Hab mal ne wichtige Frage!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von krebs1985 24.02.06 - 22:04 Uhr

Hallo
Bin noch in der Früh-SS und bin am Letzten Montag
wegen Unterleibsschmerzen zum FA.
Dort hat er mir die SS bestätigt und hat einen Vaginalen Us gemacht und direkt neben der Gebärmutter ein Fleck endeckt wo Blut drinsteht.Er hat noch nichts gesagt was es sein könnte hatte dann den nächsten Termin am Mittwoch und dort war es fast unverändert trotz
Schonen und so.
Habe den nächsten Termin erst am Montag und mache mich so verrückt ich grübel ständig was es sein kann und so.
Habe so Angst wegen dem Baby vom Baby sieht man nicht viel ist ja noch Früh-SS jedoch sitzt es in der Gebärmutter es ist alles so wie es sein soll.
Habe keine Blutungen nur hin und wieder mal noch leichte Unterleibsschmerzen aber ich denke das es schon besser wurde bin mir aber nicht sicher.
Jetzt meine Frage ich weiß ihr wisst nicht alles aber villeicht hat die eine oder andere schon mal sowas oder ähnliches gehabt.
Also mit was könnte es zusammen hängen? Wie gesagt das Blut steht drin und sonst Blutungen hab ich keine.
Wer hat sowas schonmal erlebt oder gehört?
Würde mich über Antworten sehr freuen.
Danke schonmal
LG Jenny & #ei SSW?

Beitrag von lovestern76 24.02.06 - 22:24 Uhr

Hallo Jenny!

Vielleicht hast du ein Hämatom (Bluterguss) in der Gebärmutter? Hatte ich auch, bei mir wurde es festgestellt als ich wegen Schmierblutungen in der 8. SSW beim FA war. Es ist dann ausgeblutet und ich hatte ca. 2 Wochen leichte Schmierblutungen, bzw blutigen Ausfluss. Jetzt ist alles wieder ok! Es kommt aber auch vor das es ohne Probleme wieder verschwindet (laut FA). Mach dir also nicht allzu viele Gedanken, das ist nicht gut für deinen Wurm! Wahrscheinlich kann man bei deinem nächsten Termin schon mehr von deinem Kleinen sehen und du bist etwas beruhigter!
Ich wünsche dir alles Gute!!!

Liebe Grüße
Julia+Würmchen (12+4)

Beitrag von krebs1985 24.02.06 - 22:30 Uhr

Hallo Julia
Gibt es auch Hämathome wo es nicht zu Blutungen kommt?
LG Jenny

Beitrag von lovestern76 24.02.06 - 22:36 Uhr

Laut meinem FA gibt es die. Hämatome sind garnicht so selten und meistens geht so ein Bluterguss auch gut aus. Frag beim nächsten Arztbesuch nochmal ganz genau nach was es sein kann. Du hast ja ein recht darauf zu erfahren was es ist. Aber bleib fürs erste mal ruhig das ist wirklich besser für dich/euch!!! Ich weiß das das leichter gesagt als getan ist, aber du siehst ja z.B. bei mir das selbst Blutungen nicht unbedingt negativ verlaufen müssen.
Pass auf dich auf!

Julia

Beitrag von krebs1985 24.02.06 - 22:42 Uhr

Hallo Julia
Nochmals #danke für deine Antwort noch eine Frage
sind Hämathome auch mit Unterleibsschmerzen verbunden?
Wäre nett nochmals für eine Antwort.
Ja ich schone mich schon und mache nicht sehr viel
deswegen aber gar nichts geht ja auch nicht.
LG Jenny

Beitrag von lovestern76 24.02.06 - 22:50 Uhr

Also Unterleibsschmerzen (Ziehen und Stechen) habe ich auch die ganze Zeit und habe ich noch immer (13.SSW). Das kommt aber vom Dehnen der Mutterbänder und nicht vom Hämatom. Haben wohl auch ziemlich viele in der Frühschwangerschaft. Manchmal ist das richtig heftig bei mir!
In deiner VK konnte ich sehen das du schon zwei Kinder hast, hattest du bei den Schwangerschaften keine Probleme mit dem Ziehen usw.?

Julia

Beitrag von krebs1985 24.02.06 - 23:03 Uhr

Hallo Julia
Nein ausser mal hier ein ziehen und da aber das kam von dem Dehnen der Mutterbänder aber hier war es schon anders es sind/waren schon schlimmere Schmerzen als diese in den letzten 2 Schwangerschaften nunja hoffe ich mal das beste.
Trozdem für mich ist es halt noch so lange bis Montag.
Trozdem #danke für deine Antwort.
Viel Glück auch für dich weiterhin.
LG Jenny

Beitrag von lovestern76 24.02.06 - 23:11 Uhr

Kopf hoch das wird schon!!!
Ganz, ganz liebe Grüße
Julia

Beitrag von babyschnucki23 24.02.06 - 22:27 Uhr

Also wenn noch Blutungen kommen tippe ich auf ein Hämatom in der Gebärmutter.
Hatte ich auch allerdings erst ab der 11 ssw und dann nochmal schlimm in der 13 ssw. Habe 6 wochen Blutungen gehabt und nun gott sei dank alles weg aber war ne aufregung und viel schonen.
Mit einem kleínkind ist das aber nicht immer machbar

LG und alles gute
Schnucki mit D.J 2 jahre und 24ssw