@ Märzis depriphase

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von candy_esra 25.02.06 - 14:50 Uhr

hallöchen an alle
also da denkt man man hat nicht mehr lange und was sagt die FÄ gestern absolut keine Wehen MUMU bombenfest zu die kleine liegt immer noch nicht im Becken kommt wohl später als ET #heul
Bin völlig enttäuscht aus der Praxis #schmoll ja ich weiss ja es kann jeden Augenblick losgehen die kleinen überlegen es sich ja selbst aber ehrlich gesagt grosse Hoffnung hab ich nicht. Trinke schon seit Wochen Himbeerblättertee und Akupunktur wird auch gemacht und siehe da Bombenfest zu :-[ nicht mal weich oder so. Es ist so komisch klar hat man bisschen Angst auch vor den Schmerzen aber ich bin total deprimiert vor dem was kommt vor dem unwissen was einen erwartet ich kann an nichts mehr denken ausser die Geburt wie wann wo ach ich wünschte es würde einfach losgehen und dann hätten wir es auch hinter uns und nicht das ungewisse was passiert was kommt noch... oki genug genervt erzählt mal wie gehts euch denn so?#liebdrueck
Gruß Esra&Ilayda 38SSW

Beitrag von luna_28 25.02.06 - 14:55 Uhr

Ich bin auch eine MÄRZ mami ,

erst sah es so aus als wenn der kleien früher kommen würde, bei der letzen Vu war der Fundus dann unverändert.

nun gut bei mir ist der gebärmutterhals schon verkürzt auf 1 cm und mumu auch schon 1 cm auf, es könnte losgehen, aber ich habe keine wehen auf dem ctg, die habe ich meistens abends, gestern hatte ich ein paar schmerzhafte wehen dabei...

ich bin mal gespannt...

lieben gruß Luna ssw 37 ab montag 38 ssw

Beitrag von sternchen7778 25.02.06 - 15:09 Uhr

Hallöchen,

ich bin jetzt auch in der 38. SSW. Aber ich muss sagen, ich mach' mir noch gar keine Gedanken, ob unsere Kleine früher bzw. pünktlich kommt. Das lass' ich einfach auf mich zukommen.

Ich war gestern auch beim FA. Keine Wehen, Mumu ist zu, GMH noch nicht verkürzt. Das Köpfchen sitzt aber schon fest im Becken - immerhin...

Versuch's vielleicht so zu sehen. Unsere Kleinen genießen einfach die wohlige Wärme in unserem Bauch und möchten deshalb noch bei uns bleiben. Ist doch auch was Schönes.

Kopf hoch!

LG, Sandra.

Beitrag von anna112 25.02.06 - 15:12 Uhr

Hallo Esra....

mir gehts nicht anders.
Habe heute morgen hier schon gepostet.
War eben noch Einkaufen und sehr unangenehme Wehen bekommen. Mir wurde richtig schwindlig...#schock und das bei Marktkauf...prima..

Jetzt Zuhause gehts mir besser.#schmoll
Dabei habe ich mich gefreut, vielleicht doch noch nachher ins KH zu fahren und morgen oder Übermorgen bei Baby im Arm zu halten#schmoll

Naja, sollte wohl noch nicht sein....


Lg. Anna 38 ssw

Beitrag von eileen81 25.02.06 - 15:21 Uhr

Hallo Esra#freu

ich kann dich vollkommen verstehen. Bei mir scheint auch die Zeit stehen geblieben zu sein#augen. Es tut sich rein gar nichts in meiner Höhle. Mein MuMu ist zu und GMH auch nicht verkürzt, was heisst, meine kleine braucht noch einbisschen Zeit.#schmoll

Ich kann mich noch erinnern, als mir mein FA sagte ich solle langsamer machen (hatte nämlich vorzeitige Wehen und sollte dann jegliche körperl. Anstrengung meiden)sonst würde meine kleine noch etwas früher kommen. Gesagt, getan und nun bin ich nur noch am faulenzen, was meiner kleinen natürlich nicht den nötigen Schubs gibt.

Habe mir heute vorgenommen, trotz enormer Müdigkeit, etwas spazieren zu gehen. Meine Hebi sagte mir, dass würde die ganze Sache etwas ankurbeln;-).

