Mich regt das sooooooooooo auf *Sinnlosposting*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von fusselchenxx 24.02.06 - 15:52 Uhr

Hallo ihr Lieben....

Muss mich mal ausheulen.... Mich regt das sooo auf..

Seit Januar geht mein Mann wieder arbeiten... Das ist ja eigentlich super... Bin ja auch froh, dass er wieder arbeit hat... Aber nun kommt er bald jeden Tag später nach Hause, weil er Überstunden machen muss....

Mich kotzt das so an... Ich hocke hier dann alleine rum und langweile mich zu tode... Weis absolut nix mit meiner Zeit anzufangen.. Klar hab ich mein Haushalt und auch unseren Sonnenschein.. Aber der Haushalt ist nun mal keine Arbeit die 7 Tage die Woche beansprucht und der Kleine ist mitlerweile auch nicht mehr so beanspruchend wie vorher... Vorher wollte er halt nie alleine sein und so... Und mitlerweile liegt er unter seinem Spielcenter und spielt immer alleine und das für manchmal mehrere Stunden...
Ok, dann gehen wir noch spazieren.. Aber dann??? Dann hocke ich alleine zu Hause und könnt einfach nur heulen, weil mir so langweilig ist...
Wohne hier im Ort auch nochnicht lange und habe daher noch keinen Anschluss... Gehe zwar schon in die Krabbelgruppe, aber die is ja nur einma die Woche...

ICH WILL WIEDER IN MEINE HEIMAT.... *schnief... Ich werde hier noch wahnsinnig, wenn ich es noch nicht bin...

Danke fürs "zuhören"...

LG Fusselchen + Joshua *21.10.05

Beitrag von pheebchen 24.02.06 - 16:05 Uhr

Hallo

Lass Dich mal drücken #liebdrueck
Ich kann das 100% nachvollziehen.
Ich bin selber 400km weg von meinen Freunden, hab noch keinen richtigen Anschluss hier gefunden, und ich hab auch oft langeweile.

Hhaushalt nicht hinterher kann ich das gar nicht verstehen. Ich wohne auf zwei Etagen, ich putze jeden Tag, kehre durch, wische nass, mache die Zimmer sauber, das Bad....das ist so schnell erledigt, und dann sitzt man da.
Meine Tochter spielt auch viel alleine, den ganzen Tag alleine spazieren gehen bei kaltem Wetter mag ich nicht....also was tun?

Ich lenk mich viel mit anderen Sachen ab, Computerspiele, Basteln, surfen...und so ein Zeug.

Dass ich hier mal ne suuuuper Freundin finde, darauf warte ich auch schon lange. Scheinbar gibts nicht mal Mütter im gleichen Alter wie ich in meinem Stadtteil. Hier sind sie im Schnitt 10 Jahre älter als ich.
Das muss mans ich mal vorstellen, in einer Großstadt wie München #heul

Ich gehe bald in eine Krabbelgruppe hier, mal schauen ob sich nicht doch ein paar junge Mütter in meinem Stadtteil versteckt haben.

Halte durch, es kann nur besser werden, oder? #freu

Liebe Grüße
Victoria

Beitrag von happyredsun 24.02.06 - 15:59 Uhr

Hi Du,

lass dich mal #liebdrueck#liebdrueck.

Mir geht das sehr oft genauso. Mein Mann muss nach der Arbeit noch 3 mal die Woche in die Schule und kommt dann erst gegen 22 Uhr nach Hause. Mir fällt tagsüber schon die Decke auf den Kopf, Linus beschäftigt sich fast ausschließlich alleine, wenn er dann mal spielen will oder kuscheln, ist das nach ner halben Stunde gegssen und er will wieder seine Ruhe haben. 120 qm sauber zu halten ist auch kein Ding, und spazieren gehen macht 1. alleine nicht wirklich Spass und 2. ist hier schon seit Wochen sch.... Wetter.

Vielleicht sollten wir einen Club der gelangweilten Mamas gründen, ach übrigens, hast du Skype installiert?? Dann könnten wir zum Zeitvertreib eine Runde chatten ?!?!?!?

