Internet-Liebe

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von mir 24.02.06 - 17:40 Uhr

Hi

Ich wollte hier mal fragen wer von euch Erfahrung hat mit Partnern aus dem Internet ?
Habt ihr euren Partner so kennengelernt ?
Habt ihr damit positive oder negative Erfahrungen gemacht ?
Würdet ihr es nochmal machen ?


Ich frage weil ich neulich per Internet einen super netten Mann kennengelernt habe, habe davon meiner Freundin erzählt und die war garnicht begeistert davon.
Im Gegenteil, sie motzte mich noch an und meinte "Auf anderem Wege bekommst du wohl keinen ab!?"

Seht ihr das genau so ? #kratz

Beitrag von kirsche 24.02.06 - 17:55 Uhr

hallo du!

ich selber habe keine erfahrungen damit gemacht, da ich selber davon nicht viel halte (is ja jeden seine eigene sache wo er jemanden kennenlernen will;-)), habe aber ein positives beispiel:

ein guter kumpel von meinem freund hat auf kontaktseiten jemanden gesucht...er hatte jemanden gefunden und die beiden sind nun 1 jahr zusammen und haben vor kurzem ein haus bezogen und es ist auch schon von heirat die rede!#freu

ich denke, dass man auch auf diesem wege den mann/die frau für`s leben treffen kann..entweder es klappt oder halt nicht! #blume


Beitrag von rote711 24.02.06 - 18:27 Uhr

hallöchen
habe meinen Mann auch im internet kennengelernt ,ist doch heut zutage nix schlimmes mehr dran.Haben erst zusammen gechattet ,telefoniert und uns bilder geschickt.Sind jetzt fast 4 jahre zusammen und haben 1 gemeinsames kind.(hatte schon 3 kids zu der zeit).



:-)

Beitrag von eineve 24.02.06 - 18:58 Uhr

internet - das klappt mit den wenigsten und dann noch dauerhaft!

normalerweise internet:

schnell kennenlernen, schnell treffen, schnell zusammenkommen - schnell wieder auseinander.

für viele hat das internet den anschein des "kauf ich mir mal nen nächsten kurzpartner 1 std, 1 tag 1 woche evtl. nen monat oder allerhöchstens 1 jahr und wenn nicht sofort das eintritt was ich mir einbilde tausch ich den ja locker aus."

meine persönliche erfahrung und bestätigt durch viele mit denen ich konsequenterweise lediglich nur freundschaften führe die - WEILs bei mir wirklich nicht anders möglich ist - ich übers internet kennen lernte und die wiederum wohltuenderweise mit meiner offenheit umgehen können und sie selber das auch sind mit beidseitiger ehrlichkeit - trotzdem das internet ja ein verstecken äusserst fördert.

aber mach deine eigenen erfahrungen. vom erzählen oder warnen wirst du dich auch nicht abhalten lassen.

Beitrag von manavgat 24.02.06 - 19:06 Uhr

Mein Freund und ich haben uns über eine Partnerbörse kennengelernt und haben beide ganz gezielt jemanden gesucht der passt.

Wir sind seit knapp 3 Jahren zusammen und es ist wunderschön.

Gruß

Manavgat

Beitrag von kabama44 24.02.06 - 19:13 Uhr

Hallo,

meinSohn hat seine Frau über das Internet kennengelernt . Inzwischen sind sie 1,5 Jahre verheiratet und bauen demnächst ein Haus .
Meine Schwiegertochter ist eine ganz Liebe .

Also ran an die Seiten , und viel Erfolg .

lieben Gruß
Kabama44

Beitrag von summerangel 24.02.06 - 19:20 Uhr

wir waren damals noch richtige exoten. sind seit über 6 jahren zusammen und davon 4 verheiratet. er ist mein absolutes glück!!
#sonne

Beitrag von schnucki1101 24.02.06 - 21:21 Uhr

mai 2003 miteinander gechattet

april 2004 zusammengezogen

juli 2005 baby bekommen

u.s.w

u.s.w

u.s.w

#liebdrueck

Beitrag von summsie77de 24.02.06 - 21:26 Uhr

hallöchen,

wir haben uns vor 5 jahren im chat kennengelernt und nun eine kleine süße tochter zusammen. es war von anfang an so, als wenn wir uns schon ewig kennen würden.

also, muß nicht immer negativ sein, aber vorsichtig würde ich trotzdem sein.

am besten das treffen, am neutralen ort, mit vielen leuten drumherum. so, ist es, falls er doch nicht der richtige ist, einfacher sich aus dem staub zu machen. und er weiß nicht, wo du wohnst.

