Suche alle wehenfördernden Hausmittel!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flatzke 24.02.06 - 17:28 Uhr

Hallo ihr Febis und alle Anderen!#liebdrueck

Bin jetzt ET+5 und will der jungen Dame in meinem Bauch mal etwas auf die Sprünge helfen. #coolDa ich fest davon überzeugt war, dass mein Kind bestimmt pünktlich kommt ;-) hab ich mich nie um wehenfördernde Hausmittel gekümmert. Die Hebamme heute im KHS meinte, jeden Abend ein halbes Glas Rotwein würde helfen (erweitert die Gefäße) oder auch ein halber Fastentag (regt den Stoffwechsel an) - wie soll ich das denn überstehen? Aber was gibt es noch? Hab mal was von Zimt gehört, aber in welcher Form?#kratz Oder verschiedene Tees, aber welche sind das?#kratz

DANKE für alle Tipps! Wäre doch gelacht, wenn das Baby nicht auch ohne fiese Einleitung raus zu bekommen wäre ... ;-)

Lieben Gruss,
Flatzke + Luana inside (ET+5)

Beitrag von steffni0 24.02.06 - 17:37 Uhr

Hallo Flatzke!

Helfen kann ich Dir leider nicht wirklich. Habe hier aber mal gelesen, dass einige Milchreis mit gaaaaaaaaaanz viel Zimt gegessen haben.

Und in einem meiner Bücher habe ich mal etwas von "Kneifen" in die Brustwarzen gehört. Genaueres kann ich Dir aber leider auch nicht sagen. Google doch mal, vielleicht findest Du da was darüber.

Lieben Gruß und viel Erfolg!

Steffie

Beitrag von luise.kenning 24.02.06 - 17:40 Uhr

hallo flatzke,

sex hilft. und brustwarzen stimulieren hilft ebenfalls. und frauenmantelkrauttee hilft auch. und viel bewegung.

Luise

Beitrag von muuder 24.02.06 - 17:46 Uhr

Hallo!!!

Also bei mir hat folgendes geholfen:
2 Gläser Rotwein in der HEIßEN Badewanne und danach ganz viel#sex. In der Nacht haben dann die Wehen eingesetzt.
Meine Hebamme sagte mir auch das ich mi einen Tee aus Nelkenköpfen kochen und trinken soll.Habe ich gemacht aber nur einen Schluck trinken können und mich dann sofort :-%.
Wehencocktail hatte ich auch versucht,mit dem gleichen Ergebnis, wieder:-%.

Hoffe es ist dann bald endlich soweit und du kannst dein#baby im Arm halten.

Viel#klee
Lg
Diana

Beitrag von danieli84 24.02.06 - 18:00 Uhr

Hallo,
bei mir hat das heiße Bad geholfen.
Abends 20 min. baden nachts gingen die wehen los
ich kenne sonst auch noch Himbeerblättertee.
Viel Glück...
Daniela 11.SSW und Kira 16.08.2005*

Beitrag von coco71979 24.02.06 - 19:19 Uhr

Also ich hab mal meine HEbamme gefragt. Sie hat mir empfohlen ab der 37. SSW jeden Tag eine Tasse Himbeerblättertee zu trinken. Und jede Woche soll ich eine Tasse pro Tag mehr trinken. Dann hat sie mir Akupunktur angeboten.

Naja, ansonsten soll ja #sex helfen. Treppensteigen, schweres Heben #kratz. So langsam fällt mir auch nichts mehr ein.

Versuchs doch einfach mal.

L. G.
Melanie 36. SSW