Welchen Buggy ? Kann mich nicht entscheiden... Brauche Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von babylove22 24.02.06 - 13:34 Uhr

Ein Buggy steht demnächst auf der Einkaufsliste und ich weiß nicht welchen .... kann mich nicht entscheiden:-[ vielleicht überzeugt ihr mich ja von einem #huepf

Entweder den :

http://www.baby-walz.com/bilderneu/736/wh500q80/653730.jpg

oder den:

http://www.baby-walz.com/bilderneu/736/wh500q80/612855.jpg

die unterscheiden sich zwar preislich etwas - aber bis man bei dem Esprit Buggy noch den Schirm, Regenverdeck kauft ist man dann auch fast so weit wie bei dem zapp. Beim zapp ist aber schon alles dabei.

Bitte sagt mir eure Meinung damit die Wahl leichter fällt :-D

#danke

Beitrag von estefania2003 24.02.06 - 14:08 Uhr

ganz ehrlich???? ich finde den ersten viel schöner...

lg

estefania und lucas 24.01.05

Beitrag von sophia79 24.02.06 - 15:11 Uhr

kann man den Quinny in Liegeposition stellen? Denke nicht, da ist es doch unpraktisch wenn Dein Kind mal einschläft oder???

Gruß Sophia

Beitrag von pfirsichmama 24.02.06 - 15:36 Uhr

Hallo,

also ich finde auch den ersten besser!

Aber hätte noch einen Tipp!

Sieh Dir doch mal den Maxi Taxi Birdy an!

Das ist ein kleiner, leichter Buggy mit Verdeck. Ähnlich wie Dein erster Buggy!
Der Vorteil ist, dass man den Maxi Cosi darauf befestigen kann. Wenn es dafür schon zu spät ist, weil ihr den nicht mehr braucht.... vielleicht fürs zweite oder dritte Kind? ;-)

Viel Erfolg bei der Entscheidung!

Beitrag von thorstine 24.02.06 - 15:43 Uhr

Ja, genau ... der Maxi Taxi Birdie ist klasse ! Den haben wir auch, ist sehr praktisch, sehr leicht im Gewicht, einfach zu handhaben und sieht auch noch klasse aus.

thorstine

Beitrag von lobelia 24.02.06 - 17:22 Uhr

Hallo Babylove!

Wir haben den Zapp und sind sehr Zufrieden damit. Hast du den schon mal ausprobiert? Er ist super leicht zu fahren. Selbst wenn das Kind immer schwerer wird. Du merkst es am Fahrverhalten fast gar nicht. Du lenkst ihn trotzdem super leicht mit einer Hand um die Kurven. Die einzigen Nachteile sind halt, daß er keine Liegeposition hat und kein Einkaufsnetz. Aber im Notfall schläft ein Kind wie im Autositz auch, im sitzen. Und ein Einkaufsnetz kann man beim Zapp auch befestigen.
Hast du ein Fachgeschäft in der nähe? Wenn ja, probiere doch mal ein paar Buggys aus. Jeder hat ein anderes Fahrverhalten!

Liebe Grüße,
Tanja

Beitrag von 2004emma 24.02.06 - 17:33 Uhr

Wir haben auch den Quinny Zapp gekauft und sind sehr zufrieden.
Ich wurde an deiner Stelle auch mal bei ebay schauen, da gibt es in zum Teil für ca. 139,- € (Sofortkauf incl. Versandkosten!)

Gruß 2004emma

Beitrag von babylove22 25.02.06 - 12:25 Uhr

hallo emma.

Kann man an den Zapp ein kleines Einkaufsnetz dran machen und wenigstens mit einer schaufel und eimerchen beladen und zu wissen dass er nicht gleich umfällt ?

#danke

Beitrag von tandura 24.02.06 - 19:15 Uhr

Halli-Hallo!

Von mir ein klares Nein für den Esprit-Buggy!!!!

Meine Cousine hat ihn sich bei Walz bestellt, nach zwei Wochen ist das Teil zusammengefallen, die Bremse abgebrochen, die Farbe bleicht ganz doll aus und und und....... Im Katalog sieht er toll aus, ist aber ganz minderwertige Qualität, guck ihn dir am besten erst mal im Fachgeschäft an bevor du ihn kaufst, ihm Babyfachgeschäft oder so.


Lieben Gruß,

Andrea



P.S. Baby-Walz tauscht Buggy´s nicht gerne um! Das kann Wochen dauern, bei meiner Cousine zwei Monate!

Beitrag von zaubertroll1972 24.02.06 - 21:52 Uhr

Hallo,

ich weiß jetzt nicht wie alt Dein Kind ist. Der Zapp ist nur etwas für größere Kinder, die nicht mehr im Wagen schlafen und für kurze Strecken. Den Wagen kannst Du weder verstellen noch beladen und nichtmal etwas anhängen. Einen Sonnenschirm hat der nicht, nur ein Regenverdeck.
Ich habe den Wagen aber mein Sohn ist 2 1/2 und ich brauche ihn nur für kurze Wege in der Stadt.
Ich finde also man sollte das Alter des Kindes berücksichtigen und was man alles mit dem Wagen machen möchte.
Vor dem Zapp hatten wir den Pliko P3 von Peg Perego. Der ist optisch dem Esprit ähnlich. Der war klasse.

LG Z.

Beitrag von kaeseschnitte 24.02.06 - 22:35 Uhr

hallo
optisch gefällt mir der quinny besser. die qualität von quinny kann ich eigentlich auch loben, wir haben allerdings einen anderen. der nachteil vom zapp: keine liegeposition. zudem geht ein wagen, der eine druchgehende schiebestange hat wesentlich einfacher zum schieben. ich kann unseren quinny (xl 4) mit einem finger schieben. bei den beiden von dir ausgewählten modellen musst du immer beide hände an den griffen haben. vielleicht wär der quinny buzz eine gute alternative.
gruss
kaeseschnitte