Möchte nämlich auf keinen Fall übertragen, das wäre der größte Horror für mich#schock:-[#heul.

Wünsche dir noch viel Geduld und hoffe die Zeit geht für uns alle etwas schneller rum......

Werd jetzt meinen :-%Himbeerblättertee schlürfen und los düsen, mit der Hoffnung dass sich was tut;-)

Liebe Grüsse
Eileen+Cécile 38Ssw

Beitrag von saskia73 25.02.06 - 15:18 Uhr

Hallöchen,

ich habe immer wieder Wehen. Als ich vor 9 Tagen bei der VU war, hatte ich auch eine wunderschöne Wehe und viele Kleine. Die haben jedoch nichts bewirken können. Habe erst am 07.03. wieder VU, da mein FA nächste Woche Urlaub hat. Mal sehen, wann es wirklich los geht. Wobei, mir geht es echt super gut, deshalb möchte Mini sicherlich nicht früher kommen.

LG Saskia + Jano Luc (ET -20)

Beitrag von chey 25.02.06 - 16:00 Uhr

huhu esra,

geht mir genau gleich wie dir#heul
hab die depri und nix geht vorwärts im moment.
mumu zu und die süsse ist nicht fest im becken.
heute hat mich die putzwut gepackt, vielleicht hilft das?!

hab das gefühl müsse noch alles erledigen.
werde jetzt gleich vorkochen gehen, für mein mann wenn ich im krankenhaus bin....schöne ablenkung...

ich drück dir und alle andern den daumen das es bals los geht...

grüssle chey heute 39 ssw

Beitrag von swinni 25.02.06 - 16:14 Uhr

Huhu,

ich war gestern zur Untersuchung MM ist jetzt 3-4 cm offen, letzte Woche noch 2 cm. Wehen so gut wie nix auf dem CTG. Aber seit Tagen habe ich so einen ekeligen Schleimabgang, und gestern mit Blut und bei jedem Toilettengang. Müsste doch bald mal weniger werden menno................

Bin heute 37 + 5, ob sich die Schnecke bald mal auf den Weg machen möchte keine Ahnung. Was mich total nervt sind die Rippenschmerzen, das Baby meint so richtig zu liegen und mir als darein zudrücken. Es tut teilweise soooo weh das ich es runterdrücken muss.

Gruss Heike

Beitrag von orcanamu 25.02.06 - 19:32 Uhr

Hallo Esra,

ich bin das März-Schlußlicht (ET 31.3.) und der Kopf von meinem kleinen Würmchen ist immer noch weit vom Becken entfernt - BEL! #schmoll

Heute hatte ich auch wieder schlimme Symphysenschmerzen und das Baby hat mir dauernd in die Nieren geboxt/getreten/was-auch-immer.

Ich bin sehr gespannt, wie mich ein Märzi nach dem anderen verlassen wird #schmoll

Naja, ich seh das so: Ich lass Euch erstmal machen und wenn ich dann von Euch weiß, wie´s am besten geht, leg ich auch los! #freu

Herzliche Grüße
Simone (36. SSW)

Beitrag von monique_15 25.02.06 - 19:43 Uhr

Hi ihrs,

ich bin auch ein Ende-Märzi (26.3.) und zur Zeit irgendwie nicht gut drauf. Ob's am ewig grauen Himmel liegt?

Gestern sagte mir der FA, das Würmchen habe sich in Querlage gedreht! #schock Letzte Woche war noch alles ganz ordentlich mit Köpfchen nach unten. Das macht mir schon ein bisschen Sorgen. Aber noch ist wohl Platz genug zum Umdrehen.

Ich hab nachts ziemliche Becken- und Hinternschmerzen. Und seit drei Tagen schnarche ich jetzt auch noch! Das ist besonders nervig, weil ich mich andauernd selbst damit aufwecke #schmoll. Und mein Mann tut mir leid - nicht nur, dass ich andauernd aufs Klo renne, jetzt muss er auch noch mein Gesäge ertragen #hicks.

Aber ungeduldig werde ich eigentlich noch nicht. Von meiner ersten SS weiß ich, dass man der Kugel hinterher doch nachtrauert. Also versuche ich sie zu genießen, so lange es geht.

Lieben Gruß,
Monique