Dem KiWu die Zunge rausstrecken - 4-Wochen-Countdown!! Wer macht mit?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von magellone 25.02.06 - 10:24 Uhr

Guten Morgen,

ich hab mir vom Geburtenrechner gerade Folgendes ausrechnen lassen: Ab Zyklusbeginn 25. März käme ein Kind erst 2007 zur Welt (voraussichtlich). Trotz der Aussicht auf das für uns höher ausfallende Elterngeld haben wir es schon eine ganze Weile versucht. Aber nach meiner 2. FG bin ich gerade immer noch fertig. Mein Zyklus ist momentan eh im Eimer (die Tempi schlägt im 5-Tages-Rhythmus La-Ola-Wellen, alles andere spinnt auch irgendwie).

Und heute sind’s noch genau 4 Wochen bis zum genannten 25. März. Daher haben wir beschlossen, dem KiWu jetzt quasi die nächsten 4 Wochen die Zunge rauszustrecken. Jetzt haben wir so lange warten müssen, da kommt es auf die 4 Wochen auch nicht mehr an.

Sollte es dennoch schnaggeln, freuen wir uns natürlich! Aber sollte nix passieren, werden wir uns als kleinen Trost für die anstrengenden letzten Monate auf die Vorteile des Elterngeldes freuen.

Gibt’s hier jemanden, der es auch so macht???
LG magellone

Beitrag von jana81 25.02.06 - 10:56 Uhr

hi du,
kannst du mir bitte sagen was das mit dem elterngeld auf sich hat.....
wird da was erhöht oder ist das neu.....
fragen über fragen.....#kratz

liebe grüße

jana

Beitrag von magellone 25.02.06 - 16:15 Uhr

Schau mal hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Elterngeld

Der interessanteste Abschnitt:
"Im Januar 2006 beschloss das Kabinett Merkel die Einführung von Elterngeld ab dem Jahr 2007. Die Höhe des Elterngeldes soll 67 % des zuvor bezogenen Netto-Einkommens, maximal jedoch 1800 Euro pro Monat betragen. Es soll für Eltern gelten deren Kind ab 2007 geboren wird. Für Eltern mit geringem Einkommen soll es einen Mindestbeitrag von 190 Euro geben. Im Vergleich mit dem bisher geltenden Erziehungsgeld (300 Euro pro Monat) bedeutet das eine Verschlechterung für einkommensschwache Eltern und eine Verbesserung für einkommensstarke Eltern. Details des Gesetzes sind derzeit noch in der Diskussion zwischen den Koalitionspartnern. Gerade die Mindestbeträge etc. sind bis heute umstritten und sind noch nicht endgültig festgelegt."

Hoffe, dir geholfen zu haben!
LG magellone

Beitrag von mama03 26.02.06 - 11:15 Uhr

Als beschlossene Sache sehe ich das nicht!!!

Verlasst Euch nicht darauf!!! Die Politiker quatschen soviel...

Also es heißt ja Mindestbeträge etc sind nicht festgelegt...

Verabschiedet ist diesbezüglich noch gar NIX!!!

Beitrag von jana81 28.02.06 - 11:50 Uhr

ja super, lieben dank magellone...

viel glück#klee

lg jana

Beitrag von loki. 25.02.06 - 11:54 Uhr

Hallöchen magellone! #liebdrueck

Wir machen das 100 % ig genauso! Ich hatte am 22. 12.05 auch eine FG, bin praktisch jetzt im 3. Zyklus danach. Wir haben das gleich zu Beginn des neuen Jahres so gesehen. Das funktioniert wirklich: Es war für uns, als die 2. Regel nach FG am 17.02. kam, gar nicht mehr soooo arg schlimm, das mit dem Elterngeld tröstet schon ein wenig...abgesehen davon, das es für uns vielleicht eh besser ist, nicht direkt einen Monat später wieder #schwanger zu werden.
Wir haben es halt einfach drauf ankommen lassen, haben zur Zeit eh wenig #sex...

Also ich bin jetzt ( nach monatelangem Hibbeln und Hoffen!) wirklich guter Dinge und geniesse letzt lauter Sachen, die ich später nicht mehr darf ;-)

Ist wirklich eine gute Strategie!
Ich wünsch Dir viel #klee und daß wir nur glücklich sind!

Simone #sonne

Beitrag von magellone 25.02.06 - 19:27 Uhr

Danke, das wünsche ich dir auch!! #liebe

Beitrag von schneckerl2 25.02.06 - 15:40 Uhr

Würde gern wissen was ein geburtenrechner ist?#kratz#kratz#kratz#gruebel#gruebel

Beitrag von magellone 25.02.06 - 16:18 Uhr

Ein ganz einfaches Programm, das ausgehend vom ES oder vom Tag der letzten Mens berechnet, wann ein eventuelles #baby zur Welt käme.

Urbia hat auch einen: http://www.urbia.de/services/geburtsrechner

LG magellone