Tipps bei Verstopfung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mh78 24.02.06 - 14:01 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin in der 9. SSW und habe massive Verstopfung. Hatte vor der SS schon ziemliche Probleme und jetzt natürlich erst recht. Was macht ihr dagegen? Gibt es einen Trick der effektiv ist und schnell wirkt? Habe schon Trockenpflaumen probiert, auch ein Glas warmes Wasser auf nüchternen Magen hilft nicht.

Danke

Melanie

Beitrag von speedy1980 24.02.06 - 14:09 Uhr

hallo melanie,
hatte in meiner schwangerschaft auch öfter verstopfung.habe mir microklist aus der apotheke geholt.frag einfach deinen arzt ob du es evtl.auch nehmen kannst.

lg speedy

Beitrag von fili74 24.02.06 - 14:10 Uhr

Hallo !!
Hatte auch super doll mit Verstopfung zu tun und habe ausprobiert, z.B geschrotetes Leinsamen morgens im Joghurt( hat nichts gebracht), oder jeden morgen ein Glas lauwarmen naturtrüben Apfelsaft trinken'( war etwas besser) aber am besten half bei mir jeden morgen ne Scheibe Ananas auf nüchternen Magen!!! War sehr gut.

Hoffe das ich dir etwas helfen konnte, so ne Verstopfung ich echt sch.....

Viel Glück

Fili mit #baby boy ET+2 #schwitz

Beitrag von jenny.jen 24.02.06 - 14:09 Uhr

Hallo Melanie..

Ich hatte das auch und hab von meiner Omi erfahren, dass Leinensamen (erhältlich in jedem Drospa oder Rossmann - ca. 1 €) die Verdauung anregen..

Und es hat Wunder gewirkt!!! #freu

Hab mir einfach jeden Morgen einen Esslöffel in meinen Joghurt geschüttet..

Vielleicht hilft das bei Dir auch?! Hoffe es für Dich!!!#klee

LG Jenny +#ei 10. SSW

Beitrag von anka1974 24.02.06 - 14:07 Uhr

Hallo,
ich habe es mit Milchzucker und Pflaumenkur (Saft aus der Drogerie) versucht. Hat bei mir geholfen. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob Du den Pflaumensaft auch während der Schwangerschaft nehmen kannst.

Liebe Grüße
Sandra mit Alena (16 Wochen )

Beitrag von 77geboren 24.02.06 - 14:22 Uhr

Hallo Melanie,
hatte bis jetzt nicht mit Verstopfung zu tun - war aber auch die ganze Zeit total heiss auf Trauben...
Ansonsten würde ich sagen: heisses Wasser am Morgen iat sehr gut um sie Verdauung anzuregen... Vielleicht musst Du auch einfach ein Gläschen mehr trinken. (Wasser vorher kochen! Ganz wichtig...hat dann keine Info und rauscht durch).

Viel Erfolg!

LG
Karin *77geboren (18.SSW)#blume

Beitrag von sandra29 24.02.06 - 15:23 Uhr

Hallo Melanie,

Du hast mein volles Mitgefühl. Ich kenne das Problem Verstopfung auch zur Genüge.
Viele der bereits genannten Tipps habe ich auch schon ohne nennenswerten Erfolg probiert.
Meine Frauenärztin hat mir gesagt, dass Glycerinzäpfchen (z.B. Milax) unbedenklich und schonend sind.
Wenn Du so stark verstopft bist reicht meist sogar ein halbes Zäpfen aus, um alles in Gang zu bringen.

Ansonsten kannst Du Dir bei Kräuter-Kühne zusätzlich auch Flohsamen besorgen, die lässt Du dann ein paar Minuten quellen und trinkst Sie zu den Mahlzeiten. Ich nehme diese regelmäßig zur Unterstützung meiner Verdauung, da ich bereits vor der SS meine Problem hatte. (Früh und abend je 4 TL in einem Glas Wasser (Zimmertemperatur))

Ich hoffe Du kannst Dir bald Linderung verschaffen.
Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von coco71979 24.02.06 - 16:05 Uhr

Hey,

versuchs mal mit Sauerkraut. Also ich esse regelmäßig davon und besonders wenn ich dann mal mit Verstopfung zu kämpfen habe merke ich relativ schnell wie gut das wirkt ;-).
Außerdem tust du deinem Körper damit auch noch was sehr gutes, weil Sauerkraut viel Vitamin C enthält.

L. G.
Melanie 36. SSW

Beitrag von 1.kind 24.02.06 - 16:50 Uhr

Hallo Melanie,

also ich kann auch nur sagen, das bei mir Sauerkrautsaft Wunder gewirkt hat. ein halbes Glas aus dem Kühlschrank und dann warten. Kleiner Tip: geh nich soweit vor die Tür, geht manchmal schnell.
Alles andere hat bei mir auch nich angeschlagen.

"Viel Glück"

Kathi