Hilfe Ebay!!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von kuschelkeks 25.02.06 - 01:15 Uhr

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, weiss nämlich nicht was ich machen soll...Also ich habe eine Komode versteigert und ich hatte eigentlich deutlich hingeschrieben nur für selbstabholer.Jetzt hat die einer aus Budapest ersteigert und geschrieben ob ich sie per schenker logistic schiicken kann (er kann wohl kein deutsch, nur englisch) Ich hab also geschrieben das es eigentlich nur für selbstabholer gedacht war, aber ok, dann muss er sich aber kümern, die Portokosten tragen u.s.w.
Und jetzt meldet der Typ sich einfach nicht mehr.Hab schon 3 mal angefragt was nun ist.
Was mach ich denn da am Besten?Bei Ebay melden?Bringt das überhaupt was?Will das Ding ja auch endlich hier raus haben...
Habt ihr schon solche Erfahrungen gemacht?Was würdet ihr mir raten?

Danke schonmal für eure Antworten, Lg kuschelkekes

Beitrag von pflaume_78 25.02.06 - 06:16 Uhr

Hallo Kuschel #klee

Schau mal bei Ebay in Gemeinschaft rein.

Da gibt es gute Foren die dir sicher weiterhelfen können.
Die sind stellenweise schon jahre dabei und haben schon viel erlebt.

Vesuch´s da mal

lg
sandra

Beitrag von cyber4711 25.02.06 - 08:52 Uhr

hallo

am besten die komode wieder neu einstellen...bei ebay ne meldung machen damit sie dir die angefallenen kosten übernehmen ...!
ich hatte schon öfters mal solche tollen ebayer kann man nix machen..schlechte bewertung abgeben und gut is....

und kleiner tipp schaue vor ende der auktion rein wer auf deine komode bietet nicht erwünschte bieter kannst du rauskicken...

lg bianca

*die grade in einer gleichen situation ist*NERV #schmoll

Beitrag von rose1980 25.02.06 - 09:19 Uhr

echt?? das geht??
Wie macht man das denn??

*vonnixahnunghat*

Gruss rose1980

Beitrag von hermine_ 25.02.06 - 09:23 Uhr

Hallo Isabell!

Ich würde mich erkundigen, was der Versand kostet, dem Bieter den Gesamtpreis (also Versand und Kommode) nenne, Ihm ein Zahlungsziel setzen und warten. Bedenke aber das Überweisungen aus dem Ausland etwas länger dauern. Also 14 Tage solltest Du dich schon gedulden. Nach einer Woche kann man ja noch mal nach hören.

Wenn dann immer noch nix kommt, eBay melden und neu versteigern.

VG
Hermine #sonne

Beitrag von sweetlady0020 26.02.06 - 10:12 Uhr

Hallo Isabell,

solltest Du den Artikel wiedereinstellen, beachte die Fristen fuer die Beantragung einer Gutschrift der Verkaufsprovision.

Erst müsstest Du den nichtbezahlten Artikel über "MEIN eBay" und dann "Unstimmigkeiten online klären" melden. Dann 7 Tage abwarten ob der Kaeufer sich meldet und dann den Streitfall unbedingt selbst schliessen, durch die Auswahl eines Grundes. Hierfuer hast Du dann 60 Tage Zeit.

Wenn Du dann die Gutschrift der Verkaufsprovision auf Deinem Verkaeuferkonto siehst, dann kannst Du den Artikel über den LINK "Wiedereinstellen" erneut anbieten"!

Gruß

Janine#klee