Wie sind Euere Wohnverhältnisse

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kissmet81 24.02.06 - 15:03 Uhr

Hallo zusammen,

wir sind momentan auf Wohnungssuche und haben gerade eben wieder einen herben Rückschlag erlitten der mir sehr zusätzt (aber das nur am Rande).
Daher wollte ich mal Fragen wie Euere Wohnverhältnisse sind.
Wieviel Zimmer habt ihr?
Seit ihr schon mit Kindern eingezogen oder habt ihr die erst danach bekommen? Wie war die Reaktion auf Euere Kinder?
Wer von Euch hat ein Haus? Habt ihr das schon vollkommen abgezahlt - wenn nicht wie bekommt ihr das jetzt in der Erziehungszeit hin?

Mich macht diese Wohnungssuche noch ganz krank! :-(

LG,
kissmet81 + Marlene 2J. + Stella 5Mon.

Beitrag von lady_chainsaw 24.02.06 - 15:07 Uhr

Hallo Kissmet81,

wir haben vor fast 2 Jahren eine Doppelhaushälfte gekauft, natürlich ist die noch längst nicht abbezahlt #schmoll

Aber die Finanzierung ist so gewählt, dass wir uns zwar einschränken müssen, wenn irgendwann ein zweites Kind kommt, aber wir uns trotzdem noch alles Nötige leisten können.:-)

Insgesamt hat unser Haus 5 Zimmer + 2 Badezimmer, eingezogen sind wir MIT Luna und ein zweites ist gerade in Planung ;-)

Gruß

Karen + Luna (2,5 Jahre)

Beitrag von dumbina 24.02.06 - 15:20 Uhr

hallo kissmet!

Wenn ichs noch richtig in Erinnerung hab, dann kommst du doch auch aus Nürnberg?! Und ich kann dir sagen, ich wäre sehr oft bei unserer Wohnungssuche beinahe verzweifelt. Ich hab mich jeden Tag gefragt ob es überhaupt noch die richtige wohnung für usn gibt #heul Letzte Woche haben wir endlich einen Mietvertrag unterschrieben... nach über einem halben Jahr Suche.

Kannst du mir verraten, warum im Grundriss Kinderzimmer eingeplant sind, wenn die Vermieter dann ausdrücklich keine Kinder wünschen. Oder wenn wir erst schon nachfragen ob Kinder ok sind und wir uns dann bei der Besichtigung anhören dürfen: Also kinder wollen wir keine! Die machen nur Krach. Wir hier sind ein ruhiges Haus... blablabla...

Wir ziehen jetzt nach N-Großgründlach... ist zwar am Rand von Nürnberg, aber alles eher so wie ne Kleinstadt ausgelegt da ;-) Das finde ich die optimale Umgebung in der Jan schön aufwachsen kann :-) Eine 4-Zimmer-Wohnung mit 2 Bädern :-D

Ich wünsche euch viel Glück bei der Wohnungssuche und lass dich nicht so ärgern... naja leichter gesagt als getan.. ich weiß! Aber wenn dus erst mal hinter dir hast dann bist du der glücklichste Mensch ;-) Und dann fangen die Probleme mit Umzug an :-D

Liebe Grüße
Denise + Jan (6.1.05) #cool

Beitrag von kissmet81 24.02.06 - 15:30 Uhr

Hi...

Stimmt wir sind auch aus Nürnberg. Mit Kindern hier eine Wohnung zu finden ist schier unmöglich. Wir waren vor einem Jahr schon auf der Suche nach einer Wohnung und haben dann notgedrungen unserer jetztige Wohnung nehmen müssen. Was uns keiner gesagt hat...in diesem Hause sind Kinder nicht gerade Willkommen. Die beiden Hunde im 2. Stock sind okay aber Kinder - nee.
Nun sind wir auch schon wieder seit zwei Monaten auf der Suche und mich bringt das wirklich an den Rand meiner Kraft.
Mit Kindern bekommst du nix...so oft habe ich schon gelesen "4Zi. an älteres Ehepaar", "4Zi. an ruhige Nachmieter" oder sogar "4Zi. an eine Person zu vermieten". Ja geht`s den noch.

