Was gebt ihr bei Magen-Darm-Grippe zu essen und zu trinken?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lola_paris 25.02.06 - 10:40 Uhr

Hallöchen,

Marick (8 Monate) hat zur Zeit Magen-Darm-Grippe, er hat Durchfall und :-%. Scheint ja zur Zeit rumzugehen.
Die ganze Zeit war er nie krank und das jetzt, wo ich nächsten Mittwoch wieder anfange zu arbeiten. Naja, da muss man wohl durch ...#heul

Was gebe ich ihm am besten zu essen und zu trinken, ausser der Brust, die er zum Glück wieder nimmt. #schwitz

#danke für Eure Tipps.

Carola mit Marick (8 Monate)

Beitrag von little_lilly246 25.02.06 - 10:57 Uhr

Hi!

Möchte Marick denn überhaupt was essen?
Also wenn es meinen Kleinen erwischt hat, dann wollte der nur Tee und Brot. Breie, egal ob herzhaft oder süß hat er strikt abgelehnt.

Der KIA meinte auch das das ok wäre. Die Kinder wüßten am besten, was gut für ihren Magen ist. Allerdings sollte das "fasten" nicht länger als eine Woche dauern.

Gute Besserung!
LG #blume - Lilly

Beitrag von shiva1802 25.02.06 - 10:54 Uhr

Fencheltee und gematschte Banane!

Beitrag von rikimaus 25.02.06 - 12:08 Uhr

Hallo!

Noah ist 10 Monate alt und hat das ganze grad zum 2. Mal überstanden - Gott sei Dank sehr schnell. Aber beim ersten Mal wollte er auch nix essen, hat nur Fenchel Tee getrunken. Aber ganz langsam mit dem Löffel, sonst kommt alles wieder hoch!

Am zweiten Tag hat er dann Heilnahrung von Milupa genommen, lieber hatte er dann aber einfach nur Karotte (Gläschen) das stopft auch oder Banane mit Zwieback. Gut wäre auch zerdrückte Banane mit GERIEBENEM Apfel (nicht die Gläschen, denn nur der geriebene frische Apfel ist stopfen!!!!!), wenn er das mag. Es gibt auch in der Apo eine Trinkheilnahrung von Hipp ORS 200 heißt sie - da ist Karotte und Reisschleim drinnen. So haben die Kleinen Flüssigkeit und Nahrung - hat mir mein KiA aufgeschreiben. Noah mag auch gerne einfach eine Karottensuppe.

Ansonsten haben wir vom KiA Zäpfchen gegen das Erbrechen bekommen, die schnell geholfen haben. Dann noch einen Saft gegen Durchfall und ein Pulver um die Magen-Darm-Schleimhaut wieder aufzubauen.

Ach ja, das sind immer noch die Rota Viren meint mein Arzt - die sind von Dez.-April akut, dann verschwinden sie wieder. Evtl. gibt es ab Sommer eine Schluckimpfung, ist aber noch unsicher.

P.S. Mich haben die Biester auch erwischt - bin mit Noah 2 Tage flachgelegen und :-% .....#hicks

Eine gute Besserung wünscht euch
Marika und Noah Elias 10 Monate alt und auch Rota Viren "erfahren".... ;-)