#kratz
Bin total fertig#heul
Will Ihn nicht ganz verlieren haben doch beide ne Zukunft gewollt und nun sowas...#heul

Er meinte er will erst mal einiges wieder in den griff bekommen..

Weiss nicht mehr weiter :(

Ich geb ihm mal die Zeit und red mit Ihm vielleicht geht dann alles wieder wenn sich einiges in der Beziehung ändert.#bla

Abwarten#schmoll

Bis dann
LG

Beitrag von knoddel 24.02.06 - 12:46 Uhr

Hallo Mausi,

Liebe braucht keine Auszeit.
Manchmal möchte man mit der Auszeit nur verdeutlichen, wie ernst man es meint und das man mit der Situation so nicht mehr klar kommt und nicht mehr so weiter machen will.

Ich bin auch kurz davor mir eine Auszeit zu nehmen, da ich den Dauerstreit mit meinem Freund in meiner Schwangerschaft nicht mehr ertrage. Sollte ich dies tun, dann nur um ihm zu zeigen, wie es sein wird, wenn ich merke er würde sich nicht ändern, denn ich habe alles was in meiner Macht steht bereits getan und nun ist er dran.

Du kannst versuchen um seine Liebe zu kämpfen. Hast Du ihm schonmal eine tolle Überraschung gemacht?
Etwas, wo er nicht damit rechnen würde?
Ich habe es damals gemacht um meinen Freund zurück zugewinnen, als wir uns getrennt hatten. Da hatten wir beide viele Fehler gemacht und ich hatte meine eingesehen. Habe ihm jede Nacht Rosen oder Briefe an seine Haustür gehängt oder Herzchen an sein Auto gemacht. Stofftiere in den Briefschlitz gequätscht um ihm einfach zu zeigen, jetzt kämpfe ich mal um Dich. Das hat ihm super gut getan.

Heute bin ich an dem Punkt wo ich nicht weiter weiß und deswegen kann ich nur Ratschläge geben, die sich bei mir mal bewährt haben.

Ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück und das ihr alles wieder in die Bahnen bekommt.

Liebe Grüße von der Tina mit dem Hummelchen inside

Beitrag von MAUSI 24.02.06 - 14:42 Uhr

wer eine lange geschichte wenn ich sag was alles so war ...dafür hab ich es nur so kurz gesagt das er will das ich mich änder un da hat er recht ich bin nicht mehr die die mit ihm zusammen kam hab mich stark verändert aber beziehungsmäßig negativ.
hab dinge gesagt die blöd waren hab ihn fertig gemacht und kein freiraum geben. es kam sobald er mal mit freunden weg gingund ich net dabei war stress weil ich ihn immer bei mir haben wollte. Und das hab ich jetzt davon
er brauch zeit für sich und will seine sachen in den griff bekommen(steht vor der Prüfung)

Ich werd ihn zurück bekommen. Hab auch schon nachgedacht ob ich net sowas machen sollw ie du geschrieben hast. Was die eine dort schrieb da geb ich gar nix drauf.

Wissen beide das wir zusammen gehören und es gibt IMMER HÖHEn und TIEFEN... und im moment haben wir ein sehr tiefe erreicht aber kommt man auch wieder raus Hoffe ich

bis dann

Beitrag von aggie69 24.02.06 - 12:40 Uhr

In was für Sachen sollst Du Dich ändern?

Beitrag von mausi 24.02.06 - 14:45 Uhr

ich weiss selber das ich mich ändern muss ich erdrück ihn zu sehr will nur das er bei mir ist. und nie weg geht und wenn er alleine mal weg geht dann mach ich ihm so ein theater das er es wohl jetzt mit ner auszeit brauch.

Als wir zusammen kamen war ich total anders .... wurd echt blöd zu ihm.

Aber bin auch ein wenig auf der depriephase weil ich keine Ausbildungsstelle bekomm und das schon seit 3jahren #heul
Das macht mir auch schwer zuschaffen..

Nun mal abwarten ich geb ihm zeit... die er brauch...

:-(bis dann #heul

Beitrag von maukal 24.02.06 - 13:05 Uhr

Hallo,

zuerst mal eine Frage. Willst Du Dich ständig verbiegen und Dich selbst verleugnen um Liebe zu bekommen? Wenn ein Mann Dich liebt, dann so wie Du bist und nicht unter der Bedingung, "Ich liebe Dich weiter, wenn Du Dich veränderst"! Ja um Himmels Willen, in welcher Welt leben wir eigentlich. Wenn er Dich so nicht akzeptieren will, wie Du bist, werden auch sämtliche Versuche Deinerseits, diese Liebe zu erhalten, scheitern, und wenn Du Dich noch so anstrengst.

Ihr habt beide Eure gemeinsame Zukunft gewollt, ja, sicher, irgendwann einmal. Aber manchmal ändert sich plötzlich etwas und dann sieht alles anders aus. Mir scheint, Dein Freund ist sich nicht mehr sicher, weiß nicht was er will und druckst jetzt rum. Gibt Dir das Gefühl nicht zu genügen. Oh Mann, jeder hat Seiten an sich, die vielleicht nicht so toll sind, aber wie gesagt, die hat jeder und damit sollte man leben können. Daß einer sich ändert auf Verlagen des Partners kann so nicht funktionieren. Aber Du mußt selbst wissen was Du tust!
Ein Leben zu leben und darin nicht sich selbst zu sein wird unheimlich anstrengend. Du belügst Dich dann nämlich selbst.

Irgendwo gibt es jemanden, der Dich so annimmt, wie Du jetzt bist. Das heißt nicht, daß man nicht an sich arbeiten sollte, aber nur wie man selbst möchte und nicht auf Zwang eines Anderen hin.

Ich wünsche Dir alles Gute
Maukal#liebdrueck