Wachstumsschübe bei Früher-Geborenen????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von corre76 25.02.06 - 09:45 Uhr

Hallo Mädels,
hab da mal eine Frage.
Meine Taija ist ja 3 1/2 Wochen zu früh gekommen. Jetzt hab ich in dem Buch "Oje ich wachse" gelesen, dass dann anscheinend sich die Wachstumsschübe (alle?????) auch 1/2 Wochen nach hinten verschieben.

Das heißt, wenn sie jetzt 15 Wochen alt ist, müssten wir dann in den 12. WS kommen#kratz?????

Hat jemand Erfahrung?

Wir malen schon in den Kalender #sonneoder #wolke, je nachdem wie sie drauf ist, um mal nen Überblick zu bekommen, wann sie evtl. Schübe hat...

Liebe Grüße
Corre + Taija

Beitrag von coccinelle975 25.02.06 - 09:59 Uhr

Hallo Corre!

Es heißt immer, daß man bei den früher geborenen Babys die Wochen dazuzählen bzw. abziehen muß, damit man den Entwicklungsstand überprüfen kann, aber wer sagt, denn das normal geborene Babys all das können was in dem Buch steht. Ich hab das Buch selber und meine Lena kam 4,5 Wochen zu früh auf die Welt, aber ich denke, daß sie im großen und ganzen mit ihrem Entwicklungsstand so weit ist wie ein zum Termin gekommenes Baby.
Sind dann später geborene Babys auch immer 1 Woche oder 10 Tage voraus???? Ich glaub nicht daran, jedes Kind entwickelt sich so wie es will und nicht so wie es ein Buch vorgibt. Solche Schübe merkt man auch ohne das Buch, denn dann sind die Kleinen beosnders quengelig - finde ich zumindest. Für mich ist es ein Anhaltspunkt um zu wissen wann wieder was kommen könnte und um zu wissen, wie ich sie jeweils fördern kann.

Liebe Grüße
Silke und Lena 30.11.2005

Beitrag von bibabutzefrau 25.02.06 - 12:05 Uhr

also ich finde da kann man keine Pauschalberechnungen machen.
Ida hatte mal einen WS 2 Wochen früher als erwartet mal wieder einen 2 Wochen später als erwartet.
Abwarten und sich nicht drauf fixieren das einer kommenmuss.
Wir haben auch schon einen übersprungen....da passierte gar nix.Und ich dachte immer:Da muss doch jetzt einer kommen....#kratz

Geniess dein Babyglück und warte nicht auf die Sprünge.Wenn er kommt merkt man das schon früh genug...
LG
Biba