Mein Baby schläft so viel!?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von napsi77 24.02.06 - 20:41 Uhr

Hallo,

meine Süße ist jetzt 14 Wochen und schläft sooooo viel! Ich lege sie abends zwischen 19:30 und 20:30 Uhr ins Bett, sie wacht erst gegen 09:00 Uhr morgens wieder auf und sie schreit auch dann noch nicht, sondern wartet bis jemand von uns nachschauen kommt und sie holt! Nachmittags schläft sie dann meistens wieder ein paar Stunden! Wenn ich sie nicht aus ihrem Bettchen hole, dann liegt sie auch mal eine Stunde wach und beschäftigt sich mit ihren Stofftieren, bestaunt ihr Mobilé oder spielt mit ihren Händen. Soll ich sie dann alleine lassen??? Sie beschäftigt sich sehr oft mit sich selbst. Soll ich mich beim "Spielen" einmischen?

Ich weiß, dass meine Maus super brav ist, aber irgendwie mache ich mir schon ein bißchen Sorgen, ob sie zu viel schläft! Die restliche Zeit plaudert und kuschelt sie mit uns, lächelt sehr viel und ist einfach entzückend!

Danke
Liebe Grüsse
Napsi + #sonne-schein

Beitrag von pyraniaanja 24.02.06 - 20:56 Uhr

hy napsi

na das ist doch toll!! #huepf ich würd mal sagen du machst alles richtig. babys sollten sich auch mal alleine beschäftigen können und so wie das deine maus macht klingt es echt super!!!! sei froh, dass sie so pflegeleicht ist!! #freu;-) meine maus ist auch relativ pflegeleicht und schläft jetzt mit knapp 7monaten noch echt viel.
sie schläft von 19.00-ca. 6/7uhr, dann nochmals von 8.15-10.00, mittags muss sie meistens auchnochmal ne runde schlafen (also ich zwinge sie nicht, aber sie ist dann immernoch so müde ;-)) und dann nachmittags auchnoch ne stunde oder mal im kinderwagen ne halbe stunde!! ist echt toll so!! #hicks;-)
es ist normal wenn die kleinen viel schlafen. einige babys brauchen viel schlaf, die anderen sind dafür eher viel wach.

viel freude weiterhin mit deiner maus!! #liebdrueck

lg anja und alessia *29.07.05*

Beitrag von schnucki1101 24.02.06 - 22:02 Uhr

huhu anja,

wie machst du das bloß???

menno bei uns ist das schlafen immer noch sooooooooo schwierig,

momentan versuch ich sie von der halb drei uhr morgends flasche mit tee zu entwöhnen...

18 uhr 30 geht sie total müde zu bett, aber wacht ab um 7 bis 23 uhr mindestens 5 mal auf.

die letzten 2 nächte ist sie 12 uhr aufgewacht, u. erst 5 uhr wieder eingeschlafen.

echt mist

naja da müssen wir wohl durch..

l.g. mandy,amy*21.07.05*

Beitrag von pyraniaanja 25.02.06 - 20:45 Uhr

hy meine liebe

also seit gestern ist alessia auch etwas schwierig! (also ich sollte mich ja nicht beschweren..sie ist ja sonst immer so ne langschläferin ;-))
sie lag zuerst 30min wach im bett und plauderte mit der dunkelheit ;-) dann ist sie um 19.30 eingeschlummert, wurde um 2.00uhr wach, wollte nicht ohne ihre flasche weiterpennen, hab ihr dann die flasche gegeben und dann schlief sie weiter. dann wurde sie wieder um 5.30wach, flasche gegeben, und hat dann bis 8.20 wieder geschlafen. ist ja echt nicht so schlimm...aber bin doch sonst so ne verwöhnte!! #hicks hihi..
vor 1woche hat sie immer "nur" von 19.15-4.00 morgens geschlafen. #hicks naja...
ach mandy..das wird schon. dafür wird meine in der pubertät ne zicke sein oder so und deine amy dafür umso pflegeleichter sein!!! #freu ;-)

liebe grüsse und schönen sonntag..anja und alessia *29.07.05*

Beitrag von schnucki1101 25.02.06 - 20:58 Uhr

deine worte in gottes gehörgang:-)

Beitrag von pyraniaanja 26.02.06 - 08:14 Uhr

*megasmile* mal gucken..wir hören uns spätestens dann nochmals!!! #freu;-):-p

Beitrag von beni76 24.02.06 - 22:30 Uhr

Hallo Napsi
Ich habe auch so einen kleinen Selbstbeschäftigungsengel zu Hause!
Morgens wenn er Hunger hat brabbelt er einfach in seinem Stubenwagen, bis ich ihn hole und ist auch sonst oft sehr zufrieden unter seinem Mobilé u.s.w.
Wenn er alleine spielt, gehe ich öfter zu ihm hing, spreche ihn an und lache ihn an, ziehe das Mobilé auf, so dass er ein paar Impulse bekommt, und weiss, dass er nicht alleine ist! Oder ich lasse ihn in der Wippe zuschauen, wenn ich Wäsche aufhänge, koche u.s.w.und rede dabei mit ihm!#bla#bla#bla
Auch lege ich mich jeden Tag etwa 2 mal für ca. 1/2 - 1 Std. mit ihm zusammen auf seine Krabbeldecke im Kinderzimmer und bestaune mit ihm sein Mobilé, singe ihm was vor, brabbel mit ihm, massiere ihn, lasse ihn nackt strampeln (das liebt er heiss) u.s.w.
Beim wickeln lasse ich mir auch meistens viel Zeit, weil er furchbar gerne auf der Wickelkommode liegt und mit mir "Blödsinn" macht...#huepf#freu
Ich habe nämlich immer und ewig das Gefühl, dass er durch seine "Bescheidenheit" zu kurz kommt!
Oft gehe ich auch mit ihm im Tragetuch oder im ERGO spazieren, weil ich denke, dass er dabei noch ne Kuscheleinheit mehr bekommt!!!#freu und mir machts auch Spass!#huepf

Naja, so hat jeder irgendwie seine Sorgen, die Eine weil sie keine Luft mehr zum atmen hat, die Andere weil sie das Gefühl hat, das Kind komme zu kurz #augen
Wir sind doch wahrhaftig komische Wesen #freu

Liebe Grüße #liebdrueck

Beni und Lino

Beitrag von napsi77 25.02.06 - 11:47 Uhr

Hallo!!!!

Habt vielen Dank für die beruhigenden Worte!!! Es ist wirklich so, dass ich manchmal denke, dass sie viel zu kurz kommt! Ich stehe oft vor ihrer Hängewiege und plaudere mit ihr, erzähle ihr, was wir noch alles vor haben, gehe täglich mindestens eine Stunde mit ihr spazieren, denn das liebt sie. Wenn sie mal wach ist, dann ist sie sehr lebhaft, strampelt, lacht und freut sich einfach!

Danke nochmals und wunderschönes Wochenende

Liebe Grüsse
Napsi + #sonneschein Leonie