Auf die Freizeitmesse mit Baby?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von realpuschel 25.02.06 - 16:36 Uhr

Hallo,

wir sind begeisterte Messengänger. Vor allem die Freizeitmesse in Nürnberg mögen wir sehr. Nun überlege ich, ob das auch mit Baby möglich ist. Überlege halt, ob es für einen Kinderwagen nicht zu eng ist....Alternativ denke ich darüber nach, sie in den Ergo zu stecken. Aber wird es nicht zu schwer auf Dauer? (hab den Ergo noch nicht lange#hicks und würde auch 90km Anfahrt auf der AB in Kauf nehmen, so dass ich wenigstens 2 bis 3 Stunden bleiben will)
Was würdet ihr tun? War schon jemand mit Baby auf einer Messe? Wie war es?
#danke für die Antworten

Liebe Grüße Silvia

Beitrag von beni76 25.02.06 - 16:44 Uhr

Hallo Silvia
Ich würde es einfach machen!
Wir waren mit Lino auch schon auf einer Messe! Ich hatte ihn im KiWa aber das nächste Mal würde ich doch eher den Ergo nehmen!
1. Weil dann nicht immer alle Leute den Kopf in den KiWa stecken
2. Weil ich mit dem Wagen überall angstossen bin#augen
Wenn es Dir zu schwer wird, tausch doch mal mit Deinem Partner!!!
Wenn Du Dir unsicher bist, kannst Du ja den KiWa auch noch in den Kofferraum legen, falls es im Ergo gar nicht geht!
Macht ab und zu ne Pause, u.s.w. aber das ist ja eigentlich klar!
Viel Spass auf der Messe
LG Beni

Beitrag von zwillinge2005 25.02.06 - 16:46 Uhr

Hallo Silvia,

Wir waren Ende Januar auf der Boot in Düsseldorf. Ein Kind war 7 Monate und meine Zwillinge waren 5,5 Monate, korrigiert 3,5 Monate.

Wir waren drei Erwachsene und drei Kinder und hatten die Kinderwagen und als Backup die Baby Björns bzw. Tragetuch dabei.

Es war Freitag vormittag und die Messe war nicht zu voll, so dass wir die Kinder im Kinderwagen lassen konnten.

Nach ca. 3 Stunden haben wir uns einen Sitzplatz gesucht, selbst was getrunken, ich habe die Zwillies gestillt und Florian (der 7 Monatsjunge von Freunden) bekam die Flasche. Dann noch wickeln, weil einer meiner Söhne kräftig stank und dann gings noch eine gute Stunde weiter. An- und Abreise dauerten bei uns auch jeweils eine Stunde, sodass es auch ein Tagesausflug wurde.

Den Kindern hats nicht geschadet, sie haben sogar auf der Messe im Kinderwagen geschlafen. Wenn man das nicht jedes Wochenende machts wirds denke ich kein Problem sein.

LG, Andrea

Beitrag von annetteingo 25.02.06 - 16:46 Uhr

Hallo,
war zwar noch nie mit Kind auf ner Messe, aber auf einem Kinderflohmarkt, der auch in einer Halle war und vom Aufbau her genauso wie eine Messe ist.
Ich sag dir es war die Hölle. Wir sind da mit Kinderwagen durch und da dieser ziemlich stark besucht war, konnte man sich gar nicht richtig drin bewegen. Das nächste Mal kommt mein Kleiner in den Tragerucksack. Mit dem muss man wenigstens nicht so rumhantieren, wenn es so voll ist.

LG Annette + Jeremy (05.08.05)

Beitrag von coolmum 25.02.06 - 16:44 Uhr

Hallo!

Wir fahren nächstes Wochenende auf die Hundemesse nach München und haben unseren Kleinen auch zum ersten Mal dabei.

Ich nehm auf alle Fälle den KiWa mit. Erstens wäre mir der Kleine zum Tragen auf die Dauer zu schwer (er wiegt ja schließlich schon 8 Kilo) und zweitens kann er da besser schlafen und hat mehr Abwechslung. Also mal getragen werden und mal in den KiWa. Ich werd meinen Glückskäfer Tragesack auch mitnehmen. Netter Nebeneffekt vom KiWa: Man kann perfekt seine Einkäufe verstauen #huepf #freu

Ich bin ja mal gespannt wies wird!

Liebe Grüße
#coolmum

Beitrag von steffi3704 25.02.06 - 20:38 Uhr

Hallo Silvia,

wir waren letzten Samstag in Stuttgart auf der Intergastra mit unserem Tom (4,5 Monate). Da wir keinen Tragesack haben, blieb uns nur der Kinderwagen übrig. War aber überhaupt kein Problem. Tom war super lieb - ab und zu haben wir ihn getragen und dann wieder in den Wagen gelegt. Nach dem Stillen hat er sogar ein bisschen geschlafen. Wir waren ungefähr 4,5 Stunden auf der Messe, dann wurde die Luft durch den Zigarettenrauch immer dichter und wir sind gegangen.

Es war ein richtig schöner Tag an dem Tom und wir viel Spaß hatten.

Würde an deiner STelle auf alle Fälle auf die Messe gehen.

Liebe Grüße

Steffi und Tom (6.10.05)