Ohje meine Kleine hat sich erbrochen was nun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rosabel26 24.02.06 - 22:50 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt gerade am verzweifeln. Meine Kleine (17 Tage alt) hat sich richtig heftig erbrochen. Volle Ladung in einem Strahl :-(
Durchfall hat sie nicht, aber ich weiss jetzt auch nicht was das so genau zu tun ist. Kann das passieren, oder muss ich es vom Arzt abklaeren lassen #kratz
Sie hat heute relativ viel Luft im Bauch und ist daher ein wenig weinerlich, aber Fieber hat sie auch nicht. Ich habe sie nochmals gestillt, sie hat auch gut getrunken und schlaeft jetzt.
Ohje, #gruebel wie soll ich denn jetzt vorgehen?

Danke und viele liebe Gruesse
von der verzweifelten Simone und der kleinen Leni

Beitrag von kirschcola 24.02.06 - 22:52 Uhr

Hallo,

also ich würde sgen, daß du dir keine Sorgen machen brauchst. Sowas kann passieren. Falls sie ansonsten einen normalen Eindruck macht wird schon alles okay sein.

Liebe Grüße
kirschcola#liebe

Beitrag von nicmarkump 24.02.06 - 22:59 Uhr

Hallo Simone,

sowas kann passieren, solange das nicht dauernd passiert, und sie die Milch jetzt drinbehalten hat, ist es ok.

Meist sieht das auch mehr aus, als es ist. Außerdem hat sie ja danach noch getrunken.

Mach dir keine Sorgen... Meine Kleine (4,5 Monate) hatte das auch so 3-4 Mal bis jetzt. Ich war voll von oben bis unten... echt lecker... :-)

Liebe Grüße Nicky

Beitrag von bamboo 24.02.06 - 22:57 Uhr

hallo,

hat mein sohn in dem alter auch mal gemacht.
er lag neben mir auf der seite und hat parallel zum bett ca. 30 cm gebrochen.
habe ihm danach wieder was zu trinken gegeben, da war die welt wieder in ordnung.

wenn es nicht unmittelbar nochmal passiert, würde ich mir keine sorgen machen.

gruß antje

Beitrag von beni76 24.02.06 - 23:04 Uhr

Hallo Simone
Mach dir mal nicht zuviele Sorgen
Lino hatte das am Anfang auch manchmal, das sein ganzes Essen im Strahl wieder retour kam!
Sieht heftig aus, aber ich denke, dass die Kleinen manchmal soooo gierig sind, und der Körper das zu dem Zeitpunkt nicht verkraften kann!
Beobachte sie einfach und wenn es schlimmer wird geh zum Arzt mit ihr!
Wenn es jetzt nur einmal oder ab un zu mal vor kommt, würde ich mir nicht zuviele Sorgen machen!
Bei Lino hat es dann von einem Tag auf den Andern aufgehört und jetzt kommt nur noch ein "Schluck" raus, wenn er sich "über(fr)essen" hat.

Liebe Grüße
Beni

Beitrag von rosabel26 24.02.06 - 23:23 Uhr

Vielen lieben Dank an Euch!

Ich bin echt froh, dass ich mir jetzt erst mal keine Sorgen machen brauch. Jetzt kann ich mich schlafen legen, ich war fix und fertig weil ich doch echt null Baby Erfahrung habe. Und wenn ich mir das kleine Wuermchen so anschau, dann sieht sie so zerbrechlich aus... Bin echt super dankbar, wenn ich Tipps von Euch bekomme!!!

Also nochmals #danke und eine gute NAcht Euch allen!!!

Simone

Beitrag von sandra7.12.75 25.02.06 - 08:14 Uhr

Hallo


Wachstumsschub.Hatte Anna auch.Das gibt es dann gratis dazu.

lg

Beitrag von mina18 24.02.06 - 23:29 Uhr

Hallo Simone,

Amila hatte das in ihren ersten 3 Monaten auch öfters.
Die ganze "Suppe" kam wieder hoch.
Aber solange es bei diesem Male gewesen sein sollte und sie kein Dürchfall oder Fieber bekommt besteht kein Grund zur Sorge ;-)



Liebe Grüße
Katrin und Amila 10.07.05

Beitrag von sali123 25.02.06 - 04:22 Uhr

Ich dachte auch ich sterbe, als unser Marvin dass erste Mal schwallartig erborchen hat. Ich habe gedacht er stirbt und nur geschrien.
Aber nach dem zweiten Mal gewöhnst du dich an den Anblick.
Nichts wildes, solange sie es nicht ständig machen.

mfg Franzy+Marvin#baby01.02.06