Mutterbänderziehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ela72 24.02.06 - 16:26 Uhr

Hallo ihr lieben mit#schwanger!
Hab mal ne Frage.Ich bin meinem 2.Krümel in der 6+0 schwanger#freu,und habe seit einer Woche jeden Tag Bänderziehen.Ist ja normal,aber heute so gut wie gar nicht.Muss das so oder könnte irgendetwas nicht stimmen?#kratz.Ich fühle mich überhaupt nicht #schwanger.Ist ganz anders als mit meinem Sohn.

#dankefür euer Gehör
Ela+Jonas(6Jahre)+#ei6+0

Beitrag von kleine1102 24.02.06 - 16:48 Uhr

Hallo Ela!

Bei mir fing das Dehnen der Gebärmutter (keine Ahnung, ob das schon die Bänder sind #gruebel) schon um den NMT herum an und ich spüre es bis heute. Vorwiegend nachts #gaehn und für einen Moment lang manchmal recht unangenehm- aber auch nicht immer. Am Wochenende hatte ich mir auch schon Sorgen gemacht, ob alles okay ist- nachts bin ich dann prompt wieder "vom Ziehen" aufgewacht #freu. Zur Zeit ist es auch weniger, aber da meine Brüste spannen und mir immer mal wieder ziemlich übel wird, fühlt sich alles ganz richtig an, wie ich finde :-). Haben am Dienstag den zweiten FÄ-Termin und hoffen natürlich, dass man dann schon das #liebechen schlagen sehen kann :-D.

Hoffe, ich konnte Dich ein wenig beruhigen #gruebel #liebdrueck?

Liebe Grüße & ein schönes Wochenende #sonne!

Kathrin & #ei (7. SSW)

Beitrag von annatrance 24.02.06 - 17:20 Uhr

Hallo Ela,

bei mir ist das Ziehen inzwischen auch nicht mehr ganz so stark wie in den vorigen 2 Wochen, oder ich merks einfach nicht mehr so stark... #kratz
Dafür hat in den letzten Tagen die Übelkeit stark zugenommen, sodass ich davon ausgehe, dass trotzdem noch alles in Ordnung ist.

Tja, hat man keine Schwangerschaftszeichen, macht man sich Sorgen, hat man Anzeichen, isses dann auch wieder nix...

LG Conny (7.SSW)