Bräuchte dringend Euren Rat (Erfahrungsberichte?)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von silentvoice 24.02.06 - 19:25 Uhr

Hallo

Bin etwas verunsichert wollte fragen ob jemand schonmal was ähnliches erlebt hat
Also habe einen Zyklus von 29 Tagen ist immer regelmässig,
Am 3.Februar hate ich meine Mens aber Sie war nicht wie sonst mit starken PMS und die Blutung war hellrot und richtig wässrig sonst ist die Mens dunkelrot mit stückchen drin#hicks
und ich hatte sie nur 2 tage und hörte aprubt auf!!!!
Am 17Februar war ich beimFA(zur nachkontrolle hatte monat davor eine gelbkörperzyste) das war dan am 13ten Zyklustag und er konnte noch kein Eisprung festellen,sollte dann tempi messen und musste am 23februar nochmal vorbei kommen anhand der tempikurve meinte er es hat noch kein ES stattgefunden#kratz muss nächste woche nochmal hin!
habe aber seit einer Woche magenbrenen und übelkeit so über den Tag verteiltund seit 20februar habe ich ein leichtes ziehen im unterleib 2tage hat es richtig gepiekst Ich denk mal war Die Gebärmutter hat so weh getan das ich mich hinsetzen musste war aber nur so 2min lang dann war es wieder weg!
Ist doch komisch weil ich immer einen Es hatte! ich Spür ihn immer am Mittelschmerz und am Zervix!!

Kann es sein das ich evtl schon Schwanger sein könnte und noch einmal leicht die Mens hatte? oder bleibt einfach diesen Zyklus der ES aus??? sollte am 5März die nächste Mens bekommen(hoffe nicht)
Sorry ist lang geworden aber bin so verunsichert !

wäre toll wenn mir jemand helfen könnte:-)

Viele Grüsse Bianca

Beitrag von oldma 24.02.06 - 20:38 Uhr

.... sieht eher nach schwanger aus. kenne ich genauso so auch. noch das wochenende abwarten un dann einen test machen. drücke die daumen!!l.g.c.

Beitrag von silentvoice 24.02.06 - 20:50 Uhr

Hallo oldma,
Danke für Deine Antwort,
Glaub mit dem Schwangerschaftstest muss ich mir noch überlegen man ist immer so enttäuscht wenn er doch dann wieder negativ ausfällt#schwitz
Habe ja schon etliche Tests gemacht weil ich dachte evtl Schwanger zu sein ! Aber diesmal ist es wirklich das erste mal arg anders als sonst
Warte dann ab bis nächste Woche da muss ich zum FA nochmal!

Wünsche Dir für deine Schwangerschaft alles gute#liebe
Grüsse Bianca

Beitrag von andreadasy 24.02.06 - 22:53 Uhr

Hi du,
also ich würde auch darauf tippen das du schwanger bist,meine erste schwangerschaft wurde erst in der 9 woche festgestelt weil ich auch noch mal meine Tage hatte.

Mach dir keine sorgen das wird bestimt alles gut.

liebe grüße andreadasy:-) 7/3

Beitrag von silentvoice 25.02.06 - 11:44 Uhr

Hallo andreadasy

Danke für Deine Antwort:-)

Also das mit dem fehlenden ES ich werde ihn mal nächste Woche fragen ob ich schon schwanger sein könnte,bin ja nur zur Vertretung bei ihm ,bin sonst bei seiner Frau in behandlung und Sie ist zur Zeit nicht da,darum wird er erst mal schauen wollen wie mein Zyklus verläuft!
Naja abwarten:-D

wünsch Dir auch alles gute
Gruss Bianca#danke