ERKÄLTUNG! Und es wird nicht besser... Habt Ihr Tips?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 77geboren 24.02.06 - 14:03 Uhr

Hallo Ihr da drausssen mit kleinem da drinnen...

seit über einem Jahr hatte ich nix - keine Erkältung... Topfit!
und nun hat es mich in der 18. SSW erwischt...
Habe das dumme Gefühl, mein Körper kümmert sich nur um das Kleine + nicht um mich... *motz*
Bronchitis vom Feinsten! :-(
Nehme zur Zeit nur Gelomyrthol und Isla Moos ein + Thymiantee...und bin eigentlich ganz brav seit Montag! im Bett. Am nächsten Mo müsste ich wieder arbeiten...bin aber noch sooo fertig....
Kennt Ihr das auch? Dauert so eine Erkältung in der Schwangerschaft einfach länger? Ist das normal?
Oder habt Ihr einfach noch ein paar Tips für mich, wie ich den Schleim endlich loswerde...
Habe so ein schlechtes Gewissen, dass ich jetzt krankgeschrieben bin. Am besten, ich kämpfe mich am Mo einfach wieder zur Arbeit....

GLG
Karin *77geboren*

Beitrag von anka1974 24.02.06 - 14:18 Uhr

Kämpf Dich auf keinen Fall Montag zur Arbeit. Du tust Dir und Deinem Baby damit nichts gutes. Ich weiss das man ein schlechtes Gewissen hat, wenn man krank geschrieben wird in der Schwangerschaft, aber man ist ja nicht mehr nur für sich sondern auch für einen ungeboren Menschen verantwortlich.
Hast Du es mal mit inhalieren versucht? Es gibt Tropfen die Du auch in der Schwangerschaft zum Inhalieren benutzen darfst. Frag in der Apotheke nach, da einige Mittel (z.B. Eukalytus) vorzeitige Wehen auslösen können. Außer dem soll ja auch Fencheltee gut helfen. Ansonsten viel schlafen.....
Die Erkältung dauert in der Schwangerschaft länger, weil Dein Körper ja jetzt auch für 2 sorgen muss.

Ich wünsche Dir eine gute Besserung

Liebe Grüße
Sandra mit Alena (16 Wochen alt)

Beitrag von 77geboren 24.02.06 - 14:29 Uhr

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten! #freu
Es wird ja auch schon en bißchen besser...aber ich kenn sowas irgendwie gar nicht, dass man ÜBERHAUPT erkältet ist + dann noch so lang damit rummacht...
Werde mich weiter schonen + dann Mo nochmal zum Arzt gehen.
Inhalation ist auch gut...klasse...

Bin wirklich froh, dass Ihr auch bestätigt, dass es einfach länger dauert. Habe ich schon vermutet, aber wenn man noch keine Erfahrung hat.... #kratz

GLG + ebenfalls #blume GUTE BESSERUNG....

Karin

Beitrag von sanne5 24.02.06 - 14:17 Uhr

Hallo,

wenn du jetzt auch noch Arbeiten gehst kann ich mir nicht vorstellen das es dann bessen wird.

Ich schleppe meine Erkältung schon seit 2 wochen mit mir rum. Meinen Bronchen geht es wieder gut jetzt habe ich ne Mittelohr entzündung und bekomme Antibiotika und seit dem ich das nehme geht es mir besser und schaden tut es dem Baby auch nicht...
Bin froh das ich fast wieder gesund bin.

Lg sanne 28ssw