Magen- Darminfektion

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nicolina1973 25.02.06 - 15:05 Uhr

Hallo,

wir waren grad beim KiA, unser Schatz hat ne Magen-Darm infektion, mit grad mal vier Wochen... Die arme Maus tut mis so leid, hat super schlimme Blähungen und spukt ganz doll. Wer hat Erfahrungen damit und wer kennt sich mit Fwencheltee im Fläschchen aus? Wir geben ihm BEBA Hyperalergen, darf da auch Fencheltee rein, und wenn ja, welcher und wieviel pro Flasche???

Vielen Dank für Eure Hilfe, #danke

Nicole und Gian-Luca #klee

Beitrag von beni76 25.02.06 - 16:16 Uhr

Hallo Nicole
Erst mal Gute Besserung Deinem kleinen Engel!
Also Wichtig bei Magen-Darm Infektionen ist, dass die Kinder nicht austrocknen!
Biete ihm einfach immer wieder Fencheltee an! Du kannst auch die Nahrung anstatt mit Wasser mit Fencheltee anrühren!
Ich habe Lino immer ganz normalen handelsüblichen Fencheltee (Teebeutel) gekauft! Alles Andere ist meiner Meinung nach Geldmacherei und unnötig! (Nimm bloß kein Instant Kindertee, da ist Zucker drin!)
Er sollte auch ab und zu ne nasse Windel habe, wenn er das nicht mehr hat,müßtest Du wieder zum Arzt!
Beobachte Dein Kind einfach, meistens merkt die Mutter, wenn´s heikel wird!

Nochmals Gute Besserung!

Beni

Beitrag von baby09 25.02.06 - 16:18 Uhr

Hallo Nicole,

unsere Maus hat es auch erwischt. Wir bereiten im Moment jede zweite Flasche mit Fencheltee zu (das komplette Wasser, das Du für eine Flasche benötigst + 1 Beutel Fenchel-Anis-Kümmeltee). Die Pupse gehen ab wie nix, ohne großes Geschrei. Probier es einfach mal.
Ansonsten GUTE BESSERUNG!

Liebe Grüße von

Yvonne und Joana *08.09.2005