Akkupunktur im kleinen Zeh

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mutterschaf 25.02.06 - 10:04 Uhr

huhu,

Mittwoch bekomme ich zum ersten Mal auch `ne Nadel in die kleinen Zehen (bis jetzt hatte ich nur 2 Mal Akkupunktur in die Unterschenkel). Jetzt hab ich hier schon öfters gelesen, dass diese Einstiche echt weh tun. Andere sagen, es täte kaum weh. Und helfen diese Nadeln denn wirklich? Jemand Erfahrung? #gruebel

Beitrag von eileen81 25.02.06 - 10:21 Uhr

Hallo#freu

ich habe mich jetzt zwei mal akupunktieren lassen, zwecks Geburtsförderung. Die Nadeln wurden mir ins Bein gesetzt und ich empfand es schon einbisschen als schmerzlich. Einmal hat meine Hebi irgendwie nen Nerv erwischt und das tat weh. #schock

Beim dritten und vierten Mal werden (bin mir aber nicht sicher) die Nadeln in den kleinen Zeh gesetzt. Denke das wird nicht sonderlich angenehm werden.

Liebe Grüsse
Eileen + Cécile 38Ssw

Beitrag von hebigabi 25.02.06 - 10:30 Uhr

Gerade DIE sind am MM sehr wirksam und sollten auf keinen Fall weggelassen werden.

Du wirst es überleben #;-)!

Liebe Grüße von

Gabi

Beitrag von happypeppi74 25.02.06 - 10:32 Uhr

Also mir hat die Akkupunktur überhaupt nicht weh getan, dafür konnte ich auch leider keine Wirkung feststellen....man weiß aber auch nie, wie es ohne gewesen wär!

Vielleicht sind die schmerzhaften Nadeln aber auch besonders wirksam und deshalb hat´s bei mir nichts gebracht??

LG Sybille

Beitrag von sylviagg 25.02.06 - 11:20 Uhr

Hi,

hab jetzt 2 mal Nadeln in den kleinen Zeh bekommen. Das tut überhaupt nicht weh. Man merkt gerade mal einen kurzen kleinen Piecks. Dagegen ist Blutabnehmen viel schlimmer und das hast du ja sicherlich auch schon ein paar mal hinter Dir.

Hoffen wir mal, das wir dann bei der Geburt Vorteile haben....;-).

Liebe Grüße
Sylvia + #ei ET-4

Beitrag von tanteju78 26.02.06 - 11:11 Uhr

Hallo Mutterschaf,

ich selber hab nix ausser den üblichen kleinen pieks gemerkt am kleinen zeh. Vielleicht kannst du auch an was besonders schönes denken, während die Nadel gesetzt wird, wenn du angst davor hast?

Zur zweiten Frage: Meine Hebamme arbeitet eng mit meiner Frauenärztin zusammen und die Frauenärtzin sagte: sie sieht bei der vaginalen Untersuchung, welche Frau von der Hebamme akkupunktiert wurde (da ist alles weicher und so) und welche nicht!

Also, ich würde dir empfehlen, lass auch den kleinen Zeh akupunktieren, schlimmer als Blut abnehmen oder so isses auch für dich bestimmt nicht.

LG, Ju