Neuer Name für den Zwerg (ET-2)!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vanilia 24.02.06 - 14:51 Uhr

Hallo an alle!

Das darf doch echt nicht wahr sein. Die ganze SS über haben mein Schatz und ich diskutiert, wie wir denn nun unseren Kleinen nennen und wir hatten echt Probleme mit der Namensgebung, weil unsere Geschmäcker TOTAL verschieden sind, bei den Jungennamen. #augen
Dann haben wir uns vor wenigen Wochen auf Niklas geeinigt und ich fand den auch ziemlich süß. Er wollte als 2. Namen noch unbedingt Felix also Niklas Felix.
Paßt zwar nicht so gut zusammen, aber naja, man drückt ja gern mal ein Auge zu;-)

So nun erzähl ich allen, wir bekommen einen Niklas, stelle mich total auf den Namen ein und dann kommt mein Schatz heute und meint : "Es tut mir leid, aber ich kann mich einfach nicht wirklich mit Niklas anfreunden. Können wir ihn nicht Felix nennen?"

Ich erst mal#schock, dann genervt und jetzt...
Jetzt heißt er Felix Michael (Michael nach dem Papa) und ich bin dabei mich daran zu gewöhnen.:-p#augen

#danke fürs "zuhören"
und liebe Grüße
Nadine + Zwerg "Felix Michael" (ET-2)

Beitrag von flori78 24.02.06 - 15:00 Uhr

hallo nadine!

wir hatten uns auch schon seit wochen auf niklas geeinigt - nur hab ich jetzt festgestellt, das der name echt super häufig auf der beliebtheitsskala erscheint und wir wollten unser baby eigentlich nicht so nennen, wie schon tausend andere kids heissen...
wir haben jetzt auch schon paar andere namen zur auswahl, aber soooo schwer hätte ich mir das mit der namenswahl echt nicht vorgestellt...
ist ja doch ne entscheidung fürs leben...

viele grüsse und alles gute,

sandy & zwerg #baby

Beitrag von paula2201 24.02.06 - 15:12 Uhr

Hallo,

mein Mann und ich waren uns auch nie einig, welchen Namen unser Sohn bekommen soll. Kurz vor der Geburt haben wir uns doch einigen können, nämlich auch auf den Namen Felix. Im nachhinein habe ich erfahren, dass der Name bedeutet " der Glückliche"... und es ist war. Unser Sohn ist wirklich ein glückliches Kind. Bei dem Namen hab aber ich mich durchgesetzt, mein Mann wollte einen Simon.

Liebe Grüße
Cindy + Felix 15 Monate + #ei 24 SSW

Beitrag von lady_chainsaw 24.02.06 - 15:11 Uhr

Hallo Nadine,

hihi - solange der Kleine noch nicht da ist und noch nicht namentlich beim Standesamt erwähnt wurde - ist noch nichts in trocken Tüchern :-p

Bei Luna damals waren wir uns auch 100%ig sicher wie sie heißen wird!! #pro Selbst nach ihrer Geburt stand immer noch der usrpüngliche Name fest - und nach 2 Tagen hat es uns irgendwie geritten (Hormone oder wer weiß etwas #augen) und wir haben ihren Zweitnamen doch noch geändert!

Gruß

Karen + Luna Artemis (ehemals Noreen)

Beitrag von happypeppi74 24.02.06 - 15:15 Uhr

Hallo Nadine!

Schön langsam glaube ich, die Babys bestimmen selbst ihre Namen....und "quälen" ihre Eltern solange, bis der richtige Namen gefunden ist!
Bei meiner Tochter war es nämlich genau so: wir hatten die ganz SS lang immer wieder einen "Arbeitstitel", aber immer kam nach kurzer Zeit einer von uns drauf, daß es doch nicht so ganz das Wahre ist. Ich war verzweifelt!! #schmoll

Kurz vor ET dann hatten wir beide unabhängig von einander eine "Erleuchtung"! Ein Name, auf den wir irgendwie noch die zuvor gestoßen waren. Den hat bestimmt sie sich ausgedacht!
Von diesem Tag an hatte die Qual ein Ende und wir sind bis heute mit dem Namen "Allegra" sehr zufrieden! Wird auch oft bewundert und ist super selten.

Das kriegt schon alles seine Richtigkeit! #liebdrueck
Sybille