Kann jemand helfen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von flic81 25.02.06 - 13:56 Uhr

Hallo zusammen.

ich hatte am 19.2 einen früh SSt gemacht, der suuuper schwach positiv war. die Linie war da, aber man musste sehr genau hin sehen. Der SST war von Time.

den nächsten habe ich von von Rossmann gemacht, der negativ war.

Mein NMT schwankt zwischen 25 und 34 tagen. also der längste NMT wäre dann der 28.

Wer hatte sowas denn auch und war vielleicht schwanger?
Soll ich mir lieber nicht allzu viel hoffnung machen??

über eure antwort wäre ich euch dankbar..

Ps. testen werde ich morgen nochmal.. oder am Montag.

Lg
flic

Beitrag von beo510 25.02.06 - 14:01 Uhr

Hi,

allso ich vertrau den Frühtests nicht. Ich möchte dir
aber deine Hoffnung nicht trüben.

Ich denke da dein NMT erst am 28. ist solltest du
dann mit Morgenurin einen Test wagen.

Ich hab das immer so gehalten und das Ergebniss
war richtig.

Drück Dir ganz doll die Daumen

Alles Gute Bea#klee