Mutterschaftsgeld fürs 2. Kind?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von buket 24.02.06 - 17:25 Uhr

Hallo!

ich habe eine Frage zum MuschG. Das Mutterschaftsgeld bezieht sich ja auf die letzten Gehälter der Mutter, wie ist es wenn die Mutter während des Erziehungsurlaubs schwanger wird.

Ich bin zwar nicht schwanger, aber mich würde es interessieren.

Vielleicht habt ihr ja Erfahrung

Gruß
Buket

Beitrag von huefchen 24.02.06 - 17:42 Uhr

Hallo!

Ich war in der selben Situation, deshalb weiß ich es genau!

Von der Krankenkasse erhält man einen Pauschalsatz von 13 EUR täglich. In meinem Fall war das für die Zeit vom 21.12.2004 - 26.4.2005

Gesamtsumme: 1.651 EUR

Die Beträge erhielt ich in bestimmten Abständen, mach Dich mal bei Deiner Krankenkasse schlau, der Arbeitgeber hat damit nichts zu tun!

LG

Beitrag von blitzi007 24.02.06 - 18:43 Uhr

Hallo,

wann muss ich den Antrag bei der Krankenkasse einreichen und wie mache ich das genau???

lg tina

Beitrag von sabine78 24.02.06 - 19:38 Uhr

waaaas, ist das wirklich so? wenn ich mit meinem ersten kind in erziehungsurlaub bin, und dann ein 2. kind innerhalb dieser zeit kriege, dann bekomme ich trotzdem muschugeld?! das ist mir echt neu, habe ich noch nie gehört. ich dachte immer, das gibt es nur, wenn man wirklich vorher auch gearbeitet hat, also wenn der erziehungsurlaub in der zwischenzeit vorbei sit

Beitrag von huefchen 24.02.06 - 19:46 Uhr

Also, ich habe meine Carina im August 2003 bekommen und als Marvin unterwegs war (Entbindung Jan. 2005), befand ich mich noch in Elternzeit, die ja 3 Jahre dauert. Man bekommt keinen Zuschuss vom Arbeitgeber, in Höhe des zuletzt erhaltenen Nettogehaltes, aber der Tagessatz von 13 EUR von der Krankenkasse ist sicher!

Vielleicht kannst Du den Betrag nachfordern???

Beitrag von sabine78 24.02.06 - 19:53 Uhr

wow, das wusste ich echt nicht. nene, noch habe ich ja nur ein kind. planen aber das zweite und ich wusste echt nicht, das man da überhaupt was kriegt. da freu ich mich! danke, echt nett von dir die info!