Fliegen in der 11. Woche?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cittanova 24.02.06 - 17:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hab mal ne Frage? Mein Mann und ich wollen am Mittwoch für 5 Tage nach Mallorca fliegen. Dann bin ich in der 11. Woche.
Es ist schon alles gebucht aber nun kommen mir Zweifel ob das fliegen nicht schädlich für meinen Krümel ist?! (Habe schon ein FG hintermir)
Am Mittwoch war ich zur VU und da war alles in Ordnung. Sie meinte auch fliegen ist kein Problem.
Was sagt Ihr?#gruebel
Wer von Euch ist auch in der ersten drei Monaten geflogen?

Danke Nadin

Beitrag von sylviagg 24.02.06 - 18:10 Uhr

Hi,

bin Anfang der SS sogar viel selbst geflogen (Privatpilotenlizenz) und im 5. Monat Linie nach Dubai.

Ich denke nicht, dass es den Kleinen schaden könnte. Warum auch - wenn du mit dem Auto durch die Alpen fährst, hast du in kürzerer Zeit höhere Druckunterschiede zu verkraften. Da macht sich ja auch keiner Gedankden. An schädliche Strahlungen beim Fliegen glaube ich eigentlich auch nicht.

Ich würde auf jeden Fall den Kurzurlaub genießen. Dein FA hat ja auch sein ok gegeben.

Viel Spaß
#freuSylvia + #ei ET-5

Beitrag von lanzaroteu 24.02.06 - 18:13 Uhr

ja bin ich .... da war ich ca in der 5 woche...glaub ich..ja doch...
das resultat kannst du dir in meiner vk angucken. wenn der arzt auch sagt, dass alles ok ist, duerfte es kein problem sein.
darfst dich halt nicht verrueckt machen, dann bleibst du besser zuhause, da lohnt sich der urlaub ja auch nicht!!

wuensch dir alles gute
lg ute+ robin *11.08.05

Beitrag von blue7 24.02.06 - 18:41 Uhr

Hallo Nadin

ich bin vor 3 Wochen in Dubai gewesen und das war kein Problem (6 Stunden Flug). Würde Dir einfach raten Stützstrümpfe zu tragen und viel zu trinken, aber nach Mallorca fliegst Du ja nur ca. 2 Stunden.

Geniess die Ferien in vollen Zügen.
Grüässli Kerstin SSW 25

Beitrag von lumpinchen123 24.02.06 - 19:17 Uhr

Lies mal meine Beiträge zu diese Thema!
Findest du links oben bei "Suchen im Forum", wenn du meinen Nicknamen eingibst! Hatte ungefähr zur selben Zeit die selbe Frage! vlG lumpi + Fuzelchen (17.+2)

Beitrag von cittanova 24.02.06 - 19:24 Uhr

@ lumpinchen123
Denke mal du bist dann auch geflogen?

@Alle:
Danke für Eure antworten, werde mal ne Nacht drüber schlafen.

Beitrag von kaleema 25.02.06 - 10:47 Uhr

Huhuu!

Ich habe genau die gleichen Voraussetzungen, wie Du: 2 fGs letztes Jahr und bin Anfang der 12. Woche für 6 Tage nach Mallorca geflogen. Die Zeit hat mir sehr gut getan und die Sonne war traumhaft. Mein Arzt hatte keine Bedenken und der Flug war wirklich problemlos.

Ich war blos nach der Ankunft sehr müde und die hatten im Hotel das Zimmer noch nicht fertig. Wir waren um 9.30 da und die Zimmer werden erst um 12.00 übergeben. Ich habe denen also erzählt, daß ich schwanger bin und etwas müde vom Flug. Und daß ich sehr dankbar wäre, wenn wir das Zimmer möglichst schnell haben können, damit ich mich etwas hinlegen kann. Ich hatte kaum ausgesprochen, da hatten wir schon den Schlüssel, war gar kein Problem.

Also: mach' Dir keine Sorgen, was passieren soll, wird passieren. Und die medizinische Versorgung da unten ist wirklich ausgezeichnet, der Flug ist auch sehr kurz und das Klima wird Dir sooo guttun. Nimm Dir aber auf jeden Fall die Pausen, die Du brauchst!

Grüß' die Insel und laß Dich nicht verrückt machen!
Lieben Gruß,
Kali
*die von ihrem Mann fast in Handschellen auf den Rückflug geschleppt werden musste*