2 GANZ wichtige Fragen zum Thema Milchnahrungsumstellung & Beikost!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von julia2801 25.02.06 - 15:53 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Da Jana mittlerweile fast 6,5 Monate alt ist und sie auch schon mittags Gläschen - Menüs bekommt, wollte ich mal fragen, wie ihr die Flaschennahrung von HA-Nahrung auf "normale" 1er Nahrung gemacht habt? Einfach als die Packung alle war, mit der normalen Nahrung weitergemacht, oder ein Fläschen nach dem anderen ersetzt?#gruebel

Jaaaaa - und dann ist da noch unsere liebe "Feinschmecker" Tochter... #mampf - also, die Beikost-Einführung mit Karotte hat super geklappt. Auch die weitere Zugabe von Kartoffeln war kein Problem. Nun bin ich auch sehr froh, dass Karotte, Kartoffel, Rindfleisch ihr schmeckt.... #schwitz

- Aber nun wollte ich mal andere Gemüsesorten probieren... - und siehe da:

Karotte, Mais : KEIN PROBLEM
Kartoffel, Blumenkohl: IGITT
Kartoffel, Zucchini: IGITT

Was mache ich denn nun??? Ich kann doch nicht immer bei irgendwelchen Gemüsesorten die Karotten beimischen, damit sie es ist!??? Ist das nicht etwas eintönig?


Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen!

LG und noch einen schönen Samstag!

Julia & Jana (*15.08.05)

Beitrag von kathrin2607 25.02.06 - 19:19 Uhr

Hallo Julia,

in dem Alter kannst du ganz getrost auf die "normale" 1 er nahrung umstellen. sollte eigentlich kein Problem sein. zu deinem essen. kinder wollen gar keine abwechslung. zumindest nicht jeden tag, wenn es ihr schmeckt gib ihr die karotte zu dem anderen Gemüse dazu, und versuche es einfach später nochmal. wir hatten das gleiche problem und bei uns hat es super geklappt.

Kathrin

Beitrag von antje... 25.02.06 - 22:45 Uhr

Hallo Julia,

deine Jana hat mit meiner Maja Geburtstag #huepf. Freu mich über jeden hier, der da Geburtstag hat #freu.

Zu Deinen Fragen: Kartoffeln und Blumenkohl fand Maja ebenfalls zum :-%. Sorry, aber war so.
Ansonsten ißt sie schon ziemlich alles, 3x Brei am Tag #schwitz. Am meisten freue ich mich, wenn sie selbstgekochtes ißt. Bis jetzt war das Pastinake- Kartoffel- Hirse- Brei, Kohlrabi mit Kartoffeln und Hirse und Spinat mit Kartoffeln. Und natürlich gedünstete Äpfel und Birnen als Nachtisch.

Sie haßt immer noch meinen Getreide- Obst- Brei. Da muss ich nochmal am Rezept arbeiten ;-).

Ansonsten sehe ich bei der Karotte kein Problem. Es gibt viel Abwechslung bei den Gläschen mit Karotten. Und wenn du ab und an mal was Neues probierst, kann sie sich vielleicht damit anfreunden.

Wenn ich z.B. mal selbst Blumenkohl kochen würde, würde ich versuchen, ihr was zu geben und dann... mal sehen.

Eintönigkeit soll Babies ja auch nichts ausmachen.

Zu der Flaschennahrung weiß ich nicht so recht, aber ich denke Knall auf Fall zu wechseln wäre nicht so gut.

Das war´s. Liebe Grüße von Antje+ #baby Maja 15.08.2005

Beitrag von anni89 26.02.06 - 00:47 Uhr

Also meine Tochter isst auch alles, AUßER Kartoffeln und Blumenkohl....Das haben die Kinder wohl im Blut;-)
Ich würde einfach alles mal ausprobieren...

lg Anna mit Lindsay (5 Monate und 3 Tage)