Mal ne frage wegen Plöppies zählen

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von tannosch 24.02.06 - 15:48 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Hab da mal ne Frage, und zwar :
Wenn ich morgens drei Teelöffel Honig nehme ( 0,5 Plöpps wenn ich nicht Irre oder?) und Mittags dann drei Löffel Zucker muss ich dann den Zucker anrechnen oder sind die drei Löffel Zucker 0 Plöpps??#kratz
Bin erst seit zwei Tagen dabei und hab noch leichte Startschwierigkeiten;-)#hicks Und ausserdem könnt Ihr mal son ein paar Beispiele anbringen was ihr so den ganzen Tag esst? Damit ich mal sehe wie ich am besten die Punkte verteile.

Danke schon mal#sonne


Gruss

Tannosch#klee

Beitrag von tani1509 24.02.06 - 17:10 Uhr

Hallo

Ich weiß jetzt nicht auswendig wieviel Zucker und Honig hat, aber du musst alles zählen, wiegen und rechnen.
Ich esse zum Beispiel:

Morgens :
1Brötchen- 2Plöpps
2Tl 1/4 Fett Magarine - 1Plöpp
2Tl Kalorienreduzierte Marmelade 0,5Plöpps

Mittags:
Vollkornspaghetti -3Plöpp
Tomatensauce ( DosenToamten, Iglos Basilikum und Italienische Kräuter, Pfeffer und Salz) - 0Plöpps
1EL Fettarmen geriebener Käse - 0,5Plööps

Abends
2 Scheiben Brot - 4Plöpps
2Tl 1/4Fett Magarine 1Plöpp
20gramm Lachsschinken 0,5Plöpps

Das sind 12,5Plöpps und ich darf 18 essen, also man kann zwischen durch mal ein Joghurt oder auch mal ein Schoki essen und ich bin trotzdem Satt.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Lg tanja

Beitrag von tannosch 24.02.06 - 19:29 Uhr

Hallo!

Danke, das hat mich schon weiter gebracht.
Ich hatte nur irgendwo mal gelesen , dass 3 TL Zucker am Tag erlaubt sind#kratz. Naja und da ich morgens 3 TL Honig benutze und Honig ja auch sehr süss ist, dachte ich halt dass der Zucker dann angerchnet werden muss. Hab ich nämlich die ersten Tage falsch gemacht#hicks. Ich hab trotzdem immer noch über den Tag verteilt Zucker benutzt und nicht berechnet. #schock


Lieben Gruss


Tannosch

Beitrag von tani1509 24.02.06 - 19:43 Uhr

Ich bin ja auch noch nicht so lange dabei, aber nimm doch den Flüssigen süßtff, der hat null p.
ich habe noch nie Zucker genommen.
Vielleicht kennt Sparrow sich da besser aus.
Aber ich kann mir nicht vorstellen, das man z.b sich in den Naturjoghurt 3tl für 0P, dann noch mal in die Schlagsahne 3tl für 0p und dann noch in die erdbeer usw. ....
ich informiere mich mal.
Lg Tanja

Beitrag von tannosch 24.02.06 - 19:57 Uhr

Hallo!

Nein, nicht immer drei Löffel!
Ich meine 3 Löffel über den gesammten Tag verteilt. Also, z.B. morgens 1 Löffel in Tee, Mittags einen in den Tee und Abends auch. Die drei Löffel Honig sind fürs Volkornbrot;-)
Also, ich hatte das irgenwo gelesen, dass man 3 Löffel getrost benutzen darf. Ich schau mal nach, ob ichs noch finde.
Aber um dem Vorzubeugen, nehme ich absofort Flüssigsüssstoff;-) Da gibts keine Missverständnisse:-p

Gruss

Tannosch

Beitrag von troedi 25.02.06 - 07:15 Uhr

Hallo Tannosch,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur Entscheidung für ww;-)

Mit dem, was Du gelesen hast, hast Du Recht. Du darfst 3 Teel. Zucker über den Tag verteilt nutzen und darfst dafür getrost keine Plöpps berechnen.

Du darfst die 3 Teel. allerdings nicht in eine Mahlzeit packen, denn dann müsstest Du ihn berechnen. Verteilst Du ihn aber über den Tag, bleibts bei 0 Plöpps.

Ich hoffe, ich habe Dir Deine Frage damit beantwortet.

LG Michaela

Beitrag von tannosch 25.02.06 - 10:53 Uhr

Hallo!

Danke für die Antwort!
Dann hab ich das doch richtig verstanden#huepf

Schönen Tag noch


Gruss


Tannosch#klee