was macht ihr gegen Rückenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maike218 24.02.06 - 19:53 Uhr

Hallo,

ich habe ab nachmittags immer so schrecklicheRückenschmerzen (Genau in der Mitte)als würde ich gleich durchbrechen, kann dann kaum noch stehen oder sitzen.
Gibts da was, (außer Massagen und Akkupunktur)?

Gruß
Maike

Beitrag von andrealuna 24.02.06 - 20:22 Uhr

Hallo Maike,

mir hat ein homöopathisches Mittel sehr gut geholfen, dass mir meine Hebamme verschrieben hat.

Allerdings muss man bei der Einnahme von homö. Mitteln immer darauf achten, dass es auch auf dein Schmerzbild zutrifft.

D. h., du musst genau klären, wann du die Schmerzen hast (beim Aufstehen, beim Liegen, bei Bewegung), wann die weggehen usw.

Vielleicht kannst du ja mal in einer Apotheke deiner Nähe fragen, die sich mit hom. Mitteln auskennt...

Das hilft dann echt super. Ich habe nix mehr!

Andrea

Beitrag von lady_finster 24.02.06 - 20:38 Uhr

noch ne maßnahme wäre:

auf dem boden auf den rücken legen und beine hoch auf einen stuhl. entlastet das hohlkreuz. hilft aber nicht ewig *g*

aber für zwischendurch ist es angenehm, vorallem mit schöner musik, nem kissen unterm kopf....

mir hats immer geholfen.

lg
lady finster, 31 SSW

PS: mach das aber nur dann, wenn du alleine wieder hochkommst! ansonsten nur wenn jemand da ist der dir danach aufhilft. ich lag letzte woche wie ein dicker maikäfer auf dem rücken.... und musste mich regelrecht hochquälen weil keiner da war *g* jetzt warte ich damit immer bis schatzi zu hause ist *g*