drück dir die daumen

Lg Summsie mit Lea Marie und #sternchen im Herzen
http://lea-straube.de

Beitrag von nala666 25.02.06 - 10:12 Uhr

halli hallo..
Ich bin auch bei einer Partnerbörse angemeldet die speziell für meinen Musikgeschmack gedacht ist... (Wie belanglos)
Wie auch immer... Man lernt da super viele Männer kennen. Hab mich mit vielen getroffen die in den mails imme sehr nett waren.. aber dann wenn telefoniert hat oder sich getroffen war es so das da rein gar nichts war. Hin und wieder haben sich da ein paar gute Freundschaften raus entwickelt.. Mehr aber auch nicht... Aber ein paar Männer wollten halt qauch telefonieren um mich dann zu fragen was ich denn an hätte... Hab prinzipiel nichts gegen sowas nur keine Lust drauf..
Hatte es echt schon aufgegeben. Ein Typ hat mich schon seit einem Jahr angeschrieben immer wieder. hab den auch ganz nett gefunden mehr aber auch nicht... dann wollte er das ich ihn mal anrufe. Wollte ich nicht weil ich dachte er will aicuh nur wieder so ne nummer abziehen... hat es aktzeptiert und mir fleissig weiter den hof gemacht;)
Irgendwann, hat er mich dann noch mal gefragt und ich sagte mir hey jetzt machste das einfach.. Also ich hab ihn angerufen und wir haben uns so gut verstanden am Telefon dass wir 6 Stunden geredet haben ohne das es uns langweilig wurde. Und am nächsten Tag hatten wir ausgemacht einen Videoabend zu amchen... Als er aus dem zug stieg, hat sich bei mir noch nicht viel geregt.. Bei ihm wohl schon.. Nujaaber viel Videos haben wir nicht gesehen.. haben noch unheimlich viel miteinander geredet und nachher auch gekuschelt und am nächsten Tag waren wir dann zusammen..
Wir sind letztes Jahr zusammengekommen, ich kann natürlich nicht sagen wie lange es halten wird, aber er macht mich einfach glücklich und ich ihn wohl auch... Wir lieben uns... Und ich bin im endeffekt froh das ich mich überwunden hatte ihn doch anzurufen;)

Beitrag von danni64 25.02.06 - 10:30 Uhr

Guten Morgen,

ich habe meinen Partner auch im Internet kennen gelernt und muss sagen,am Anfang dachte ich immer "was für ein Spinner",hihi.

Damals gab es bei Msn einen Chat und da haben wir gechattet. Irgendwann sind wir uns näher hekommen,haben viel über den Messenger geschrieben und uns so näher kennen gelernt.
Auf einem Chattertreffen habe ich mich dann verliebt in ihn,denn sowas klappt bei mir nur,wenn ich jemand persönlich kennen lerne.
Man merkt aber schon beim Schreiben,ob gleiche Interessen sind und ob man sich versteht.
Nun sind wir schon 5 Jahre zusammen und haben zwei Kinder.
Ich hatte einfach Glück,denn es treiben sich auch ein Haufen Spinner im Internet rum.
Einige davon durfte ich auch kennen lernen ;-).

Übrigens habe ich gar keinen Partner gesucht damals,wollte einfach nur nett chatten mit netten Leuten.
Tja,so kann es gehen :-).

LG Danni !!!!

Beitrag von sarah12 25.02.06 - 12:52 Uhr

Hallo,

Ich selber bin schlimm eingefahren bei den Internetmännern. 2 Männer habe ich sehr geliebt doch die haben mir nur Kummer bereitet. Das kann dir natürlich genau so passieren wenn du einen Mann in der Bar oder zb. auf der Tankstelle kennen lernst. Ich denke wenn dir der Mann gefällt dann sehe ihn dir einfach mal an und mach dir ein Bild von ihm. Es gibt sicherlich auch viele glückliche Paare die sich in der Börse kennen und lieben gelernt haben.

Wünsche dir viel Glück
Sarah#huepf

Beitrag von superrini 25.02.06 - 15:53 Uhr

ich habe meinen mann auch aus dem internet, war eigentlich purer zufall in einem chatroom - naja, große liebe, heirat....#huepf

meine freundin hat ihrem nochfreund auch aus dem www, sie bekommen gerade ein kind und nächstes jahr soll geheiratet werden

so ungewöhnlich ist das ja nun auch nicht mehr, und negative erfahrungen macht man ja auch mal im real life...

viel glück