wie macht ihr das mit eueren mietzekatzen im haus???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanyaunddali 24.02.06 - 20:02 Uhr

hallo und guten abend ihr lieben.
habe mal ne frage wie ihr dass mit euren stubentiger so macht.
meine katze trauert ein bissel weil sie auf mich fixiert ist und ich sie auf abstand halte.
sie darf auch nicht mehr im schlafzimmer schlafen-da mein toxo.test neg war.
habt ihr den kot der katze untersuchen lassen???
liebe grüsse tanya und alles gute an euch.

Beitrag von toffifee007 24.02.06 - 20:05 Uhr

den kot der katze untersuchen lassen?? ich finde man sollte es nicht übertreiben!

ich mache nichts anders als vor dem toxo-test. muss auch sagen, wir haben eine reine hauskatze, die geht nicht raus oder so. trotzdem lasse ich mich nicht verrückt machen....

liebe grüsse

ina 26.ssw

Beitrag von puziluz 24.02.06 - 20:08 Uhr

Hallo Tanya,

meine FÄ hat gesagt, dass meine Katze wohl auch kein Toxo. hat, weil sie schon immer nur im Haus gelebt hat und auch kein rohes Fleisch bekommt (zumindest nicht oft und im Moment gar nicht ;-) ) ... ich soll mir keine Sorgen machen - musst Du demnach auch nicht ;-) . Meine Mieze schläft auch mit bei uns im Bett ... ich bin jetzt schon 2x getestet worden und es ist immer noch alles gut. Ich soll nur das Klo nicht saubermachen und einfach nicht sooooooo nah und dicht mit ihr kuscheln ....

Ich wünsch Dir alles Gute und #liebe

Puzi + #ei

Beitrag von nolle251179 24.02.06 - 20:59 Uhr

Ich habe gleich zwei Stubentiger, die fast nur im Haus leben. Ich lass sie nicht mehr im Schlafzimmer schlafen und reinige die Toiletten nur noch mit Handschuhen. Ansonsten hat sich nichts geändert. Aber wenn es etwas wärmer wird werde ich die beiden an die freie Natur gewöhnen damit sie wenn das Baby da ist nicht mehr so oft in der Wohnung sind.

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von sabse24 24.02.06 - 21:03 Uhr

Hallo,

mein Toxo-Test war auch negativ. Lass dich nicht verrückt machen!!! Ich hab genauso mit meiner Katze gekuschelt wie davor auch. Du musst nur beim Katzenklo säubern Handschuhe anziehen. Oder am besten, mach es so wie ich, lass es deinen Mann machen. Katzenklo täglich säubern!!! Dann kann eigentlich nichts passieren.

Liebe Grüße
sabse +#baby (20 Wochen) + #katze

Beitrag von orcanamu 24.02.06 - 21:17 Uhr

Hallo Tanja,

Du solltest lediglich (nach Möglichkeit) die Katzentoilette nicht mehr säubern (oder halt gut danach die Hände waschen) und das war´s auch schon.
Toxoplasmose ist nur über den Kot übertragbar und das läßt sich ja bestimmt gut vermeiden.

Viel öfter wird die Toxoplamose über schlecht oder nicht gewaschenen Salat, Obst und Gemüse übertragen!! Hier ist viel mehr Aufmerksamkeit gefordert. Deinen Stubentiger darfst Du ruhig genauso verwöhnen wie immer ;-)

Herzliche Grüße
Simone und Katzenfütterer Alexander (20 Monate) und zukünftiges Katzenliebhaberkind (36. SSW) + #katze Felidae + #katze Francis + #katze Jule