Zeitabstände und Häufigkeit der RMM Impfungen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von huefchen 24.02.06 - 17:32 Uhr

Hallo zusammen :-D

heute wurde unser Marvin *20.1.05 erstmalig gegen Röteln Masern und Mumps geimpft. Die 4. Sechsfachimpfung steht noch aus, obwohl sie laut Plan vom Kinderarzt schon am 20.1.06 erfolgen sollte.
Der Impfplan vom Kinderarzt (Aufkleber im gelben U-Heft) sieht vor, dass gegen MMR am 20.3.06 geimpft werden soll und dann erst wieder am 20.3. 2010!!!!
Allerdings sollen wir in 4 Wochen zur 2. RMM-Impfung kommen und es ist doch auch korrekt, dass 2 x gegen RMM geimpft wird, so war es bei unserer Tochter. Aber was hat denn nun die Impfung gegen MMR im Jahre 2010 zu bedeuten? Muss dann noch einmal aufgefrischt werden? Im Impfkalender steht, dass die erste Impfung im Alter von 11-14 Monaten statt finden soll und die 2. Impfung im Alter von 15-23 Monaten. Irgendwie steige ich da nicht mehr durch #gruebel!!!
Wie sind eure Impffolgen, Impfalter und Abstände?
Besten Dank im Voraus
Birgit mit Marvin (12 Monate) und Carina (2 1/2 Jahre)

Beitrag von cathie_g 24.02.06 - 17:46 Uhr

also, die vierte 6x Impfung soll 6 Monate nach der dritten oder 12 Monate nach der ersten gegeben werden. Ist schon besser die MMR vorzuziehen, wenn das Kind schon 12 Monate ist. Nach der alten Impfempfehlung wurde die zweite MMR Impfung erst vor der Einschulung gegeben, also mit 5.5 Jahren oder so. So gab es aber zu viele Kinder, die nach der ersten Impfung noch nicht voll geschuetzt waren und eben zwischen 1 Jahr und 5 Jahren Masern bekommen haben. Also hat man vor ca 2 Jahren die Impfempfehlung veraendert und die 2te MMR Impfung vorgezogen, naemlich auf "im zweiten Lebensjahr, mindestens 4 Wochen nach der ersten". Der Impfplan vom Arzt ist einfach noch der Alte (weis ihn mal drauf hin, wahrscheinlich ist einfach das Computerprogramm nicht geaendert). 4 Wochen nach der ersten die zweite MMR zu geben ist vorbildlich, zumal "bei Euch da unten" (sagt sie aus Hamburg/Schottland) auch immer noch die meisten Masernfaelle vorkommen.

Alles klar? Wenn nicht, frag nochmal hier oder hier:

www.impfinformationen.de

Catherina

Beitrag von huefchen 24.02.06 - 17:49 Uhr

SUPER!!!!! DANKE, Du hast mir sehr geholfen!!!

Liebe Grüße
Birgit