Wie seit ihr den nun an die Wohnung in Großgründlach gekommen? Großgründlach würde uns auch gefallen...wohnen momentan in Thon.

verzweifelte Grüße
kissmet81

Beitrag von dumbina 24.02.06 - 15:40 Uhr

momentan wohnen wir noch am Westpark. Leider ist es halt nur eine 2-Zimmer-Wohnung... Und da Jan jetzt doch schon fast 14 Monate ist, wirds langsam echt Zeit für ein eigenes Zimmer ;-)

Wir haben irgendwann gar nimmer in die Zeitung geschaut. Alles war entweder eindeutig zu teuer, zu klein oder eben die wollten keine kinder. Dann haben wir bei immobilienscout24.de geschaut. Da ist zwar einiges über Makler drin (wie unsere Wohnung auch), aber mir wars das geld (knapp 1000€) wirklich wert, dass wir dafür auch eine schöne Wohnung haben, nette Leute und vorallem, dass Jan akzeptiert wird - besser gesagt nicht akzeptiert sondern willkommen ist ;-)

Ich glaube es kommt ganz darauf an wieviel man für ne Wohnung ausgeben kann/will.. Wobei in richtig teuren Wohnungen wollen die erst recht keine kinder haben. Wenns für euch ok wäre nach Schwabach zu ziehen, dann kann ich dir nen link geben wo du mal nachschauen solltest :-) Das sind echt sooo schöne Wohnungen ;-) nächstes Jahr kommt noch ein Balkon mit hin, groß und nicht zu teuer. Wir haben uns gegen Schwabach entschieden, weil wir in nürnberg wohnen bleiben wollten ;-) Aber ich könnte für dich gern nochmal nachschauen!

liebe Grüße
denise

Beitrag von dumbina 24.02.06 - 15:46 Uhr

elle, kinderfreundliche 3 ZW in Mietwohnanlage, EG, großzügige Grünflächen mit Kinderspielplatz, S-Bahn

http://immozet.de/asp/ObjDetail.asp?ID=5516056

(nur 3 zimmer, aber musst dir mal den grundriss dazu anschauen. riesiges Wohnzimmer ;-))





helle, kinderfreundliche 4 ZW in Mietwohnanlage, 2. OG, großzügige Grünflächen mit Kinderspielplatz, S-Bahn

http://immozet.de/asp/ObjDetail.asp?ID=5240326

(4 Zimmer dafür 3 kleinere Zimmer dabei. wenn man die haustüre reingeht steht man direkt im Wohnzimmer - das wäre so ne wohnung gewesen die mir sehr gut gefallen hätte. auch wieder riesiges Wohnzimmer, da kriegt man echt sehr gut das esszimmer mit rein, sehr gut isses auch dass man von der küche her gleich ne "durchreiche" hat und dass man die küchenschränke auch in richtung esszimmer aufmachen kann ;-) schwer zu beschreiben!)



schaus dir einfach mal an! kinder sind da auf jeden fall willkommen :-) wir waren da letzten Sommer beim besichtigen. Alles voller Kinder auf dem Hof *g* Insgesamt sind das glaube ich 6 Häuser jeweils zwei immer so "zusammengebaut", großer Kinderspielplatz.... usw

hoffe ich konnte dir helfen!

Beitrag von kissmet81 24.02.06 - 15:54 Uhr

Danke für deinen Tipp - aber auch wir wollen umbedingt in Nbg. bleiben!
Auf Imobilienscout24 und Immowelt schaue ich auch schon täglich mind. 2x.
Sag mal...war Euere zukünftige Wohnung in Großgründlach auch auf Imobilienscout24? Das kommt mir nämlich so bekannt vor. Ist in dem Haus zufällig auch ein Büro?

