6 Monate alt : wie gestaltet ihr euren Tag??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mamacharlie 24.02.06 - 14:34 Uhr

Hallo Mamis,
nachdem ich ein paar Tage wegen einer starken Erkältung ans Haus "gefesselt" war,ist mir aufgefallen wie lange ein Tag mit einem 6-Monate altem Murkel doch sein kann.... denn immerhin können die Kleinen sich ja noch nicht so lange alleine beschäftigen,oder?
Was macht ihr so, was spielt ihr etc???
Wir gehen normalerweise 2-3 Stunden tgl. spazieren (haben auch einen Hund) Charlie bekommt die viele frische Luft sehr gut (mir die Bewegung auch;-) wenn er nicht schläft dabei, singen "wir" und machen bisschen "Quatsch" (freue mich schon, wenn wir im Frühling den KiWa "umbauen". Ansonsten hat er seine Krabbeldecke, eine Wippe und unser großes Bett,m auf dem wir schmusen....aber er ist eigentlich IMMER in meiner Nähe und will beschäftigt/unterhalten werden.
Wunderbar aber auch manchmal ein bisschen anstrengend#schwitz
Mir fehlt manchmal so ein bisschen Zeit für mich(papa arbeitet viel und immer lange)
vielleicht habt ihr noch ein paar Unterhaltungstipps für uns???
lg von mamacharlie mit dem kleinen Quatschkopf, der gerade versucht zu singen#freu

Beitrag von engel19_6 24.02.06 - 17:47 Uhr

Also, mein kleiner ist auch die ganze Zeit mit mir zusammen. Meist liegt er auf dem Sofa und dreht sich nach allen Seiten und spielt mit irgendeinem Spielzeug. Lange hält der Frieden nicht und er weint oder quängelt. Dann nehme ich ihn auf den Schoß und spiel oder schmuse mit ihm. Doch der er jetzt nach allem greift und grabscht sieht mein Hals und Gesicht dementsprechend aus. Jetzt liegt er zum Beispiel schon ne halbe Stunde im Laufgitter und spielt mit sich alleine. Wir gehen auch spazieren, dabei höre ich für mich ein Hörbuch an, das lenkt mich ab und ist als ob es meine eigene Zeit wäre und Tim schaut sich derweilen die Welt an und erzählt dabei. 3 Mal tgl. schläft er ca.1 Stunde und gegen 21:30 geht er ins Bett. Gerne hört er auch Kinderlieder und wenn ich essen mache, dann sitzt er in seinem Hochstuhl und schaut zu. Sein Mobile mit Musik erfreut ihn auch immer wierder. So jetzt ist er glaube ich müde und ich werde ihn mal ins Bett bringen.
lg
Antje und Tim Elias (9.8.2005)