Sättigt Milumil mehr als Apatmil ???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von blackwonder 24.02.06 - 19:36 Uhr

Hallo.
Ich habe vor 2 Wochen angefangen von Apatamil zu Milumil zu wechseln, weil Tim nicht mehr richtig von Aptamil satt wurde. Seit einer Woche gibts nur noch Milumil.
Er hatte bei Apatamil nachdem die Flasche leer war geweint und wollte mehr. Wir kamen somit auf über 1000 ml.
Nun habe ich gesehen das auf der Packung von Milumil stand "für den großen Baby-Hunger". ;-)
Naja, ich dachte so kann ich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen. Tim wird wieder satt und die Packung kostet auch weniger. (wollte erst das versuchen nicht gleich auf die 2er wechseln... ob das wohl so gut war #kratz )
Mein Problem ist nun, er trinkt die Flaschen (230 ml, 4x am Tag) nicht mehr leer. Er lässt pro Flasche mal 20, 30 oder 50 ml drin. Abends ist es ganz schlimm. Da kommt es vor das er mal 100 ml drin lässt. #schock
Wir kommen somit auf ne Tagesmenge von ca. 800 ml.
Das ist doch zu wenig oder? Oder macht Milumil so viel mehr satt? #gruebel
Hat jemand Erfahrung?

#danke für eure Antworten.

Grüße

Beitrag von casi8171 24.02.06 - 19:59 Uhr

Hallo,

hab auch schon gehört, das Aptamil nichts für Babys ist, die viel trinken und andere Produkte viel satter machen!

800 mal sind doch ok.. wenn er zufrieden und satt ist, warum nicht! :-)

lg

Melli

Beitrag von schnotti 24.02.06 - 20:16 Uhr

So schlau wie du, wollte ich auch sein, denn ich habe auch gelesen, daß es besonders sättigend sein soll.
Aber langsam habe ich so meine Zweifel. #gruebel
Meine "dicke" Maus ist jetzt 6 Wochen alt und ist ein echter Schluckspecht. Von der Pre wurde sie nicht mehr satt, also wollte ich eine 1er nehmen. Hatte erst Milasan, hab aber den Eindruck, daß sie die nicht besonders verträgt, außerdem wollte sie trotzdem alle 2-3h ihre etwa 160ml davon. Also hab ich mir auch die Milumil 1 geholt. Davon trinkt sie jetzt weniger, nur leider nicht in der Anzahl der Flaschen, sondern an der jeweiligen Menge (tagsüber trinkt sie etwa alle 2-3h etwa 120 ml). Ich bekomme sie aber auch nicht dazu, mehr auf einmal zu trinken, damit sie länger durchhält!#schmoll
Nun fange ich schon wieder an, ihr zwischendurch Pre zu geben, damit sie die 1000ml von der 1er pro Tag nicht überschreitet! Komisch ist aber auch, daß sie mit ihrer letzten Flasche (zwischen 18.00 und 20.00) 180ml davon trinken kann und dann auch ihre 6h durchschläft.
Bin ja mal gespannt, ob da noch jemand Erfahrung mit hat?

Beitrag von slotti12 24.02.06 - 21:07 Uhr

Huhu

mein sohn bekommt das aptamil comformil, leider trinkt er davon auch ordentlich kommt auch ab und an auf 1000ml momentan hält es sich etwas im rahmen gott sei dank. Würde auch lieber auf Milumil gehen da ich schon so viel positives gehört habe, aber leider darf ich das vom arzt aus noch nicht.

lg
slotti und luca knapp 11wochen

Beitrag von mel27 24.02.06 - 21:46 Uhr

Milumil macht schneller satt.Sollange er satt wird und er auch zunimmt ist alles ok.Wenn er erst mit dem Krabbeln los legt wird er schon mehr Trinken.
Wenn du nicht mehr Pre fütterst würde ich ihm zusätzlich zur Milch auch etwas Tee anbieten damit er genug Flüsigkeit hat.Und es auch mit der verdaung klappt.Sättigend kann auch stopfen.
#hicks

Beitrag von noahsamuelmama 24.02.06 - 21:59 Uhr

Hallo, habe das selber auch mal ausprobiert hat nicht geholfen.
iIch habe aber auch mal die Milch- Sorten probiert und mußte feststellen die schmecken richtig sch...
Probier die mal
Am besten schmeckt die von Alete inden Dosen