Beitrag von dumbina 24.02.06 - 16:08 Uhr

genau die ist auch von immobilienscout24 ;-) hast dus dir mal angeschaut? :-) das ist die die noch renoviert wird usw.. und stimmt es ist ein büro mit drin. Die ist wirklich sehr schön.

was sucht ihr denn genau?#liebe#klee

Beitrag von kissmet81 24.02.06 - 16:13 Uhr

Ahhhhhhhh ich bekomme einen Anfall!!!
Wir hatten auch an dieser Wohnung interesse, allerdings durften wir sie uns gleich gar nicht ansehen weil die Vermieterin keine Kinder wollte.
Man kotzt mich das an...das paßt wirklich zu meinem Tag heute!
Wir suchen ne 4Zi. um die 90qm in Nbg Nord...sind sogar bereit dafür warm bis zu 750 Euro zu zahlen und finden einfach nix! Irgendwas müssen wir wohl falsch machen. :-(

Beitrag von dumbina 24.02.06 - 16:56 Uhr

wann hast du denn mit dem makler (herr eichhammer glaub ich?!) telefoniert wegen anschauen?

weil wir wollten eigentlich ne wohnung in boxdorf anschaun und da wollten die auch keine kinder und deshalb hat er uns die in großgründlach angeboten. Kann es vielleicht sein, dass bei euch das problem war, weil ihr noch so eine kleine habt? weil wir mussten ihnen auch mind. 100 mal versichern, dass wir nicht unbedingt den kinderwagen brauchen, weil sie angst hatten, dass wir ihn ins treppenhaus stellen ;-) und den platz brauchen sie weil sie in das büro ab und zu mal lieferungen bekommen. kann es sein dass es deswegen war?!

kannst mir gern auch ne e-mail schreiben. adresse ist in der vk :-)

Beitrag von kissmet81 24.02.06 - 17:18 Uhr

Der hat mit uns gar nicht großartig geredet bzw. wir konnten nicht`s dazu sagen...da er uns nur kurz am Telefon bescheid gab.
Wir haben unseren Waagen IMMER im Auto..das wäre also kein Problem gewesen.
Aber er ließ uns ja nicht zu Wort kommen, er meinte die Vermieterin wolle niemand mit Kinder haben.
Es ärgert micht so sehr!!! Das ist schon die dritte Wohnung gewesen die Ideal für uns gewesen wäre und man hat uns nur Dinge unterstellt die gar nicht in Frage gekommen wäre. Auch wurde uns schon oft unterstellt das wir kein Interesse zeigen würden...ja was sollen wir den machen außer es dutzendmal zu bekunden das wir die Wohnung haben wollen.
Wohnungssuche ist echt ein hartes Brot!!!

Beitrag von divine 24.02.06 - 15:23 Uhr

Hallo Karin #blume

Wir sind erst letztes Jahr im August in eine 3 Zimmer Wohnung umgezogen, vorher hatten wir auch nur eine 2 Zimmer Wohnung. Hier hat sie jetzt ein schönes helles großes Zimmer, seit sie alleine schläft, schläft sie viel besser finde ich. Im großen und ganzen gehts uns hier in der neuen Wohnung besser.
Größer - billiger - anderer Ort - hellerer Wohnraum - einfach gut.


Viele liebe Grüße und weiterhin viel #klee bei der Wohnungssuche

wünschen dir Mama Daggy und #sonne schein Jacqueline

Beitrag von blitzi007 24.02.06 - 15:22 Uhr

Hallo Kiss,

wir sind mit unserem Sohn in unsere 3-Zimmer-Wohnung gezogen. Probleme gab es dabei keine. Obwohl hier viele ältere Menschen wohnen, gibt es hier keine Kinderfeindlichkeit.
Im Mai bekommen wir unser 2. Kind, das KiZi ist zwar klein, aber es wird für die ersten Jahre reichen.
Ein Haus können wir uns hier an der Zugspitze aufgrund der Grundstückspreise nicht leisten, aber wir sind trotzdem zufrieden.

