Könnte ich schwanger sein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von colinchen 25.02.06 - 09:36 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich kann es langsam nicht mehr ertragen, ... diese Anspannung - ob ich nun schwanger bin oder nicht.
Ich hatte am zweiten Einnahmetag (9.2.) meine Pille vergessen. Wir wollten Sie ohnehin bald absetzen. Meine Regel müsste am 4.3. kommen. Ich hatte in den ersten zwei Wochen ein ständiges leichtes Ziehen im Unterleib, dazu empflindlichere Brüste und vergrößerte Brustwarzen (v.a. morgens), außerdem vermehrt Ausfluss. Das alles hat sich jetzt aber wieder etwas normalisiert. Das Ziehen ist noch da, aber weniger und nicht mehr über den ganzen Tag. Was soll ich davon halten? Sonst habe ich solche Symptome nie und meine Regel kündigt sich sonst auch nicht so an. Was meint ihr, hat es geklappt und ich könnte schwanger sein? Was glaub ihr, ab wann ein SST sinnvoll wäre? Ich will nicht zu früh damit anfangen und dann jeden zweiten Tag wieder testen, weil ich dem Ergebnis nicht traue. Aber bis zum 4.3. wo meine Regel kommen müsste, werde ich es wohl nicht mehr aushalten. Ab wann waren eure frühesten positiven Ergebnisse?

Seid alle lieb gegrüßt!!! #gruebel

Beitrag von claudscha 25.02.06 - 09:44 Uhr

hallo colinchen,
mir gings da ziemlich ähnlich wie dir. eigentlich wußte ich schon direkt nach dem sex, das ich schwanger bin... naja, nicht ganz.
aber ich glaube, dich hats erwischt!
mir war vor dem test schon klar, dass da was ist. ziehen in der brust und im unterleib hatte ich auch, aber man denkt ja dann auch, daß man sich das nur einbildet...
ich war dann auch so früh bei meiner ärztin, daß die mich fast wieder nachhause schicken wollte. man hat aber doch nen punkt gesehn. ach, war das schön...

aber ein weilchen mußt du wohl noch durchhalten. einen test kannst du an dem ersten tag, an dem deine periode ausbleibt, machen.
bei mir war das ergebnis ganz schwach, aber eindeutig!

liebe grüße,
claudia + X
:-D

Beitrag von colinchen 25.02.06 - 09:57 Uhr

Hallo Claudia,

so ein Gefühl, dass da was ist hab ich auch. Aber man kann das so schlecht auseinanderhalten. War das jetzt einmal ein zufälliges Ziepen und der Rest ist hysterisch reingesteigert? ... Naja, muss halt abwarten, auch wenns schwer fällt, ... aber ich bin im Moment guter Dinge.

Dank, dir.

Beitrag von franzi. 25.02.06 - 09:52 Uhr

hi du!

unter Pilleneinnahme gibt es auch noch eine andere Faustregel, wann du nen Test machen kannst, und zwar:

19 Tage nach dem Verhütungsunfall sollte der Test anzeigen.

bei dir also am 28.02.

kannst also schon heute einen machen, aber erst ab dem 28. ist er aussagekräftiger.

aber bitte berichten was der Test gesagt hat!

Beitrag von colinchen 25.02.06 - 10:03 Uhr

Ui, danke. Diese Faustregel kannte ich noch nicht. Werd ich probieren. Aber mit Morgenpipi, damit ich eine größere Chance auf ein richtiges Ergebnis hab. Werd berichten, was dabei raus kam. #augen

Beitrag von franzi. 25.02.06 - 18:30 Uhr

jep, das kommt so:

bei Einnahmefehlern kann es schnell zum ES kommen und durch ungeschützten GV vor (nur gefährlich beim Vergessen in der . Einnahmewoche) bzw. nach dem Vergesser kann eine SS entstehen.
man rechnet, dass spät. Tage nach dem Vergessen ein ES auftritt. dann die 14 Tage Einnistungszeit und HCG-Produktion dazu (halt wie beim normalen Zyklus) und dann kommt man auf die 19 Tage.

Beitrag von colinchen 28.02.06 - 09:39 Uhr

Hey,

hab heute den Test gemacht: negativ. Schade. Hatte mich im Kopf schon richtig drauf eingeschossen, bald Mama zu werden. Mal sehen, ob ich jetzt am Samstag meine Tage bekomme. Das Spannen in den Brüsten + leiche Vergrößerung hab ich immer noch (hab ich sonst nie im normalen Zyklus). Das Ziehen im Unterleib hat sich aber fast ganz gegeben.

Kann es sein, dass in deiner Antwort oben eine Zahl fehlt? Ab wann rechnet man mit einem ES, nach einem Pillenvergesser (...fürs nächste Mal)?

Danke!!!