Warten, warten und nochmal warten NMT 25.Februar

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von teddybearin 24.02.06 - 14:40 Uhr

Wer wartet mit mir. Habe morgen NMT noch keine Mens in Sicht und tausende von Anzeichen. Mir ist schlecht, ziehen im Unterleib, Brüste, die mich fast umbringen, da sie nicht mehr ganz in den BH passen und super empfindlich sind. Da reicht schon ein leichtes berühren vom T-Shirt und schon sind sie knubbelig. Hatte die Woche auch schon Zahnfleischbluten und und und.
Alles auf einmal kann man sich doch nicht einbilden oder?
Habe mich noch nie so gefühlt wie jetzt.

Ich denke mal Übelkeit, Schmerzen kann ich mir vorstellen, kann man sich einbilden, doch gewachsene Brüste? Kann das auch einen anderen Hintergrund haben?
Und kann meine Nachtschicht am WE einen negativen Einfluss haben?

Teddybearin, die sich zur Zeit zum :-% fühlt!

Beitrag von ina175 24.02.06 - 15:24 Uhr

Vertraue deinem Bauchgefühl. Als ich ss wurde bekam ich Glücksgefühle, die kann ich nicht in Worte fassen. Es war ein Bauchgefühl, eine Intuition einfach nur schön. Die Anzeichen habe ich gar nicht wahrgenommen, die rückten irgendwie in den Hintergrund weil das Gefühl so stark war.

Ich wünsche dir, dass alles gut geht.

Ina + #stern im #liebe

Beitrag von teddybearin 25.02.06 - 17:28 Uhr

Danke für die aufmunternden Worte. Momentan sieht es noch gut aus, obwohl ich mich absolut nicht mehr schwanger fühle, aber mal abwarten.


Teddybearin,heute NMT und noch nichts zu sehen