lg Tina

Beitrag von mutti06 24.02.06 - 16:23 Uhr

noch wohnen wir in einer 2- immer wohnung werden aber irgendwann dann mal umziehen und es wird keine probs geben da unserer vermietung voll easy ist.
sie sind froh wenn sie die größeren wohnungen los werden und vor allen dingen sind sie voll kinderlieb.
aber ich denke überall ist es anders.
kann man sich denn da keine hilfe oder so holen?
gruß

Beitrag von sophia79 24.02.06 - 15:27 Uhr

Hallo Kissmet,

also Du wohnst in Nürnberg? Mein Mann arbeitet in Erlangen, wir haben dort auch vergeblich eine Wohnung gesucht, das war im Sommer 04 (noch nicht schwanger). Leider nichts gescheites gefunden, also sind wir raus aufs Land nach Heroldsbach (gehört zu Forchheim). Dort wohnen wir zur Miete in einer 3 Zimmer Maisonette mit 2 Bädern, superschön. Das Haus ist 2001 erbaut worden, dh. alles ganz neu! Im Mai 2005 kam dann Aliya, das nächste ist fürs nächste Jahr geplant...;-)
Umziehen müssen wir aber nun auf jeden Fall, da wir aber noch nicht wissen wo es uns hin verschlägt (mein Mann ist gerade auf der Suche nach einer festen Stelle), warten wir noch ein wenig. Wir suchen dann auf jeden Fall 4 Zimmer mit 2 Bädern, gerne wieder Maisonette...

vielleicht schaut ihr auch mal außerhalb Nürnbergs...

Gruß und nicht unterkriegen lassen :-)

Sophia

Beitrag von kissmet81 24.02.06 - 15:34 Uhr

Hallo Sophia,

ja wir sind aus Nürnberg.
Und ich möchte auch in Nürnberg bleiben...würde dafür auch abstriche in Kauf nehmen oder auch etwas mehr zahlen. Meine Schwetser ist mit Ihrer Familie nun nach Schlüsselfeld gezogen...das sind gute 50km von Nbg. entfernt - nur weil sie hier nix gefunden habe. Das kann ich mir so gar nicht vorstellen! Ich hoffe soweit kommt es bei uns auch nicht!

LG,
kissmet81

Beitrag von shiva1802 24.02.06 - 15:50 Uhr

Hallo

Als Luca geboren wurde haben wir noch in Hamburg/Blankenese gewohnt.
In einem Zweifamilienhaus.
Haben unten gewohnt. Riesen Küche,großer Garten. Es war herrlich.
Leider hatte die Wohnung nur zwei Zimmer.
Sind dann nach Schneverdingen gezogen.
Meine Eltern leben hier.
Wir wohnen in einem Reihenhaus.
90 qm² mit Garten,Autostellplatz. 4 Zimmer,Küche,Badezimmer,Gäste WC.
Zur Miete.

In 1-2 Jahren wollen wir ein Haus kaufen.

Beitrag von spatzele 24.02.06 - 16:23 Uhr

Hallo !

Wir haben uns im Okt. 02 eine 3-Zimmer-Wohnung mit 90 qm gekauft, die noch eine recht passable Terrasse hat. Wir haben kurz drauf dann von meiner SS erfahren. Anfangs waren wir die einzigen mit einem Kind im Haus, was aber keinen stören sollte da wir ganz unten wohnen & noch dazu die einzigsten auf unserem Stockwerk sind.

Ewig hier wohnen wollen wir nicht, wenn denn alles gut läuft wollen wir uns bis in 4-5 Jahren ein Häusschen im Nachbarort kaufen, denn unseren bisherige Wohnung soll eigentlich nur eine Kapitalanlage sein.

Bei uns ist es finanziell so das nur Männe arbeiten gehen muss und ich zu Hause bleiben kann. Was auch ganz gut so ist da wir gerne noch 2 weitere Kinder wollen.