LG

Happy

Beitrag von fusselchenxx 24.02.06 - 16:02 Uhr

Hallo Happy...

Ja ich habe Skype drauf... Kann damit sogar telefonieren... Grins... Können wir gerne mal machen...

Gruß Fusselchen

Beitrag von happyredsun 24.02.06 - 16:07 Uhr


Mein Name ist balu2609, kannst dich ja melden wenns zu langweilig wird :-)

LG

Happy

Beitrag von fusselchenxx 24.02.06 - 17:42 Uhr

Bin unter LastOne1702 online... Ist der Name von meinem Mann...

Beitrag von reik80 24.02.06 - 15:59 Uhr

Hallo!
Du, in fast jeder Gemeinde, Dorf, Stadt gibt es Mutter-Kind-Gruppen oder ähnliches. Ruf doch mal wo an und frag nach. Dann schließt man recht schnell neue Kontakte!
Viel Glück!
Reik

Beitrag von fusselchenxx 24.02.06 - 16:01 Uhr

Ich geh doch schon in die Krabbelgruppe... Aber mein Problem ist mein Alter... Bin 21 und alle in der Gruppe sind um die 30...

Gruß Fussel

Beitrag von casi8171 24.02.06 - 16:51 Uhr

Also ich bin fast 30 und ich hab kein Problem, mich mit 21 jährigen zu unterhalten oder ähnliches. In dem Alter macht doch der Altersunterschied kaum noch was aus #kratz

Beitrag von kirschcola 24.02.06 - 16:02 Uhr

Hallo,

man ich wünschte meine Maus würde mir etwas Zeit geben, dann würde ich so gerne lesen. Warum liest du nicht Bücher? Bilde dich doch weiter, das kann nie schaden! Es gibt soviel Interessantes zu lesen!

Gruß
kirschcola

Beitrag von katja_und_bernd 24.02.06 - 16:11 Uhr

Hallo,
von diesem Problem können die meisten hier nur träumen. #augen
Wenn meine Tochter mal alleine spielt fällt mir IMMER was zu tun ein. Entweder hier am Rechner sitzen, Bücher/Zeitung lesen, telefonieren...
Du kannst doch nicht ewig nur dahocken und auf deinen Mann warten!!! Suche dir doch ein paar Bekannte, geh' in eine Krabbelgruppe o.ä.. #kratz
LG Katja #sonne

Beitrag von eowina 24.02.06 - 16:42 Uhr

Katja,

...ich würde auch froh, wenn ich ein bisschen Langeweile hätte - meine 2 Kinder benspruchen mich rund um die Uhr. Ich möchte einfach 1 std nicht tun und eben langeweile haben, Buch lesen, usw.

lG.
Eo.

Beitrag von kleineute1975 24.02.06 - 16:18 Uhr

Hi

also wenn dir die Decke aufn Kopf fällt würde ich mir überlegen evtl. wieder arbeiten zu gehen und dein Kind evtl. mal zu einem Kindermädchen zu geben.

vielen Müttern ist es langweilig zu Hause, wenn ich mir überlege nur zu Hause zu sein, boh das wär nichts für mich..ich arbeite 2,5 Tage die Woche und komme mal unter Leute...

überlege dir doch evtl. son Tageskind zur Betreuung zu nehmen, bekommste Geld für und du hast was zu tun...lass die Laune nicht an deinem Mann aus, sei froh das der Arbeit hat, heutzutage ist das nicht selbstverständlich...mein MAnn ist jeden Tag um 18 Uhr zu Hause und muß auch ab und an auf Seminar was schon mal nee Woche dauert wo ich alleine bin.....also gib dir einen Ruck. In der Krabbelgruppe lernst du doch sicherlich Leute kennen, geh auf sie zu, frag sie, was sie den ganzen Tag machen...evtl. läds du mal welche ein davon zur Tupperparty ...lass dir was einfallen. Ansonsten besuche einen SChwimmkurs mit dem Kleinen...es gibt soviele Möglichkeiten...nur wenn du dich hängern läßt ändert sich nichts.

LG Ute mit Jonas 23.07