LG Tanja

PS: Viel Glück auf eurer weiteren Wohnungssuche !!!

Beitrag von sohnemann_max 24.02.06 - 17:29 Uhr

Hi Kissmet,

wir sind im November in unsere Eigentumswohnung gezogen. Durch Zufall haben wir diese Wohnung entdeckt. Wir haben uns wirklich viele, viele Wohnungen und Häuser angesehen. Egal ob in der Stadt oder etwas außerhalb - einfach schrecklich diese Suche....

Grundstückspreise hier in Nürnberg sind fast unbezahlbar - da kostet der Grund mehr als das Haus....

Jetzt haben wir 5,5 Zimmer, ca. 118 m² Wohnfläche. Und einen schönen, großen Balkon.

Max war 14 Monate als wir umgezogen sind. Er hat es supi verkraftet - hat ja jetzt auch ein Schlafzimmer und ein Spielzimmer. Er fühlt sich pudelwohl.

Liebe Grüße
Caro mit Max 1,5 Jahre

Beitrag von kissmet81 24.02.06 - 17:37 Uhr

Ach ja....*stöhn* so ist das in Nbg. Einfach zum ko...
Verdammt teuer und kinderunfreundlich. Zumindest haben wir bisher die Erfahrung so gemacht.
Ihr wohnt in Langwasser, oder?

LG,
kissmet81 + Marlene 2J. + Stella 5MOn.

Beitrag von milli08 24.02.06 - 19:25 Uhr

Hallo,

wir haben von 2002 - alles fertig in 2005 ein Haus gebaut. Vivien wurde im Okt. 2004 geboren da war aber schon innen alles fertig. Wir haben sehr sehr viel selbst an dem Haus gebastelt, sonst kann man das ja gar nicht mehr bezahlen heute. Die Bauerei war schon eine Harte Zeit. Bin froh, dass wir soweit fertig waren als Vivien auf die Welt kam.

Wir haben das Haus nur für uns 3 (bzw. 4 wissen wir noch nicht) gebaut. D.h. KÜ/BAD/GästeWC/HW-RAUM/WOZI/SCHLAFZI/KINDERZI/Gäste bzw. 2. KIZI). Alle Räume sind normal groß, wir wollten es nicht soooo riesig haben, muss ja auch alles geheitzt und unterhalten werden. Schau auf unserer HP, da sind ein paar Einblicke.

Wünsche euch ganz ganz viel Glück, dass ihr bald euer passendes Nest findet #klee

Lieben Gruß
Milli mit VIVIEN

Beitrag von sohnemann_max 24.02.06 - 20:02 Uhr

Hi Milli,

superschönes Haus - genauso hätten wir auch gebaut...

Liebe Grüße
Caro

Beitrag von milli08 24.02.06 - 20:42 Uhr

DANKE dir Caro!!

War gerade auf deiner VK, Mensch was habt ihr einen süßen Sonnenschein und ein ganz blonder!! Werde Vivien in 18 Jahren mal nach 90...... schicken auf die Suche nach Max ;-)

Schönen Abend
Milli mit Vivien

Beitrag von schichtsalat 24.02.06 - 23:44 Uhr

Hallo Milli,
will eigentlich gar nichts zum eigentlichen Posting sagen. War gerade auf eurer Homepage und finde erstmal diese große Klasse und auch euch als Family total nett. Außerdem habt ihr eine gaaannz süße kleine Maus!Wir haben auch gerade gebaut und sind im Dezember eingezogen. Es ist wie ein Traum. Unsere Tochter Hannah wird im August 3 Jahre alt.

Liebe Grüße,
Melli

Beitrag von milli08 25.02.06 - 07:47 Uhr

Hallo MELLI,

DANKE ohhhh soviel Lob!! Euch alles Liebe #klee mit eurer Maus.

LG
Milli08

  • 1
  • 2